LG G3 Stylus: Nur ein Mittelklasse-Phablet?

Geschrieben von

LG G3 Stylus Leak

Gestern sorgte ein unverhofft aufgetauchtes LG G3 Stylus für einiges an Aufsehen, denn wie auch wir erkannten viele endlich einen potentiellen echten Konkurrenten für die Note-Familie von Samsung. Immerhin war ein Stylus zu sehen, der sich im Gerät selbst verstecken lässt. Nun, leider wird dem nicht ganz so sein wie LG nun zu verstehen gibt.

Am 3. September wird mit dem Samsung Galaxy Note die nunmehr vierte Generation des Phablets mit dem S-Pen genannten Stylus vorgestellt und bis heute gibt es keinen halbwegs tauglichen Gegenspieler. Sicherlich, Smartphones mit ähnlich großen Displays gibt es mittlerweile zur Genüge, aber keines kann mit einer derart auf den Stylus ausgerichteten Software-Ausstattung glänzen, geschweige denn mit einem Stylus überhaupt. Insofern sahen viele im LG G3 Stylus den seit Jahren erwarteten richtigen Konkurrenten, aber es kommt alles ganz anders.

Budget-Phablet LG G 3 Stylus

Denn wie LG nun verraten hat, wird das LG G3 Stylus mitnichten gegen das Galaxy Note 4 von Samsung positioniert. Laut der The Korea Times handelt es sich bei dem Smartphone vielmehr um ein Phablet für die Mittelklasse, weshalb die technischen Daten stark abgespeckt sein sollen im Vergleich zum LG G3. Selbst das Display soll mit 5,5 Zoll gleich groß bleiben, nur die Auflösung ist entsprechend niedriger. Laut den Quellen aus der Industrie soll das Gerät noch Ende September in den Handel kommen, wobei das vermutlich für den südkoreanischen Markt gelten dürfte und weniger für den internationalen Markt.

Die Frage ist eigentlich nur, was LG unter dem Begriff „abgespeckt“ versteht im Zusammenhang mit dem LG G3 Stylus. Selbst wenn die Auflösung „nur“ 1080p beträgt, der Prozessor „Nur“ ein Snapdragon 800 Quad-Core wäre und auch der Akku etwas kleiner ausfällt, könnte das LG G 3 Stylus dennoch ein hochinteressantes Gerät werden. Sofern die Software stimmt, könnte das Smartphone trotzdem eine erste echte Alternative zur Note-Familie werden und darauf warten viele schon sehr lange.

Das Xperia Z Ultra von Sony war zwar ein Anfang mit der Möglichkeit eines Bleistifts zum Stylus zu nutzen, aber die passende Software war halt nicht vorhanden.

[Quelle: AndroidAuthority]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,413 Sekunden