[Update] LG G3 Update auf Android 5.0 Lollipop ist da

Geschrieben von

LG G3 Android 5.0 Lollipop Update

Gestern Abend hat Google den Update-Spaß von Android 5.0 Lollipop offiziell eröffnet und schon sind die ersten OEM-Hersteller „dem Aufruf“ gefolgt. Die US-amerikanischen Modelle Moto X Pure Edition sowie das Moto G in der jeweils zweiten Generation haben ihr Update erhalten und in Europa startet LG wie versprochen mit dem LG G3. Und das ist eine wirklich positive Überraschung.

Es war die Sensation der letzten Woche schlechthin: LG wollte dieses Jahr besonders schnell sein und Android 5.0 Lollipop noch diese Woche für sein aktuelles Smartphone-Flaggschiff verteilen. Was jedoch noch bemerkenswerter ist: Anstelle im Heimatmarkt Südkorea können polnische Besitzer eines LG G3 das Update flashen, nachdem es heruntergeladen wurde. Wie sich nun zeigt, hat der südkoreanische Konzern tatsächlich sein Wort halten können und nur einen Tag nach Google die Update-Welle in Gang gebracht.

LG G3 im Update-Rausch

Wie bereits aus den ersten Leaks gegen Ende letzter Woche ersichtlich wurde, hat sich die Oberfläche vom Design her nicht allzu stark verändert. Die LG UI ist noch immer dieselbe wie man sie von Android 4.4 KitKat her kennt mit dem kleinen Unterschied, dass darunter Android 5.0 Lollipop seine Arbeit verrichtet. 538,12 MB groß ist die Firmware für das LG G3, hört auf die Bezeichnung V19I-NOV-12_2014 und soll zeitnah in weiteren Ländern erscheinen.

LG G3 mit Android 5.0 Lollipop

Das man das neue Betriebssystem von Google auf seinem LG G3 hat merkt man fast nur dadurch, dass die Benachrichtigungen im neuen gestapelten Karten-Stil im Sperrbildschirm nebst Benachrichtigungsfeld auftauchen, oder das man einen Gast-Account anlegen kann. Ebenfalls neu und richtig praktisch: Befindet sich das LG G3 mit installiertem Android 5.0 Lollipop in der Nähe eines als vertrauenswürdig eingericheten Bluetooth-/NFC-fähigen Zubehörs, kann die PIN-Eingabe im Sperrbildschirm automatisch deaktiviert werden. Eine nicht zu vernachlässigende Sicherheitsfunktion, die gerade im Zusammenspiel mit einer Android Wear SmartWatch zum Zuge kommt.

Weiterhin kann Google Now auf dem LG G3 nun auch im Standby auf eure Kommandos hören, wobei es unter Umständen erst ein Antrainieren des Aktivierungsbefehls bedarf. Ebenfalls neu sind, dass einzelne Tabs des Chrome Browsers im Task-Manager auftauchen und bei Bedarf beendet werden können. Übrigens dürfte jedem sofort auffallen, dass das LG G3 Update die alten Tasten-Icons bis einschließlich Android 4.4 KitKat nutzt, anstelle der neuen Icons von Google.

Kleiner Tipp am Rande: Wer nicht auf das OTA-Update warten will mit seinem LG G3, der sollte mal hier vorbeischauen.

 

Update

Das LG den Ausdruck „zeitnah“ so einhalten würde, damit hätte jetzt auch niemand gerechnet. Heute hat auch unser deutsches LG G3 das OTA-Update erhalten und auch bei diesem ist die Firmware mit der Bezeichnung V19I-NOV-2014 aufgeschlagen. Diese bringt 538,12 MB auf die Waage und sollte auch bei euch erscheinen, sofern ihr in der ersten Update-Runde von LG mit dabei seid.

[Quelle: Caschys Blog]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


211 Abfragen in 0,465 Sekunden