LG G4 als Dual-LTE-Modell gesichtet

Geschrieben von

LG G4 Dual LTE

Mit einer Rückseite aus echtem Leder, einer vielversprechenden Kamera und als erstes Android Smartphone mit einem Snapdragon 808, stellt das LG G4 in mancher Hinsicht ein besonderes Gerät dar. Wie andere Top-Smartphones auch wird es in ausgewählten Ländern mit Platz für zwei SIM-Karten angeboten. Es gibt aber noch eine weitere Variante.

Wer öfters mal ins Ausland fährt, der wird sich relativ schnell mit einem Dual-SIM fähigen Android Smartphone anfreunden können, welches unbestreitbar einige Vorteile bietet. Allerdings unterstützen die wenigsten erhältlichen Modelle für zwei SIM-Karten auch LTE, geschweige denn einen schnellen Datenfunk auf der zweiten SIM-Karte. Das LG G4 Dual LTE ist in diesem Fall eine größere Ausnahme von dieser Regel, auch wenn es offiziell wohl nie nach Deutschland kommen wird.

Zweifach schnelles LG G4

Dual-SIM-Smartphones sind für sich genommen schon lange nichts Neues mehr, aber das LG G4 Dual LTE mit der Modellnummer H818N ist dennoch alles andere als alltäglich. Immerhin unterstützt es zwei SIM-Karten und kann mit diesen beiden Karten auch per LTE ins mobile Internet. Sieht man von dieser Besonderheit ab, dann unterscheidet sich dieses LG G4 Dual LTE technisch gesehen nicht von seinem Zwilling mit nur einem SIM-Karten-Slot (zum Beitrag).

Sprich das Quantum IPS Display ist 5,5 Zoll groß mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel Auflösung und wird von einem Snapdragon 808 Hexa-Core mit 1,8 GHz angetrieben. 3 GB RAM und 32 GB interner Speicher sowie ein MicroSD Slot für bis zu 2 TB fassende MicroSD Karten runden das LG G4 Dual LTE ab, welches zudem eine 16 Megapixel Kamera mit einer Blende von f/1.8 und einem verbesserten optischen Bildstabilisator nebst einem Laser-Autofokus.

Laut LG wird diese spezielle Variante des LG G4 offiziell in Hongkong, Thailand, der Ukraine und in Saudi Arabien verkauft. In der chinesischen Sonderverwaltungszone wird das LG G4 Dual LTE für 5.700 Hongkong-Dollar bzw. etwa 667 Euro ohne Vertrag verkauft. Wie viel das Android Smartphone in der Ukraine kostet ist noch nicht bekannt. Dort wird es allerdings als H818P gelistet, bei welchem nur die erste SIM-Karte im LTE-Netz surfen kann, während SIM Nr.2 mit maximal UMTS surft.

[Quelle: NDTV Gadgets]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


198 Abfragen in 0,404 Sekunden