LG G4: Kameras mit 16 und 8 Megapixel vorgestellt

Geschrieben von

LG G4 Kamera

In knapp drei Wochen wird in mehreren Städten der Welt das LG G4 offiziell vorgestellt, welches mit einiger Spannung erwartet wird. Nun hat der Konzern zumindest die verbauten Kameras bestätigt und die rückseitige Variante ist dabei wie erwartet besonders lichtempfindlich, was wiederum zu deutlich besseren Fotos führen dürfte.

Es ist kein Geheimnis, dass LG mit dem Flaggschiff 2014 namens LG G3 einen echten Volltreffer landen konnte. Das Android Smartphone hat sich Millionenfach verkauft und ist zum erfolgreichsten Smartphone des Konzerns überhaupt avanciert. Auf diesen Erfolg aufbauend soll das LG G4 erneut richtig gut werden und dazu gehört nun mal auch eine hervorragende Kamera. Eben diese wurde nun offiziell vorgestellt vom Tochter-Unternehmen LG Innotek.

Kamera-Wunder LG G4

Wie schon etwas länger spekuliert wurde, löst die Hauptkamera auf der Rückseite des LG G4 mit 16 Megapixel auf, was man mittlerweile als Standard in der Oberklasse der Android-Smartphones betrachten kann. Dennoch ist sie etwas ganz besonderes: Die Optik hat eine f/1.8 Blende, was bedeutet, dass die Kamera des LG G4 bis zu 80 Prozent mehr Licht einfängt als die Kamera des LG G3. Das wiederum resultiert in einer deutlich besseren Bildqualität bei schlechtem Licht/in der Nacht und einer allgemein besseren Bildqualität bei schnelleren Bewegungen der zu fotografierenden Objekte sorgt.

Aber auch die Frontkamera des LG G4 vergisst der Konzern nicht. Für Selfies und Videochats steht künftig eine Kamera mit einer Auflösung von ganzen 8 Megapixel zur Verfügung, welche zudem mit einem sogenannten IR-Filter ausgestattet ist. Damit sollen Fotos nochmals natürlichere Farben besitzen, wie LG mitteilt. Alles in allem wird das Flaggschiff 2015 also im Bereich der Kameras ordentlich zulegen, um sich gegen die Konkurrenz von Samsung Galaxy S6 und HTC One M9 aufzustellen.

Am 28. April wird das LG G4 offiziell vorgestellt, zu welchem bisher bekannt ist, dass es über ein 5,5 Zoll großes Display mit 2.560 x 1.440 Pixel Auflösung verfügt und womöglich von einem Snapdragon 808 Hexa-Core angetrieben wird (zum Beitrag). Zur weiteren Ausstattung gehören vermutlich mindestens 3 GB RAM, ein interner Speicher mit 32 GB und Android 5.0 Lollipop als Betriebssystem mit der kürzlich vorgestellten LG UX 4.0 (zum Beitrag).

[Quelle: LG Innotek]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,427 Sekunden