LG G4: Komplett anders mit Metall-Gehäuse

Geschrieben von

LG G4 Teaser

Für den MWC 2015 hatte LG lediglich einige neue Android Smartphones für die Mittelklasse im Gepäck, denn das LG G4 als Flaggschiff-Smartphone 2015 wird erst etwas später vorgestellt. Bis zur großen Vorstellung ist noch ein wenig Zeit und wie es nun heißt, wird sich auch LG dem Trend zum Metall-Gehäuse nicht länger erwehren.

Apple macht es schon ein paar Jahre, HTC hat den Anfang gemacht und mittlerweile ist selbst Samsung dem gefolgt. Die Rede ist von einem Gehäuse aus echtem Metall, welches vor allem in der Oberklasse auch ein premium-Feeling vermitteln soll. Letztes Jahr hatte man ein solches Gehäuse für das LG G3 erwartet, aber letztlich kam es ein wenig anders. Nun könnte mit dem LG G4 der nächste Anlauf erfolgen und die ersten Gerüchte deuten diesen Schritt zumindest an.

Metall und mehr im LG G4

Denn wie es aus Südkorea heißt, soll sich das neue Flaggschiff 2015 deutlich von seinem Vorgänger unterscheiden. Das LG für das LG G4 etwas gewagtere Dinge versuchen will war bereits kommuniziert worden (zum Beitrag), wobei es keine Andeutungen gab, in welche Richtungen sich LG mehr trauen will bzw. muss. Laut LG Electronics Mobile Chef Cho Juno hatte zumindest angekündigt, dass sich das Android Smartphone sowohl äußerlich als auch im Inneren deutlich vom LG G3 abhebt. Was läge bei dem Äußeren da näher als ein Gehäuse aus Metall?

Die Äußerlichkeiten des LG G4 umfasst dabei auch die Software bzw. die LG UI 4.0 im Speziellen. Wie diese aussieht ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Im selben Interview bestätigte der LG-Manager zudem, dass der Konzern tatsächlich an einem eigenen Highend-Prozessor für seine künftigen Produkte arbeitet (zum Beitrag). Ob dieser jedoch bereits im LG G4 sein Werk verrichtet ist eher unwahrscheinlich. Vielmehr könnte er im LG G5 zum Einsatz kommen sowie weiteren Top-Modellen. Der Markt für mobile Prozessoren wird damit spannender als er eh schon ist:

Das sich LG immer mal wieder am Landeskonkurrenten Samsung orientiert ist nicht zu leugnen. Vor allem wenn man hört, dass LG nun nach Samsung ebenfalls in den Markt für mobiles Bezahlen einsteigen will mit einer eigenen Plattform. Derzeit sei man in Gesprächen mit möglichen Partnern für das Vorhaben. Allerdings wäre es besser, wenn man anstelle eines eigenen Systems endlich mal einen Hersteller-übergreifenden Standard finden würde wie beispielsweise Google Wallet bzw. Android Pay.

Vermutlich wird sich alles klären, wenn wie vermutet im April die offizielle Präsentation des Android Smartphone erfolgt.

[Quelle: Korea Times]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,436 Sekunden