LG G4 Pro: Das Premium-Phablet bleibt im Gespräch

Geschrieben von

LG G4 Pro Gerücht

So wie es im Augenblick aussieht, hat der südkoreanische Smartphone Hersteller noch längst nicht sein Pulver an Neuvorstellungen für dieses Jahr verschossen, denn nach wie vor war uns das ominöse LG G4 Pro nicht präsentiert worden. Welches Android Smartphone schon bald in New York City vorgestellt wird, nachdem gestern auch das LG Class offiziell wurde ist zwar nach wie vor nicht bekannt, aber eines steht fest: Das Phablet mit Premium-Ausstattung ist alles andere als vom Tisch.

Vielmehr erfreut es sich bester Gesundheit wenn man so sagen will, sofern man Steve Hammerstoffer alias @OnLeaks glauben möchte. Laut einem seiner jüngsten Tweets hält LG sehr wohl an einem weiteren Android Smartphone der Oberklasse fest, welches bisher als LG G4 Pro und damit als potentieller Nachfolger der letztes Jahr eingestellten Pro-Serie (zum Beitrag) bezeichnet wird.

Anmerkung: Bei dem Bild von @OnLeaks handelt es sich nicht um das tatsächliche Android Smartphone. Vielmehr soll es nur ein Platzhalter sein, welcher nicht das echte Smartphone zeigt.

Das LG G4 Pro lebt noch

Ob es allerdings wirklich unter diesem Namen auf den Markt kommt ist eine Frage, die Hammerstoffer nicht beantworten kann. Mittlerweile kursieren auch die Bezeichnungen LG G4 Plus, LG G4+ (sicherlich in Anlehnung an das Samsung Galaxy S6 edge+) sowie LG G4 Advanced. Fakt ist jedoch, dass es sich bei dem Gerät um ein in diversen Punkten erheblich verbessertes LG G4 handeln soll.
Das an LG seinem aktuellen Flaggschiff-Smartphone nicht alles perfekt ist, zeigt unter anderem unser Test.

[Test] LG G4 – Lack oder Leder?

So wäre denkbar, dass LG neben einem Gehäuse aus Aluminium dem LG G4 Pro nicht nur einen größeren Akku spendiert, sondern diesen auch Wireless Qi fähig macht, um es drahtlos aufladen zu können. Ob es jedoch wirklich das in Gerüchten angesprochene 5,8 Zoll große 2K-Display besitzt, einen Fingerabdruck-Sensor und gleich zwei Kameras auf der Rückseite (zum Beitrag), wird sich frühestens zu dessen offizieller Vorstellung bestätigen.

Zumindest im Bereich des Displays wäre es mit 5,8 Zoll eine Abgrenzung zum G4, welches ein 5,5 Zoll großes Display besitzt. Sofern LG das mögliche LG G4 Pro noch dieses Jahr vorstellt, dürfte wohl kaum ein Snapdragon 820 Octa-Core-Prozessor zum tragen kommen. Schließlich wird dieser erst im Verlauf des ersten Halbjahres von 2016 erwartet. Und ob LG so lange warten kann oder will ist fraglich.

Vor allem jetzt, wo auch HUAWEI mit einem neuen Premium-Phablet sich gegen Samsung behaupten will, welches über einen Stylus verfügt. Von daher könnte man auch wieder das Gerücht mit heranziehen, welches dem LG G4 Pro schon vor Monaten einen Stylus zugestanden hat. So oder so wäre es ein Element, welches zu einem Pro-Modell passen würde.

Eventuell wird ja der 1. Oktober des Rätsels Lösung bieten, wenn LG in New York City sein nächstes Android Smartphone vorstellt.

[Quelle: @OnLeaks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,423 Sekunden