LG G4 soll ein 5,6 Zoll großes Display besitzen

Geschrieben von

LG G4 Teaser

Kommenden Monat wird die Vorstellung von LGs Flaggschiff für dieses Jahr erwartet, bei welchem es sich um das Android Smartphone namens LG G4 handelt. Nach und nach kommen die Details zu dem Gerät ans Tageslicht, nachdem erst jüngst die ersten Bilder zu sehen waren. Nun wurde bekannt: Das Display wächst erneut ein Stück.

Es gibt zwar keine Regel oder ein Gesetz dafür, aber neben erneuerter Hardware besitzt der Nachfolger eines Smartphones auch ein größeres Display. Nicht alle halten sich daran wie HTC und Samsung dieses Jahr, oder Sony, welche es sogar seit zwei Smartphone-Generationen machen. Das LG G4 (zum Beitrag) wird sich jedenfalls zu diesen Smartphones nicht mit einreihen, denn dessen Display wird wie sonst auch üblich in seiner Größe zulegen.

Leicht größeres LG G4

Wie groß das neue Display sein wird, dürfte LG zwar erst zum Launch-Event verraten, aber es gab durch das Veröffentlichen der möglichen Abmessungen des Gehäuses erste Vermutungen (zum Beitrag). Nun wird behauptet, dass das Display des LG G4 auf leicht größere 5,6 Zoll anwächst. Wie groß jedoch dessen Auflösung ist, kann niemand sagen. Als sicher gilt jedoch eine QuadHD-Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel, wie sie im Vorgänger LG G3 zum Einsatz kommen. Ein Android Smartphone, welches nicht ohne Grund zu einem der Besten Smartphones 2014 gewählt wurde

[Test] LG G3 – So sehen Sieger aus!

Allerdings tauchte vor einiger Zeit mal ein noch unbekanntes LG-Smartphone auf, welches ein 3K-Display mit 2.880 x 1.620 Pixel besitzt. Ob es sich dabei um das LG G4 handelte ist nicht bekannt, aber die ersten gehen davon aus, dass das Flaggschiff 2015 von LG auf eben diese Auflösung setzen könnte. Sollte dem wirklich so sein, dann wäre das Display mit 590 PPI das schärfste Display das es gibt, denn das QuadHD-Display mit 5,1 Zoll des Samsung Galaxy S6 (zum Beitrag) kommt gerade mal auf „nur“ 577 PPI.

Natürlich ist all das bis auf weiteres nur Spekulation. Als sicher gelten zumindest bisher ein Snapdragon 810 Octa-Core mit 64-Bit Unterstützung, mindestens 3 GB RAM und eine Kamera mit 16 Megapixel Auflösung, optischem Bildstabilisator und einem Laser-Autofokus. Ob es jedoch wirklich einen Fingerabdruck-Sensor gibt (zum Beitrag) ist umstritten.

[Quelle: @OnLeaks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,418 Sekunden