LG G4 und das erste offizielle Teaser-Video

Geschrieben von

LG G4 Teaser

Der 28. April ist das Datum, welches sich Fans von LG und insbesondere des kommenden LG G4 fett markieren sollten. Denn an diesem Dienstag wird das Android Smartphone als das Flaggschiff 2015 des südkoreanischen Konzerns vorgestellt und genau dafür rührt LG die Werbe-Trommel. Passend dazu mit einem ersten Teaser in Videoform.

Erst dieses Wochenende gab LG einen ersten Ausblick auf das, was man in Sachen Oberfläche dieses Jahr vor hat (zum Beitrag). Das kommende Android Smartphone war da noch nicht wirklich zu sehen, aber in exakt drei Wochen wird das LG G4 offiziell enthüllt und um daran zu erinnern, hat der Konzern nun einen ersten Teaser veröffentlicht, welcher sich einer ganz bestimmten Eigenschaft des Android Smartphones annimmt.

Erstes Video zum LG G4

Viel ist von dem eigentlichen Smartphone in besagtem Teaser-Video nicht zu sehen, aber eines geht daraus hervor: Das LG G4 wird den Fokus auf die Kamera auf der Rückseite legen, welche mit einer Blende von f/1.8 besonders lichtempfindlich werden dürfte. Schon das LG G3 besitzt eine hervorragende Kamera mit 13 Megapixel Auflösung, welche mit technischen Spielereien wie dem optischen Bildstabilisator und dem Laser-Autofokus besonders gute Bilder liefert. Das LG G4 dürfte dem in Nichts nachstehen:

Viel gibt das Teaser-Video abseits einer richtig guten Kamera – die sich anscheinend besonders bei Nachtaufnahmen von ihrer besten Seite zeigt – nicht her. Am Ende erscheint zumindest die Silhouette des LG G4, die sich mit vor einigen Tagen geleakten Bildern in Presse-Qualität decken (zum Beitrag). Aber auch eine andere Sache wird mit dem Teaser erneut angestreift und das ist irgendeine Sache mit Leder.

Schon bei der offiziellen Einladung zur Presse-Veranstaltung wurde spekuliert, dass das LG G4 eventuell mit einer Rückseite aus Leder erscheinen könnte (zum Beitrag), womit sich das Android Smartphone wahrlich aus der Masse hervorheben würde. Macht zwar auch schon das Motorola Moto X (2nd Gen.), allerdings ist das nur im Moto Maker verfügbar. Insofern bleibt nur ein bisschen Spekulation übrig, bis LG alles offiziell macht.

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,419 Sekunden