LG Mobile verkaufte 2014 über 59 Millionen Smartphones

Geschrieben von

LG

Nachdem Apple mit dem höchsten Gewinn aller Zeiten in einem Quartal alles bisher dagewesene in den Schatten stellt, fällt es kleineren Konkurrenten wie LG umso schwerer, sich mit guten Nachrichten abzusetzen. Dabei kann der Konzern aus Südkorea ein kräftiges Wachstum bei seiner Smartphone-Sparte vorweisen und selbst neue Bestmarken setzen.

Denn im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014 konnte LG einen Umsatzwachstum von 16 Prozent verzeichnen, was in konkreten Zahlen ausgedrückt 14,26 Milliarden US-Dollar respektive 12,62 Milliarden Euro bedeutet. Im Vergleich zu 2013 ist das ein Umsatzwachstum von 16 Prozent, welches sich vor allem durch den stark angezogenen Absatz in Nordamerika entwickelte. Im vierten Quartal konnte LG gut 78 Prozent mehr Android Smartphones verkaufen als im Vorjahreszeitraum. Das reichte für einen 5 Prozent höheren Umsatz im vierten Quartal von 3,48 Milliarden US-Dollar bzw. 3,08 Milliarden Euro. Das aktuelle und hervorragende Flaggschiff-Smartphone dürfte einen nicht unerheblichen Anteil daran haben:

[Test] LG G3 – So sehen Sieger aus!

Insgesamt konnte der Konzern aus Südkorea im vergangenen Jahr mehr als 59,1 Millionen Smartphones verkaufen, was einer Steigerung von mehr als 24 Prozent gegenüber dem Geschäftsjahr 2013 entspricht. Einen nicht gerade kleinen Anteil daran dürfte das LG G3 haben, welches als erstes Android Smartphone des Konzerns die magische Marke von 10 Millionen verkaufter Geräte durchbrechen konnte (zum Beitrag). Allerdings sieht LG für dieses Jahr einen schweren Wettbewerb auf der ganzen Welt durch etliche Konkurrenten auf sich zukommen, weswegen man für das LG G4 einige Experimente wagen muss (zum Beitrag).

Daher sind die Ziele für dieses Jahr die Festigung der Marktposition, eine Optimierung der Betriebsabläufe bei Entwicklung und Produktion, sowie sich stärker auf die wichtigsten Märkte zu konzentrieren.

[Quelle: Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,420 Sekunden