LG plant schon am Nachfolger des Optimus G

Geschrieben von

LG Optimus G Nachfolger

Spätestens mit dem Nexus 4 hat sich der südkoreanische Konzern und Smartphone-Hersteller LG wieder zurück in die Oberliga der Smartphones kämpfen können. In einer technisch leicht besseren Variante tritt LG mit dem Optimus G derzeit seit einigen Tagen auch in Deutschland auf aber bereits jetzt mehren sich schon wieder die Stimmen, die von einem Nachfolger des Optimus G sprechen.

Das Optimus G ist erst seit wenigen Tagen offiziell in Deutschland erhältlich, die Präsentation des Flaggschiffs für den deutschen Markt gar schon wieder einige Wochen her. Und obwohl das Optimus G nicht mehr zu der technisch aktuellsten Generation zu zählen ist, schlägt sich das Smartphone dennoch erstaunlich gut und hätte, wenn es deutlich früher auf den Markt gekommen wäre, ein echter Erfolg werden können für LG. Das dürfte das Smartphone zwar auch so werden durch sein Display von unter 5″, denn Kraftpakete mit Displays bis maximal 4,5″ sind leider echte Mangelware. Das der Markt solcher Smartphones ein nicht zu unterschätzender Markt ist, sieht unter anderem auch Google-Tochter Motorola so.

Das Optimus G wird allerdings anscheinend gerade mal ein halbes Jahr lang an der Spitze von LGs Produktpalette für Deutschland stehen, denn die ersten Gerüchte zum direkten Nachfolger des Optimus G machen nun die Runde. Zumindest berichten das die Kollegen von Engadget unter Berufung auf direkte Informationen von Won Kim, Chef des Mobile Marketing von LG. Zu den technischen Eckdaten ist bisher allerdings so gut wie nichts bekannt, lediglich dass der Nachfolger des Optimus G ein Display um die 5″ haben wird. Außerdem spricht LG von etwas „Anderem und Einzigartigem“, was auch immer LG damit meinen will.

Eine Veröffentlichung im Herbst diesen Jahres ist allerdings nicht ganz unklug gewählt, denn in dieser Jahreszeit dürften sich die Wogen rund um HTC One und Samsung Galaxy S4 bereits wieder gelegt haben und die Aufmerksamkeit wieder mehr auf der Konkurrenz liegen. Lediglich das in der Entwicklung befindliche X-Phone von Motorola könnte größere Aufmerksamkeit erhalten, denn das X-Phone wird eines der ersten Smartphones von Motorola werden, die unter direkten Einflüssen von Google entstanden sind. So oder so: Der Herbst wird nicht minder spannend werden wie das bisherige (Smartphone)Jahr. Das Optimus G Pro übrigens wird wohl ab Juli auch hierzulande zu haben sein udn das Optimus G als Flaggschiff ablösen.

[Quelle: Engadget]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Michel schreibt:

    „denn Kraftpakete mit 4,x” großen Displays sind leider echte Mangelware“

    Habe ich da was verpasst? Die potentesten Geräte stammen doch aus diesem Lager. Mir wäre es lieb, wenn man zwischen 3,7 und 4,3 Zoll ein paar Geräte bekommen würde, die hardwaretechnisch zumindest zur oberen Mittelklasse gehören würden

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,414 Sekunden