LG Watch Urbane 2nd Edition LTE: Hardware-Fehler stoppt Verkauf

Geschrieben von

LG Watch Urbane 2nd Edition LTE mit Android Wear

Mit dem nächsten Update für Android Wear wird Google das Smartwatch-Betriebssystem wieder um etliche Funktionen erweitern, die man schon jetzt auf der LG Watch Urbane 2nd Edition LTE nutzen kann. Oder sollte, denn die smarte Uhr im schicken Aluminium-Gehäuse und dem eingebauten Telefon-Modul wird mit sofortiger Wirkung nicht weiter verkauft.

Eigentlich ist die erste Android Wear Smartwatch ihrer Art seit letzter Woche im offiziellen Verkauf und kann unter anderem über Mobilfunkanbieter erworben werden. Jedoch haben sowohl AT&T als auch Verizon Wireless den Verkauf der LG Watch Urbane 2nd Edition LTE (zum Beitrag) auf Anweisung von LG ausgesetzt. Der Konzern mit Sitz in Südkorea nannte gegenüber den Kollegen von The Verge einen Hardware-Fehler als Ursache für die Entscheidung.

Jähes Ende für die LG Watch Urbane 2nd Edition LTE

Welcher Teil der verbauten Technik genau betroffen ist wollte LG jedoch nicht kommentieren. Einzig das die tägliche Nutzung der LG Watch Urbane 2nd Edition LTE durch den Defekt erheblich eingeschränkt werde sagte der Hersteller. Wann genau LG und deren Handelspartner den Verkauf wieder aufnehmen ist derzeit völlig offen. Vermutlich wird LG zunächst mit großen Anstrengungen versuchen den Fehler zu beheben und die neue Hardware-Revision der LG Watch Urbane 2nd Edition LTE auszuliefern.

Insbesondere für Vorbesteller der smarten Uhr mit dem neusten Android Wear auf Basis von Android 6.0 Marshmallow (zum Beitrag) ist das eine bittere Pille. Immerhin kostet die Smartwatch mit eingebautem Telefon und LTE-Modem ohne Vertrag in den USA sportliche 499 US-Dollar – aufgrund des integrierten Telefon-Moduls durchaus ein vertretbarer Preis. In Europa sollte man daher mit ähnlichen Preisen rechnen, sobald sie hierzulande erhältlich sein wird. In der Zwischenziet kann man sich ja auch die anderen Android Wear Modelle mal näher anschauen, wie in unserem Vergleich von gleich fünf runden Modellen.

In gewisser Weise könnte man jetzt fast schon froh sein, dass der europäische Markt doch nicht so wichtig zu sein scheint wie von LG behauptet (zum Beitrag). Denn dadurch wird uns in Europa der Ärger durch eine ab Werk defekte LG Watch Urbane 2nd Edition LTE erspart. Trotzdem ist das für Kunden in den USA und Korea, wo der Vorverkauf wie erwähnt letzte Woche begann, keine schöne Nachricht.

Ersatz oder Rückgabe

Laut 9to5Google können Kunden die ihre LG Watch Urbane 2nd Edition LTE bereits abgeholt haben entweder gegen ein anderes Android Wear Modell eintauschen oder den Kaufpreis erstattet bekommen. In jedem Fall sind die dazu aufgefordert worden, ihre Smartwatch so schnell wie möglich zurück zu bringen. Dies gilt den Informationen zufolge jedoch nur für AT&T, da Verizon Wireless erst im Laufe des heutigen Tages mit dem Verkauf beginnen wollte.

Interessant wäre es, ob und falls ja wann sich LG näher zu dem Hardware-Fehler der LG Watch Urbane 2nd Edition LTE äußert. Konkurrenz braucht das Unternehmen zumindest mit Android Wear derzeit nicht fürchten. Einzig Samsung hat mit der Samsung Gear S2 3G ebenfalls eine Smartwatch mit integriertem Telefon im Angebot, deren Verkauf demnächst in den USA beginnen soll.

[Quelle: The Verge]

 

Vielen Dank das du unseren Beitrag gelesen hast! Wenn der Beitrag dir gefallen hat und du uns unterstützen möchtest, so findest unter dem folgenden Link entsprechende Möglichkeiten, wie beispielsweise einem Einkauf in unserem Fan-Shop!

 

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,434 Sekunden