LG: Zweites Premium Smartphone für dieses Jahr bestätigt

Geschrieben von

LG

Ende April stellte LG mit dem G4 sein diesjähriges Flaggschiff Modell vor, aber allzu lange soll dieses nicht allein bleiben an der Spitze des Portfolios für Android Smartphones. Der Konzern will seine im letzten Jahr eingeführte Dual-Strategie auch dieses Jahr fortführen und hat dazu etwas Großes geplant.

Letztes Jahr verkündete LG, dass man die G-Pro-Reihe zugunsten der G-Reihe einstellen werde (zum Beitrag). Damals wurde schon vermutet, dass die Unterschiede zwischen den beiden Geräte-Familien mittlerweile zu gering seien, als das man weiterhin zwei getrennte Modell-Familien rechtfertigen könnte. Letztlich ist es so gekommen, aber ganz aufgeben kann und will der Konzern aus Südkorea die Strategie der doppelten Flaggschiff-Smartphones anscheinend nicht. Der Erfolg von Konkurrent Samsung ist wohl doch zu verlockend.

Das nächste Top-Modell von LG kommt

Jedenfalls hat LGs Direktor der Mobile Business Abteilung des taiwanischen Konzern-Zweigs Eason Shao bekräftigt, dass in der zweiten Jahreshälfte nach wie vor ein Android Smartphone erscheint, welches technisch noch über der G-Serie und damit dem LG G4 angesiedelt ist. Details zur Hardware-Ausstattung sind nach wie vor sehr rar, sodass sich nahezu alles um Spekulationen dreht. Man befinde sich bei LG noch in einer Phase, in welcher Entscheidungen zur Hardware gefällt werden.

Spannend wird vor allem, auf welchen Prozessor der Konzern in dem noch unbekannten neuen Android Smartphone setzen wird. So ist der Snapdragon 808 im LG G4 zwar nicht von Problemen durch zu großer Hitze-Entwicklung beeinträchtigt, aber dessen Leistung kommt nicht an die des Snapdragon 810 heran. Dieser wiederum hat mit den angesprochenen Wärme-Problemen zu kämpfen, was zu einer schnelleren Drosselung der Leistung und damit einem Einbruch der Performance führt. Dessen Verbesserung Snapdragon 820 lässt sich allerdings ausschließen, da dieser Chip erst für Anfang 2016 erwartet wird.

Für unsereins ist sowieso die Frage, ob dieses technisch bessere LG-Smartphone überhaupt seinen Weg nach Europa findet. Lediglich das erste LG Optimus G Pro fand mit erheblicher Verspätung den Weg nach Deutschland, während die Nachfolger LG G Pro 2 erst gar nicht aus Asien heraus kam. Nach dem eher durchwachsenen LG G4 Stylus könnte daher das LG G4 Note eventuell das angesprochene Top-Modell werden (zum Beitrag).

[Quelle: Focus Taiwan]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,444 Sekunden