Lieferschwierigkeiten wegen fehlerhafter Bauteile beim Acer A510 und A511

Geschrieben von

Acer wird mehr und mehr zu einem ganz Großen im Markt mit Android Tablets, was man mit den Modellen A200, A510 und A700 zu unterstreichen versucht. Denn diese drei Modelle verkaufen sich momentan wie geschnitten Brot bei Acer, der Ansturm bei Amazon war gar so groß, dass das Tablet mit mehreren Monaten Lieferzeit angegeben wurde. Nun ist auch klar wieso es so lange dauern wird und das dürfte Käufern eher weniger gefallen.

Denn wie ebenfalls ASUS beim Transformer hat auch Acer mit Qualitätsproblemen zu kämpfen, was die rechtzeitige Auslieferung des Iconia Tab A510 und dessen 3G-Version A511 verhindert. Schuld daran ist ein fehlerhaftes aber sehr wichtiges Bauteil des Tablets, was man so den Kunden nicht zumuten will. Dazu hat man via Facebook seine potentiellen Kunden informiert (auch wenn ich sowas via Facebook etwas schwachsinnig finde, da nicht jeder bei Facebook auch angemeldet ist):

Liebe Fans, anbei ein wichtiges Update bzgl. der Lieferverzögerung unserer A510/A511Tablets: Auf Grund einer fehlerhaften Komponente eines wichtigen Bauteils, kommt es bei unseren Iconia Tabs A510 und A511 leider zu Lieferverzögerungen. Die Acer Qualitätskontrolle ist bei jedem Produkt sehr streng, um den berechtigten Ansprüchen unserer Kunden – Euch – gerecht zu werden. Betroffen ist ausschließlich die Iconia Tab Modellreihe A51x. Das Iconia Tab A700 wird spätestens in KW 24 verfügbar sein. Vielen Dank für Euer Verständnis, Euer Acer Deutschland Team

Nicht davon betroffen ist das theoretisch teurere weil HD-Schwestermodell, das A700. Um welches Bauteil genau es sich handelt, wollte Acer jedoch nicht verraten. Ebenfalls unbekannt ist der neue Liefertermin, wir werden euch aber auf dem Laufenden halten was das anbelangt. Von den anfangs günstigen 399 Euro ist zudem nicht mehr viel übrig, was auf die Beliebtheit des Tablets geschoben werden kann. Zwischenzeitlich führte das Iconia A510 sogar die Amazon Beststellerlisten an.

[Quelle: Facebook | via NetbookNews.de]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. Korrektor schreibt:

    Das a700 ist keines Wegs das „günstigere Schwestermodell“, sondern die leicht teurere HD-Variante.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,438 Sekunden