Linux-Kernel 3.10 vielleicht schon mit Android 5 Key Lime Pie

Geschrieben von

Linux-Kernel 3.10 vielleicht schon mit Android 5 Key Lime Pie

Das meist genutzte Betriebssystem für Smartphones und Tablets kommt aus dem Hause Google bzw. der Open Handset Alliance, nennt sich Android und setzt auf den Kernel von Linux auf, welcher neben der Dalvik-VM von Google das Herzstück von Android bildet. Und mit Android 5 Key Lime Pie könnte einmal mehr ein Kernelwechsel bevorstehen, denn Google testet bereits den aktuellen Linux-Kernel.

Der Kernel selbst ist ein essentieller Bestandteil eines jeden modernen Betriebssystems, denn dieses Stück Software stellt die Verbindung zwischen der Hardware und dem eigentlichen Betriebssystem so wie wir es sehen dar. Und da sich die Hardware stetig weiterentwickelt wie auch die Software, wird ebenfalls der Kernel stetig weiterentwickelt, was in der Welt von Linux besonders flott von statten geht. Besonders mit dem Augenmerk auf das Schließen von Sicherheitslöchern, der Optimierung der Prozesse sowie die Unterstützung neuer Hardware gehört in den Bereich der Kernelentwicklung und aus diesem Grund experimentiert Google mit dem aktuellen Linux-Kernel in der Version 3.10.

 

Neues System, neuer Kernel

Da Google aktuell besagten Linux-Kernel 3.10 testet, liegt die Annahme nicht allzu weit entfernt, dass der Linux-Kernel 3.10 bereits mit Android 5 Key Lime Pie Einzug auf Smartphones und Tablets hält, zumindest was die Nexus-Reihe betrifft. Nicht jeder Hersteller wird direkt auf den neueren Kernel mit aufspringen, dass hat die Vergangenheit des Öfteren gezeigt. Die Verbesserungen für ARM-basierte Systeme jedenfalls lesen sich nicht gerade schlecht.

So ist unter anderem von einem optimierten Akkuverbrauch die Rede sowie Verbesserungen bei der allgemeinen Stabilität sowie Sicherheit des Systems. Alles Dinge, die man als Benutzer sehr gerne akzeptiert. Außerdem wird die native Unterstützung der big.LITTLE-Technologie von ARM enthalten sein, welche aktuell lediglich bei Prozessoren der Exynos-5-Familie aus dem Hause Samsung zum Einsatz kommt sowie in angekündigten Prozessoren aus dem Hause MediaTek. Die volle Unterstützung der Technologie soll allerdings erst in die Kernel-Versionen 3.11 bzw. 3.12 einfließen.

130824_5_1

Das Google ausgerechnet auf den Linux-Kernel 3.10 setzt und nicht einen anderen, hat zudem einen triftigen Grund: Der Linux-Kernel 3.10 wie schon die zuvor genutzten Kernel 3.4 und 3.0, gehören dem Long-Term-Release-Zyklus an und bekommen verlängerten Support sowie Codepflege der Kernel-Entwickler. Im Falle des Linux-Kernel 3.10 wäre das mindestens bis Mitte 2015, während der Linux-Kernel 3.4 noch bis Oktober 2014 unterstützt und gepflegt wird. Ebenfalls ein guter Grund, für Android 5 Key Lime Pie auf einen neueren Kernel zu setzen, nicht wahr?

[Quelle: PocketDroid | via SmartDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,421 Sekunden