Liquid S2 von Acer: Erstes Smartphone mit 4K-Unterstützung

Geschrieben von

Liquid S2 von Acer: Erstes Smartphone mit 4K-Unterstützung

Die Internationale Funkausstellung 2013 in Berlin hat noch nicht einmal mit dem Vorprogramm von einigen Herstellern angefangen, da preschen bereits andere Hersteller nach vorne, so wie Acer mit seinem unerwartet früh vorgestellten Liquid S2. Und das könnte man glatt für einen Paukenschlag halten, denn der bisher eher für seine günstigen Smartphones bekannte Hersteller geht direkt in die Oberklasse-Offensive.

Das Liquid S2 von Acer hatte sich Mitte August das erste Mal auf einer geleakten Roadmap der russischen Abteilung von Acer gezeigt und schon da deutete sich an, dass Acer den Vorstoß in den Umsatzträchtigen Markt für Oberklasse-Geräte wagen wollte. Heute hat das taiwanische Konzern das Liquid S2 offiziell vorgestellt, bei dem sich einiges bestätigt hat und das eine oder andere eine Weltpremiere ist. In Sachen Technik jedenfalls zeigt sich Acer von einer gänzlich ungewohnten Seite. In der Größe des Gerätes ebenfalls, wie die Kollegen von Pocket-Lint zu berichten wissen.

  • 6″ FullHD IPS Display mit 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung
  • Snapdragon 800 Quadcore mit 2,2 GHz
  • 2 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • WLAN b/g/n, Bluetooth 4.0, GPS, NFC, LTE
  • 13 Megapixel Kamera, 2 Megapixel Frontkamera
  • 166 x 86 x 8.99 mm
  • 3.300 mAh Akku
  • Android 4.2.2 Jelly Bean

130902_4_1

 

Liquid S2: Vorstoß in neue Gefilde

Für einen Hersteller, der bisher üblicherweise Smartphones am anderen Ende der Leistungsscala produzierte, ist das Liquid S2 eine echte Kampfansage. Zumal das Phablet als eines der ersten Smartphones überhaupt offiziell von den 4K-Aufnahmefähigkeiten des verbauten Snadpragon 800 Quadcores Gebrauch machen wird und das bereits ab Ende Oktober. Ob der Termin allerdings auch für Deutschland gelten wird und wie viel Acer für das Liquid S2 sehen will, hat der Konzern noch nicht verraten. Vermutlich wird man das direkt auf der IFA 2013 nachholen, zumindest werden wir versuchen, diese Informationen vor Ort für euch zu entlocken.

Der direkte Gegenspieler des Liquid S2 wird übrigens wie nicht anders zu erwarten sein das Galaxy Note 3, welches ebenfalls mit einem Snapdragon 800 Quadcore auf den Markt kommen wird. Das Samsung auch auf den Marketing-trächtigen Begriff 4K setzen wird bei der Videoaufnahme, dürfte als gesetzt gelten. Mit Android 5 Key Lime Pie ist jedenfalls doch nichts geworden, wie die russische Roadmap behauptete.

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Bisschen dünn, die Displayauflösung, für’n 4k Video… aber net soo schlecht für’n Frühstücksbrettchen 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,448 Sekunden