[Live Blog] Google-Frühstück mit Sundar Pichai

Geschrieben von

Live Blog vom Google Frühstück mit Sundar Pichai

Morgen den 24/07/2013 Punkt 18 Uhr deutscher Zeit findet in San Francisco ein Event von Google statt, welches zeitlich als Frühstück auf dem Google Campus gewertet werden könnte. Was wir zu sehen bekommen werden? Nun, das Neuste aus dem Hause Google, welches vom Resort-Leiter Sundar Pichai für „Chrome and Apps“ und „Android“, vorgestellt werden wird. Wir informieren euch per Live Blog.

Morgen gegen 18 Uhr deutscher Zeit hat Google nach San Francisco geladen, um gemeinsam einem Frühstück mit Sundar Pichai beiwohnen zu können. Leider wurden wir nicht mit eingeladen, von daher werden wir euch per Live Blog vom Event berichten, auf welchem nichts geringeres als das seit längerem bekannte Android 4.3 Jelly Bean erwartet wird. Dieses ist zwar seit einiger Zeit mehr oder weniger komplett bekannt dank etlicher Leaks in Form des Galaxy S4 Google Edition und einem Nexus 4 aber offiziell ist bisher noch nichts. Nur soviel wissen wir bereits: Die Chancen auf eine wirklich stattfindende Veranstaltung sind diesmal deutlich höher als bei der Vorstellung von Android 4.2 Jelly Bean Ende Oktober letzten Jahres, wo Hurrikan Sandy dem Ganzen einen Strich durch die Rechnung machte.

 

Neues Android und neues Nexus von Google

Neu in Android 4.3 wird ein neuer WLAN-Modus sein, welcher WLAN dauerhaft in einer rudimentären Funktion weiterlaufen lässt. Dadurch will Google die Positionsbestimmung für Apps verbessern, ohne auf GPS wechseln zu müssen, welches spürbar mehr Energie verbraucht. Wer das nicht nutzen will kann die Funktion auch komplett deaktivieren, diese Option hat Google erfreulicherweise eingebaut. Abgesehen davon unterstützt Android 4.3 Jelly Bean nun den Bluetooth 4.0 Standard vollständig, da das Low Energy Profile Einzug hält. Außerdem neu sind erweiterte Möglichkeiten der Interaktion mit Benachrichtigungen, was in erster Linie kommenden Smart Watches zu Gute kommen dürfte.

Und wir werden erfahren, ob das Gerücht mit dem Wechsel zwischen Hersteller-Oberfläche und Vanilla Android bei Google Edition Smartphones der Wahrheit entspricht. Was jedoch die meisten eventuell wirklich freuen dürfte: Neben einer gesteigerten Grafikleistung dank OpenGL ES 3.0 Unterstützung hat Google kräftig Hand angelegt in Sachen Energie-Verbrauch. Laut einem Kollegen von PocketNow hat sich die Dauernutzung signifikant gebessert. Trotz nicht geänderter Nutzung hat der Akku anstatt der üblichen 4-6 Stunden satte 25 durchgehalten auf seinem Nexus 4. Wollen wir mal hoffen, dass das nicht nur ein Placebo war und jedes mit Android 4.3 beglückte Smartphone und Tablet ähnlich gute Steigerungen erzielen kann.

Abgesehen von Android 4.3 Jelly Bean, welches für viele seit der Google I/O 2013 längst überfällig ist, wird außerdem das neue Nexus 7 von ASUS erwartet. Bei dem performanten Budget-Tablet legt ASUS an etlichen Stellen Hand an, wie beispielsweise beim 7″ großen Display und schraubt dessen Auflösung auf 1.920 x 1.200 Pixel hoch und setzt anstatt auf einen Tegra-Prozessor auf einen Snapdragon S4 Pro Quadcore. Die technischen Eckdaten (der Snapdragon 600 kann für den Preis als eher unwahrscheinlich eingestuft werden) und das Aussehen des neuen Nexus 7 zweiter Generation jedenfalls sind ebenfalls bereits bekannt.

HIER<– geht es zu unserem Live Blog (24. July 18:00Uhr)

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,444 Sekunden