[Live Blog] Google I/O 2013

Google I/O 2013

Jedes Jahr im Mai findet in San Francisco die Entwicklerkonferenz Google I/O statt, auf welcher der Internetkonzern Einblick in seine neusten Projekte gewährt. Nicht weniger als eine neue Version von Android wird erwartet und natürlich neue Nexus-Geräte, obwohl gerade letzteres stark fraglich sein soll. Was es letzten Endes alles für uns Neues geben wird, werdet ihr live hier erfahren können.

Dieses Jahr will Google ja bei der I/O so einiges anders machen, als es noch die Jahre zuvor war. Das fängt beispielsweise damit an, dass diese Konferenz wieder stärker von Entwickler für Entwickler werden soll. Das heißt vor allem mehr entwicklungsbezogene Sessions für die vielen Google-Dienste, vermutlich werden vor allem Chrome, Google+ und unser aller geliebtes Android im Mittelpunkt dieser Sessions stehen. Für letzteres würden beispielsweise die Neuerungen bezüglich Google Play Games und den neuen Sync-Funktionen für App-Daten sprechen.

In Sachen Android werden neben Android 4.3 Jelly Bean kaum Neuheiten erwartet, zumindest wurde nichts großartig im Vorfeld gemunkelt und spekuliert. Selbst bei den Nexus-Geräten scheint sich Google mit einem weißen Nexus 4, einem LTE-Modell und dem Nexus 7 der zweiten Generation eher etwas zurückhalten zu wollen. Ein ganz großes Thema könnte dagegen Google Play Games werden, mit dem Android endlich Spiele-mäßig an Apples Game Center aufschließen und vielleicht sogar vorbeiziehen wird. Übrigens wird Google alles Wichtige an Neuheiten in einer einzigen Keynote raushauen, die dafür gleich mal 3 Stunden lang sein wird.

MaTT: 19:18:41 (Europe/Berlin +01:00)

Sorry für die chaotische Darstellung, das müssen wir erst einmal vor unserem nächsten Live Blog fixen…

Morgen gibt es noch einmal alles Haar klein und im Detail.

Danke für das Zuschauen und bis demnächst!

MaTT: 19:17:07 (Europe/Berlin +01:00)

googel_nexus_event_2015_1500929_15

MaTT: 19:16:46 (Europe/Berlin +01:00)

Und der Preis steht auch fest:

MaTT: 19:13:14 (Europe/Berlin +01:00)

googel_nexus_event_2015_1500929_14

MaTT: 19:12:26 (Europe/Berlin +01:00)

Da ist es, und das Keyboard ist magnetisch und echt sexy

 

MaTT: 19:10:33 (Europe/Berlin +01:00)

Im Augenblick werden noch die Vorteile des Chromebook angesprochen

MaTT: 19:09:55 (Europe/Berlin +01:00)

Nun wird das Thema Tablets angesprochen und wir können wohl das Pixel C in jedem Augenblick erwarten

MaTT: 19:09:11 (Europe/Berlin +01:00)

googel_nexus_event_2015_1500929_13

MaTT: 19:05:37 (Europe/Berlin +01:00)

Der Chromecast Audio kann auch Benachrichtigungen und Klingeltöne eures Smartphone übertragen, zu all euren Lautsprechern in eurer Wohnung

MaTT: 19:04:23 (Europe/Berlin +01:00)

googel_nexus_event_2015_1500929_12

MaTT: 19:02:58 (Europe/Berlin +01:00)

Allen Anschein nach hat man das Thema Latenz nun in den Griff bekommen, sodass auch das Spielen über den neuen Chromecast möglich ist

MaTT: 19:01:32 (Europe/Berlin +01:00)

Nun wird das Thema Gaming angesprochen, welches bis dato noch kein wirkliches Thema in Verbindung mit dem Chromecast war

MaTT: 18:59:50 (Europe/Berlin +01:00)

Im Augenblick wird „Fast Play“ demonstriert, welches Streaming über den Chromecast noch schneller machen soll

 

MaTT: 18:54:29 (Europe/Berlin +01:00)

googel_nexus_event_2015_1500929_11

MaTT: 18:52:14 (Europe/Berlin +01:00)

googel_nexus_event_2015_1500929_10

MaTT: 18:49:00 (Europe/Berlin +01:00)

Viele Partner aus dem TV Bereich werden genannt, die aber alle Primär für die USA interessant sein dürften

MaTT: 18:48:11 (Europe/Berlin +01:00)

googel_nexus_event_2015_1500929_9

MaTT: 18:46:52 (Europe/Berlin +01:00)

Jetzt geht es direkt um den Chromecast

MaTT: 18:46:28 (Europe/Berlin +01:00)

Chromecast Photos soll noch diese Woche für Android und iOS kommen

MaTT: 18:45:17 (Europe/Berlin +01:00)

Nun geht es darum zu unterscheiden wo man seine Fotos „shared“, gerade im Bezug mit Menschen die sich im selben Raum befinden, bietet sich nun der Google Chromecast an

MaTT: 18:43:07 (Europe/Berlin +01:00)

Im Augenblick geht es um Google Fotos, die um ein vielfaches schneller zu sortieren gehen als es mit einem iPhone möglich war.

MaTT: 18:42:17 (Europe/Berlin +01:00)

Irgendwie ist der gesamte Stream mit unserem Theme kollidiert

googel_nexus_event_2015_1500929_8

MaTT: 18:31:35 (Europe/Berlin +01:00)

googel_nexus_event_2015_1500929_8

MaTT: 18:28:46 (Europe/Berlin +01:00)

googel_nexus_event_2015_1500929_7

MaTT: 18:24:42 (Europe/Berlin +01:00)

Nun gibt es ein paar erklärende Worte zu dem neuen Feature „Now on Tap“

 

MaTT: 18:23:20 (Europe/Berlin +01:00)

googel_nexus_event_2015_1500929_6

MaTT: 18:22:32 (Europe/Berlin +01:00)

Marshmallow hat nun einen schnelleren Sprachreaktion

Auch neue Animationen wird es unter 6.0 geben

Der App Launcher hat nun automatisch einen Index

MaTT: 18:20:25 (Europe/Berlin +01:00)

Nun geht es um den rückseitigen Fingerprintsensor der bei beiden Nexus Smartphones verbaut ist. Nexus Imprint erkennt den Fingerprint binnen 60ms und entsperrt das Smartphone.

Natürlich wird auch Android Pay unterstützt.

Nun geht es um Android 6.0 Marshmallow auf den neuen Smartphones.

MaTT: 18:17:09 (Europe/Berlin +01:00)

Smart Burst wird eines der neuen Kamera Funktionen, ebenfalls wie ein Doppel TAp des Power Button zum öffnen der Kamera

MaTT: 18:15:53 (Europe/Berlin +01:00)

Der übliche Vergleich der Kameras mit dem iPhone bei Nacht, klar welche Kamera besser ist 😉

MaTT: 18:15:05 (Europe/Berlin +01:00)

googel_nexus_event_2015_1500929_5

MaTT: 18:13:21 (Europe/Berlin +01:00)

Kamera und USB Type-C ist identisch mit dem Nexus 6P

MaTT: 18:12:35 (Europe/Berlin +01:00)

Nun das Nexus 5X von LG

MaTT: 18:12:11 (Europe/Berlin +01:00)

googel_nexus_event_2015_1500929_4

MaTT: 18:11:22 (Europe/Berlin +01:00)

USB Type-C bestätigt mit fast charging Funktion, Stereo Front-Lautsprecher und eine 12,5 Megapixel Kamera und 8 Megapixel Frontkamera

MaTT: 18:10:15 (Europe/Berlin +01:00)

Zuerst das Nexus 6P von Huawei, in 3 Farben

MaTT: 18:09:31 (Europe/Berlin +01:00)

Dave Burke betritt die Bühne  und bestätigt schon die beiden Smartphones

 

MaTT: 18:08:14 (Europe/Berlin +01:00)

googel_nexus_event_2015_1500929_3

MaTT: 18:05:11 (Europe/Berlin +01:00)

Zuerst geht es einmal darum wo Android als mobiles Betriebssystem schon veröffentlicht wurde und wie erfolgreich man bereits damit ist.

MaTT: 18:04:21 (Europe/Berlin +01:00)

Sundar Pichai betritt die Bühne

 

googel_nexus_event_2015_1500929_2

MaTT: 18:00:33 (Europe/Berlin +01:00)

Der Live Stream ist schon einmal online!

MaTT: 17:59:31 (Europe/Berlin +01:00)

googel_nexus_event_2015_1500929_1

MaTT: 17:50:52 (Europe/Berlin +01:00)

Irgendwie sehen die Beiträge noch ein wenig durcheinander aus…

MaTT: 17:43:03 (Europe/Berlin +01:00)

So langsam wird es Zeit ausreichend Lebensmittel zusammen zu kramen, nochmal kurz auf Klo und dann gemütlich gemacht!

MaTT: 14:45:34 (Europe/Berlin +01:00)

To be continued…

MaTT: 20:51:47 (Europe/Berlin +01:00)

Von uns hört ihr selbstverständlich schon etwas früher 😉

Stefan schreibt bereits schon die Zusammenfassung der Google I/O 2015, die ihr ein wenig später, heute noch auf unserem Blog lesen könnt.
Also noch einmal: Tschüss und bis demnächst von Stefan und mir!

MaTT: 20:49:20 (Europe/Berlin +01:00)

Na war ja eh schon um – Sundar Pichai hat noch etwas zu den Erfolgen von Google Car und Google Loon erzählt und das man weiterhin die Forschung vorantreiben möchte.
Dann hat auch er sich bis zum nächsten Jahr verabschiedet.

MaTT: 20:46:03 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_51

MaTT: 20:45:50 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_50

MaTT: 20:43:51 (Europe/Berlin +01:00)

Da so gut wie keiner mehr hier bei uns mit liest, brechen wir mit dem Live-Blog von der Google Keynote jetzt ab und machen heute Abend noch einen Beitrag mit einer Zusammenfassung.

Vielen Dank bis hierher und einen schönen Fußballabend noch!

MaTT: 20:42:04 (Europe/Berlin +01:00)

Okay, 20:30Uhr HSV spielt auf ARD gegen Karlsruhe gegen den Auf- bzw. Abstieg und liegt bereits 0:1 hinten.

 

Stefan: 20:35:32 (Europe/Berlin +01:00)

Lehrer können sich ab sofort für das Expeditions-Programm registrieren. Bis zum nächsten Schulbeginn diesen Herbst sollen zahlreiche Inhalte für Expeditions bereit stehen.

Stefan: 20:34:08 (Europe/Berlin +01:00)

Nun läuft ein Promo-Film der zeigt, wie Schüler das erste Mal bei der Benutzung von Google Cardboard reagieren und restlos begeistert sind.

Stefan: 20:32:49 (Europe/Berlin +01:00)

Das VR ein Thema für Google ist zeigt die neue App Expeditions, was sich an Schul-Klassen richtet und gemeinsam die virtuellen Welten erkunden lässt. Alle Schüler zur gleichen Zeit.

MaTT: 20:32:03 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_49

Stefan: 20:31:56 (Europe/Berlin +01:00)

Die Cardboard App ist übrigens nun auch mit dem iPhone kompatibel.

MaTT: 20:31:34 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_48

Stefan: 20:31:24 (Europe/Berlin +01:00)

Heute gibt es – wie letztes Jahr – den neuen Cardboard-Bausatz, welcher nun auch mit Smartphones bis zu 6 Zoll Diagonale funktioniert. Heißt, dass das Nexus 6 nun auch als Cardboard Viewer nutzbar ist.  😉

Stefan: 20:30:05 (Europe/Berlin +01:00)

Über 1 Million Nutzer hat Cardboard im letzten Jahr gewinnen können, was zu Hunderten von kompatiblen Apps im Google Play Store geführt hat.

MaTT: 20:29:01 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_47

Stefan: 20:28:10 (Europe/Berlin +01:00)

Jetzt geht es um Cardboard und Virtual Reality.

Stefan: 20:27:27 (Europe/Berlin +01:00)

Android Nanodegree: Ein Kurs für 200 Dollar pro Monat, welcher Entwickler dabei hilft zu lernen, wie man das volle Potential von Android als Entwickler nutzen kann.

Stefan: 20:26:16 (Europe/Berlin +01:00)

Für Kinder sicherlich eine feine Sache ist die Suche nach neuen Apps über bestimmte Figuren die man mag.

Stefan: 20:25:43 (Europe/Berlin +01:00)

Für derartige Inhalte gibt es den neuen Family Store, welcher unter anderem eine stärkere Sicherung gegen In-App-Käufe bietet.

MaTT: 20:25:21 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_46

Stefan: 20:24:34 (Europe/Berlin +01:00)

Diese Kategorie umfasst Spiele, Bücher und Filme, welche als Familienfreundlich eingestuft sind. Dazu müssen Entwickler bestimmte Kriterien erfüllen.

Stefan: 20:23:51 (Europe/Berlin +01:00)

Neben neuen Möglichkeiten zum Finden von neuen Apps über eine nicht näher spezifizierte Suche wird Android for Families neu sein.

MaTT: 20:23:18 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_45

Stefan: 20:21:43 (Europe/Berlin +01:00)

Mehr als 180 Millionen neue Spieler haben sich bei Google Play Games angemeldet.

Stefan: 20:21:23 (Europe/Berlin +01:00)

1 Milliarde aktive Nutzer und über 50 Milliarden App-Downloads in den letzten 12 Monaten. Starke Zahlen!

MaTT: 20:21:23 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_44

Stefan: 20:20:52 (Europe/Berlin +01:00)

Jetzt wird es wieder spannender für den Nutzer, denn es geht um das Erkunden von neuen Apps im Google Play Store.

Stefan: 20:19:35 (Europe/Berlin +01:00)

Die Homepage muss natürlich vom Entwickler selbst angelegt werden. Alles kann halt auch Google noch nicht automatisieren.  😉

Stefan: 20:18:32 (Europe/Berlin +01:00)

Im Google Play Store gibt es nun für jeden Entwickler eine eigene Seite mit Informationen zu dem jeweiligen Entwickler und dessen Apps.

MaTT: 20:17:54 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_43

Stefan: 20:17:37 (Europe/Berlin +01:00)

Entwickler bekommen künftig noch genauere Daten zur Nutzung ihrer Apps, Bezahlvorgänger, Gewinnströme und so weiter.

MaTT: 20:15:56 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_42

Stefan: 20:15:43 (Europe/Berlin +01:00)

Das betrifft auch das App Indexing unter iOS, was für bestimmte Suchergebnisse direkt die passenden Apps zum installieren vorschlägt und in den App Store weiterleitet.

MaTT: 20:15:38 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_41

Stefan: 20:15:06 (Europe/Berlin +01:00)

Dieser ist ab sofort auch für iOS verfügbar.

Stefan: 20:14:46 (Europe/Berlin +01:00)

70 Milliarden Nachrichten in über 600 Millionen Apps werden jeden Tag über den Google Cloud Messaging Dienst verschickt.

MaTT: 20:12:45 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_40

Stefan: 20:12:32 (Europe/Berlin +01:00)

Neu ist das Cloud Test Lab, um seine App in der Cloud auf einer Vielzahl von Android-Geräten testen zu können und soll schon bald starten.

Stefan: 20:11:49 (Europe/Berlin +01:00)

Polymer 1.0 ist eine neue Tool-Sammlung, um diverse Bibliotheken wie Cocoapods einfacher in die eigenen Projekte zu implementieren.

Stefan: 20:10:37 (Europe/Berlin +01:00)

Mit Version 1.3 des Studios wird das Kompilieren erheblich beschleunigt und die Unterstützung für C sowie C++ kommt hinzu.

Stefan: 20:10:01 (Europe/Berlin +01:00)

Jason Titus, der bei Google für Entwickler zuständige Manager, redet gerade über die neuen Möglichkeiten für Entwickler mit dem Android Studio.

MaTT: 20:08:39 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_39

Stefan: 20:07:32 (Europe/Berlin +01:00)

Derzeit laufen Promo-Videos von Entwicklern, welche mit den Produkten von Google ihre Arbeit oder ihr Leben besser und erfolgreicher machen.

Stefan: 20:06:21 (Europe/Berlin +01:00)

Zu den Offline-Funktionen von Google Maps gehören übrigens auch diverse POIs und Bewertungen von diesen Orten.

Stefan: 20:05:47 (Europe/Berlin +01:00)

Leider kommt die Funktion erst später in diesem Jahr. Vermutlich wird es Teil von Google Maps 10 für Android sein.

MaTT: 20:05:42 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_38

Stefan: 20:05:07 (Europe/Berlin +01:00)

Eigentlich ist das schon längst überfällig gewesen. Auch ohne Netzwerkverbindung kann man nach Einrichtungen in der näheren Umgebung suchen und selbst die Turn-by-Turn Sprachanweisungen erhalten. Ohne Netzwerk-Verbindung!

Stefan: 20:03:49 (Europe/Berlin +01:00)

Wow: Google Maps bekommt ab sofort einen Offline-Modus!

Stefan: 20:03:20 (Europe/Berlin +01:00)

Chrome erkennt sogar die Qualität der Verbindung und ersetzt Daten-intensive Bilder durch einfache Farben, die nur bei Bedarf nachgeladen werden.

Stefan: 20:01:30 (Europe/Berlin +01:00)

Der Chrome Browser unterstützt nun sogar einen echten Offline-Modus, um auf Websites auch ohne Netzverbindung zugreifen zu können. Natürlich nur bis zu einem gewissen Grad.

MaTT: 20:01:29 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_37

MaTT: 20:00:40 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_36

Stefan: 20:00:34 (Europe/Berlin +01:00)

Bis zu 80 Prozent kleiner sind die Websites laut Google.

Stefan: 20:00:04 (Europe/Berlin +01:00)

Das umfasst auch eine stark verschlankte mobile Suche, was gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt: Kleinere Websites laden schneller und es wird auch noch Daten-Volumen und somit Kosten eingespart.

MaTT: 19:59:44 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_35

Stefan: 19:57:47 (Europe/Berlin +01:00)

Funktionen die in Entwicklungsländern besonders wichtig sind wie Dual-SIM, FM Radio oder austauschbare Akkus stehen dabei im Fokus. Mit den OEM-Partnern soll die Plattform noch preiswerter werden bei mindestens gleichbleibender Qualität.

Stefan: 19:56:38 (Europe/Berlin +01:00)

Vor einem Jahr war in Indien der Start von Android One, Mittlerweile sind es über 6 Länder und demnächst kommt die Türkei mit einem interessanten Modell hinzu.

MaTT: 19:56:25 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_34

Stefan: 19:55:28 (Europe/Berlin +01:00)

Jepp, das tut es.

Stefan: 19:55:17 (Europe/Berlin +01:00)

Könnte es um die zwiete Generation von Android One gehen?

MaTT: 19:55:05 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_33

Stefan: 19:55:01 (Europe/Berlin +01:00)

Nun scheint es um die Zukunft von Mobile Computing zu gehen, denn Jen Fitzpatrick als Vice President of Engineering spricht über die nächste Milliarde an Menschen, die sich ein Android Smartphone als erstes Computing-Gerät überhaupt kaufen.

Stefan: 19:51:45 (Europe/Berlin +01:00)

Die neue App und damit auch das Angebot zum unendlichen Speichern wird im Laufe des Abends bzw. der Nacht verfügbar sein für Android, iOS und das Web.

Stefan: 19:51:03 (Europe/Berlin +01:00)

Die Backup-Funktion von Google Fotos speichert übrigens alle Bilder kostenlos in der Google Cloud, sofern deren Original-Auflösung 16 Megapixel nicht überschreitet. Das gilt übrigens auch für Filme mit bis zu 1080p. Wenn das mal keine Ansage ist!

MaTT: 19:50:49 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_32

Stefan: 19:49:15 (Europe/Berlin +01:00)

Wie das funktioniert seht ihr in diesem Artikel.

MaTT: 19:48:57 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_31

Stefan: 19:48:34 (Europe/Berlin +01:00)

Das Markieren mehrerer Fotos geht jetzt wesentlich einfacher von der Hand: Einfach ein Foto gedrückthalten und dann per Wischgeste die anderen Bilder mit einkreisen.

MaTT: 19:46:53 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_30

Stefan: 19:46:23 (Europe/Berlin +01:00)

Fotos lassen sich natürlich auch bearbeiten und zu Collagen, Slideshows und kurzen Filmchen zusammen fügen.

Stefan: 19:45:29 (Europe/Berlin +01:00)

Die Fotos-App kann wirklich ALLES mit Schlagwörtern versehen und in einer Kollektion zusammenfassen.

Stefan: 19:44:33 (Europe/Berlin +01:00)

Tippt man auf den rechts unten befindlichen Suchen-Button kommt eine Übersicht aller Bilder, welche automatisch nach Personen, Objekten und so weiter sortiert werden.

Stefan: 19:43:36 (Europe/Berlin +01:00)

Bei Hunderten von Fotos wird es schnell unübersichtlich und hier bietet Google Fotos mit einer Pinch-Geste eine nette Funktion: Zoomt man heraus, werden die Fotos zu Tagen, Monaten und schließlich zu Jahren zusammen gefasst und das nahezu nahtlos.

MaTT: 19:43:30 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_29

Stefan: 19:42:36 (Europe/Berlin +01:00)

Fotos werden natürlich wie nicht anders zu erwarten automatisch vom Smartphone, Tablet und Computer zu Google Drive hochgeladen.

Stefan: 19:41:52 (Europe/Berlin +01:00)

Das teilen steht dabei natürlich auch wieder im Fokus.

Stefan: 19:41:01 (Europe/Berlin +01:00)

Google Fotos soll das neue Zuhause für alle Fotos werden und dabei unterstützen, ein wenig Ordnung in die Bilderflut auf allen Geräten zu bekommen.

Stefan: 19:39:58 (Europe/Berlin +01:00)

Nun geht es um Google Fotos und darum, wie man die üblicherweise große Menge an Bildern besser verwalten, sortieren und erneut anschauen kann.

MaTT: 19:39:47 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_28

Stefan: 19:38:27 (Europe/Berlin +01:00)

In den kommenden Monaten soll noch einiges mehr kommen, was Google Now unter Android M kann.

Stefan: 19:37:58 (Europe/Berlin +01:00)

Jetzt wird gerade Now on Tap für den Chrome Browser gezeigt, welches bereits als Update im Google Play Store verteilt wird.

Stefan: 19:36:56 (Europe/Berlin +01:00)

Google Now kann nun sogar falsch ausgesprochene Dinge erkennen und spricht diese korrekt aus. Richtig klasse!

Stefan: 19:36:08 (Europe/Berlin +01:00)

Allerdings muss die jeweilige App dafür von Google indexiert sein. Kleiner Dämpfer für eine richtig praktische Funktion.

MaTT: 19:35:42 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_27

Stefan: 19:35:13 (Europe/Berlin +01:00)

Das funktioniert übrigens auch in Messengern: Home-Button in Android M gedrückt halten und schon kommen alle vorhandenen Kontakt-Infos zum Vorschein und falls ein Termin verknüpft ist, wird auch dieser eingeblendet.

Stefan: 19:33:51 (Europe/Berlin +01:00)

Im Prinzip kann man in einer beliebigen App etwas fragen mit „Ok Google“, die Frage stellen und bekommt direkt die Antwort. Oder man hält in einer Mail beispielsweise die Home-Taste gedrückt und Google Now liefert im Idealfall die passenden Hintergrundinfos dazu.

MaTT: 19:33:03 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_26

Stefan: 19:32:07 (Europe/Berlin +01:00)

Now on Tap ist eine neue Funktion von Google Now, die mit Android M ausgeliefert wird.

Stefan: 19:30:18 (Europe/Berlin +01:00)

Bei Google Now geht es darum zu verstehen, was der Nutzer eigentlich will. Dazu ist der richtige Kontext nötig und an dieser Stelle kommt der Google Knowledge Graph zum Einsatz, welcher über 1 Milliarde Datensätze mit kontextuellen Beziehungen hat.

MaTT: 19:27:46 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_25

Stefan: 19:27:23 (Europe/Berlin +01:00)

Jetzt geht es um Google Now und wie der Assistent von Google unser Leben künftig einfacher machen kann.

MaTT: 19:26:50 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_24

Stefan: 19:26:02 (Europe/Berlin +01:00)

Google hat enorme Fortschritte machen können bei der Erkennung von Sprache: Die Fehlerrate ist von 23 Prozent in 2013 auf unter 8 Prozent gesunken.

Stefan: 19:24:20 (Europe/Berlin +01:00)

Nun geht es um die Google Suche und darum, wie Google all die Informationen der Welt sammeln, aufbereiten und ausliefern kann. Natürlich mit Fokus auf mobile Geräte.

Stefan: 19:22:46 (Europe/Berlin +01:00)

Google Brillo kommt als Developer Preview im dritten Quartal und der Google Weave Stack im vierten Quartal.

Stefan: 19:22:12 (Europe/Berlin +01:00)

Jedes Android Gerät kann automatisch neue Google Brillo bzw. Google Weave fähige Geräte erkennen und ansprechen.

Stefan: 19:21:02 (Europe/Berlin +01:00)

Zur Kommunikation wird Google Weave genutzt, ein neues standardisiertes Protokoll für das gesamte Ökosystem rund um Google Brillo.

MaTT: 19:20:58 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_23

Stefan: 19:20:14 (Europe/Berlin +01:00)

Das System ist dermaßen schlank, dass es sogar in einem Türschloss extrem performant läuft. Falls man das will.  😉

MaTT: 19:19:32 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_22

Stefan: 19:19:26 (Europe/Berlin +01:00)

Jepp, Google Brillo ist das grundlegendste Android was machbar ist, um IoT-Geräte mit einem vollwertigen Betriebssystem auszustatten.

Stefan: 19:18:21 (Europe/Berlin +01:00)

Google Brillo war erst kürzlich aufgekommen und genau das könnte jetzt vorgestellt werden.

MaTT: 19:17:57 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_21

Stefan: 19:17:05 (Europe/Berlin +01:00)

Nun spricht der wieder auf der Bühne stehende Sundar Pichai über das Internet of Things. Kommt jetzt das eigene Betriebssystem für diese Plattform?

Stefan: 19:16:17 (Europe/Berlin +01:00)

Fast vergessen: App-Entwickler können native Android Wear Apps entwickeln, die nur auf der Urh laufen wie Shazam, eine App zum Überprüfen von Akkus des Elektro-Autos oder zum Regeln des Nest Thermostats.

MaTT: 19:15:34 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_20

Stefan: 19:15:02 (Europe/Berlin +01:00)

Über 4.000 speziell für Android Wear entwickelte Apps tummeln sich mittlerweile im Google Play Store.

Stefan: 19:14:14 (Europe/Berlin +01:00)

Die neue Always-on-Funktion für Apps ist vor allem für Fitness-Apps, Google Maps und derartige Apps äußerst praktisch.

Stefan: 19:12:14 (Europe/Berlin +01:00)

Derzeit geht es um die großen Neuerungen des letzten Updates, welches seit einigen Tagen per OTA an alle Android Wear Uhren verteilt wird.

MaTT: 19:10:45 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_19

Stefan: 19:09:38 (Europe/Berlin +01:00)

In den letzten 12 Monaten gab es ganze 4 größere Updates: GPS/Offline-Musik, der Wechsel auf Android Lollipop mit Theater Mod nebst 3rd Party Watchfaces, Find my Phone und zuletzt WLAN mit Gesten und Always-on-Apps.

MaTT: 19:09:07 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_18

MaTT: 19:08:08 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_17

Stefan: 19:07:31 (Europe/Berlin +01:00)

Jetzt geht es um Android Wear und das was alles an Neuheiten kommt.

Stefan: 19:07:00 (Europe/Berlin +01:00)

Das Nexus 5, Nexus 6, Nexus 9 und der Nexus Player bekommt übrigens noch heute eine erste Developer Preview von Android M.

Stefan: 19:06:31 (Europe/Berlin +01:00)

Die Textmarkierung nimmt nun ganze Wörter auf anstelle einzelner Buchstaben. Natürlich kann man über einzelne Buchstaben zurückgehen.

MaTT: 19:06:31 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_16

Stefan: 19:05:24 (Europe/Berlin +01:00)

Mit USB Typ-C soll das Aufladen übrigens bis zu fünf mal schneller sein im Idealfall.

Stefan: 19:04:50 (Europe/Berlin +01:00)

Mit dem neuen Doze-Modus erkennt das Android Gerät mit Hilfe des Bewegungssensor ob es genutzt wird oder nicht. In letzterem Fall wird es in einen tieferen Deep-Sleep versetzt und soll bis zu doppelt so lange durchhalten wie mit Android Lollipop.

MaTT: 19:04:08 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_15

MaTT: 19:03:23 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_14

Stefan: 19:03:02 (Europe/Berlin +01:00)

Nun geht es um einen mit Android 5.0 Lollipop nicht ganz optimal umgesetzten Punkt: Energie-Effizienz.

MaTT: 19:02:32 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_13

Stefan: 19:02:22 (Europe/Berlin +01:00)

Wie erwartet kommt auch eine Fingerprint API, welche sich zur Autorisierung einer Android Pay Zahlung nutzen lässt.

Stefan: 19:01:51 (Europe/Berlin +01:00)

Da Sicherheit ein wesentlicher Punkt für Android Pay ist, wird bei jedem Kaufvorgang eine virtuelle Kartennummer genutzt. Die eigene Kreditkarte kommt also nicht wirklich zum Einsatz.

Stefan: 19:00:37 (Europe/Berlin +01:00)

Händler können mit dem offenen SDK Android Pay in ihre Systeme implementieren und wird bereits von über 600 Händlern in den USA unterstützt. Als Partner fungieren übrigens Mastercard, American Express und VISA.

MaTT: 18:59:46 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_12

Stefan: 18:59:22 (Europe/Berlin +01:00)

Nun geht es um Android Pay, welches wie erwartet als Plattform für bargeldloses Bezahlen per Android Smartphone gedacht ist. Einfach Smartphone herausholen, an das NFC-Terminal halten und schon wird der Einkauf bezahlt.

MaTT: 18:59:11 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_11

Stefan: 18:56:54 (Europe/Berlin +01:00)

Neu ist das Verhalten, wenn man auf einen Link klickt. Entweder man wechselt in den Browser, oder die App bietet selbst einen eingebauten Browser zum Erkunden des Links.

Stefan: 18:55:20 (Europe/Berlin +01:00)

Mit Android M wird das System mit den Berechtigungen vereinfacht, allerdings nur für Apps, die explizit mit dem SDK für Android M erstellt wurden. Alte SDK-Versionen verhalten sich auch unter Android M so wie bisher.

Stefan: 18:54:11 (Europe/Berlin +01:00)

Wie erwartet kann man einzelne Berechtigungen auch nachträglich wieder entziehen.

MaTT: 18:53:41 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10__8

Stefan: 18:53:27 (Europe/Berlin +01:00)

Nutzt man das erste Mal eine Funktion fragt die App unter Android M nach, ob die Berechtigung genutzt werden darf.

MaTT: 18:53:10 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_10

Stefan: 18:52:54 (Europe/Berlin +01:00)

Tatsächlich: Der Manager für App-Berechtigungen kommt mit Android M.

Stefan: 18:52:00 (Europe/Berlin +01:00)

Dave Burke, Vice President of Engineering betritt die Bühne und spricht darüber, wie Android M die Kern-Erfahrung verbessern soll.

MaTT: 18:51:23 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10_9

Stefan: 18:51:01 (Europe/Berlin +01:00)

Jetzt kommt das, woraus alle gewartet haben: Android M als Developer Preview!

MaTT: 18:50:47 (Europe/Berlin +01:00)

Stefan: 18:50:29 (Europe/Berlin +01:00)

Sony, Sharp und Philips sind bereits aktiv was Android TV in Fernsehern betrifft. 17 Millionen Chromecast wurden verkauft, 1,5 Milliarden Mal wurde der Cast-Button gedrückt und über 20.000 Apps sind Chromecast-fähig.

MaTT: 18:50:04 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10__7

Stefan: 18:49:19 (Europe/Berlin +01:00)

Android Wear startete mit 2 Modellen vor einem Jahr, jetzt sind es schon über 7 Geräte.

Stefan: 18:48:43 (Europe/Berlin +01:00)

400 OEM-Partner, 500 Netzbetreiber und über 4.000 verschiedene Geräte kann Android vorweisen.

Stefan: 18:46:44 (Europe/Berlin +01:00)

Jeder wichtige Dienst von Google – Google Search, Gmail, Google Maps, YouTube, Chrome und Android – hat über 1 Milliarde Nutzer.

MaTT: 18:46:42 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10__6

Stefan: 18:43:59 (Europe/Berlin +01:00)

2 Millionen Zuschauer über den Livestream zu über 400 Regionen und über 90 Länder auf 6 Kontinente verteilt.

Stefan: 18:43:14 (Europe/Berlin +01:00)

Und da ist auch schon Sundar Pichai, Senior Vice President of Products von Google.

MaTT: 18:43:01 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10__5

Stefan: 18:42:51 (Europe/Berlin +01:00)

Für euch bloggen heute hier der MaTT und meine Wenigkeit, wobei ich mich um das Textliche kümmere und MaTT zahlreiche Bilder beisteuert.

MaTT: 18:41:33 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10__4

Stefan: 18:40:44 (Europe/Berlin +01:00)

Und los geht es mit der Google I/O 2015, wenn auch nicht ganz pünktlich. 😉

MaTT: 18:35:28 (Europe/Berlin +01:00)

google_io_2015_150528_10__3

MaTT: 18:33:51 (Europe/Berlin +01:00)

Countdown läuft!

Stefan: 18:31:01 (Europe/Berlin +01:00)

Punkt 18:30 Uhr, demnach müsste die Google I/O 2015 jeden Moment beginnen, bzw. der Countdown zum Beginn starten.

MaTT: 18:30:46 (Europe/Berlin +01:00)

So jetzt aber loooos!

MaTT: 18:24:22 (Europe/Berlin +01:00)

Der Saal füllt sich 😉

google_io_2015_150528_10__02

Stefan: 18:19:38 (Europe/Berlin +01:00)

Eine wirklich witzige Idee um sich die Zeit bis zum Start der Keynote zu vertreiben. 😀

Stefan: 18:18:47 (Europe/Berlin +01:00)

So liebe Leser, in etwa 13 Minuten geht es los mit der großen Keynote zur Google I/O 2015. Bis der Saal gefüllt ist, wird derweil an einer riesigen Leinwand, die gefühlt den gesamten Saal für mehrere Tausend Personen umfasst, eine flotte Runde Ping Pong gespielt.

MaTT: 15:55:41 (Europe/Berlin +01:00)

Noch knapp 2 Stunden und 30 Minuten. So langsam steigt die Spannung!

google_io_2015_150528_10_01

MaTT: 18:47:32 (Europe/Berlin +01:00)

Ich habe die Gunst der Stunde Minute ergriffen und für euch ein Video der LG G Watch R gemacht, welche ich versuche euch so schnell wie möglich hochzuladen.

In diesem Sinne war es das erst einmal von dem LG Open House Event zur IFA 2014.

MaTT: 18:45:51 (Europe/Berlin +01:00)

Wie schon mehrfach erwähnt, war dies wohl einer meiner ungewöhnlichsten Pressekonferenzen. Die Krönung war denn aber doch, als am Ende der Presse gesagt wurde das man nun 5 Minuten lang Fotos oder Videos machen kann und dann die Halle verlassen solle, da dann die nächste Pressegruppe durch die Halle gescheucht wird.

MaTT: 18:42:41 (Europe/Berlin +01:00)

140904_6_02

MaTT: 18:41:57 (Europe/Berlin +01:00)

Nur gut das ich es noch geschafft habe ein Foto zu machen, sonst wüsste ich wohl gar nichts über das LG Phablet.

MaTT: 18:40:53 (Europe/Berlin +01:00)

Ganz am Ende des 20 Minuten langen Epilog durch die Geschichte der LG G Watch R wurde kurz noch ein Bild gezeigt, auf dem das LG G3 S (außerhalb Europa LG G3 Beat), das schon angesprochene LG G3 Stylus, als auch ein neues Gerät – das LG G Vista – gezeigt wurde.

MaTT: 18:36:07 (Europe/Berlin +01:00)

140904_6_07

MaTT: 18:35:27 (Europe/Berlin +01:00)

140904_6_05

MaTT: 18:33:47 (Europe/Berlin +01:00)

140904_6_06

Stefan: 16:43:36 (Europe/Berlin +01:00)

Und damit War es das auch schon von HUAWEI gewesen. Ich werde jetzt noch versuchen die neuen Geräte vor die Kamera zu bekommen und wünsche euch noch einen schönen Abend.

Stefan: 16:41:32 (Europe/Berlin +01:00)

Ziemlich viele Wischgesten sind integriert, mit denen spezielle Funktionen ausgelöst werden können. Und das war es jetzt wie es scheint von den HUAWEI-Geräten.

Und jetzt wird es interessant: Preise und Datum!

Ascend Mate 7: 499 Euro (2 GB RAM + 16 GB Speicher in Weiß und Schwarz), 599 Euro (3 GB RAM + 32 GB Speicher in Gold) ab Ende Oktober

Ascend G7: 299 Euro

Stefan: 16:35:42 (Europe/Berlin +01:00)

Jetzt folgt eine Live-Demo auf einem Ascend G7, wo die neuen Elemente der Emoton UI 3.0 gezeiogt werden. Sieht alles ein wenig aus als ob man sich da bei Android L ein wenig orientiert hätte. Im Dialer sin neben dem Tastenfeld selbst übrigenbs auch Nachrichten und Kontakte enthalten. Nette Sache.

Stefan: 16:31:55 (Europe/Berlin +01:00)

Kreise und Punkte werden ein wichtiger Bestandteil der neuen Oberfläche sein, um Inhalte besser zusammenfassen zu können.

Stefan: 16:29:46 (Europe/Berlin +01:00)

Das war es vom Ascend G7 und nun geht es um die neue Emotion UI 3.0. Time and Space sind die Schlagwöter für die neue Version. Ziemlich gewagt.

Stefan: 16:25:34 (Europe/Berlin +01:00)

5,5 Zoll Display, 3.000 mAh Akku, 13 Megapixel hinten und 5 Megapixel vorne sind wirklich gute Argumente. Fehlt nur noch Datum des Verkaufs und der Preis.

Stefan: 16:16:59 (Europe/Berlin +01:00)

Smart Gestures starten Kamera, Musik, den Browser, SMS oder die Kontakte.

Stefan: 16:15:38 (Europe/Berlin +01:00)

Über 30 Themen gibt es bereits für die Emotion UI, die auf dem 5,5 Zoll HD Display hervorragend aussehen sollen. Herunterladbar zum Beispiel über LTE Cat4.

Stefan: 16:12:57 (Europe/Berlin +01:00)

KOmplettes Aluminium-Gehäuse. 7,6 mm flach und nur 2,85 mm Rahmen seitlich am Display. Der Akku ist aber nicht wechselbar da im Unibody-Design gehalten. Space Grey, Moonlight Silver und Horizon Gold sind die Farben für das Gehäuse.

MaTT: 16:11:22 (Europe/Berlin +01:00)

Jetzt geht es um die G Watch R, von der nun im Grunde alle bereits offiziell veröffentlichten Daten, erneut dem Publikum mitgeteilt werden. Die schier unbegrenzte Auswahl an Watchfaces wird genannt und der Lifestyle der Uhr erneut hervorgehoben. Auch in Sachen Fitness hat die LG G Watch R einiges zu bieten. Schrittzähler, Pulsmesser und dessen Datenerfassung als auch Auswertung in einem ansehnlichen Software Design.

Stefan: 16:09:55 (Europe/Berlin +01:00)

Jetzt kmmt das Ascend G7 an die Reihe, ein preiswertes aber dennoch hochwertiges Smartphone. Mit LTE natürlich.

Stefan: 16:07:31 (Europe/Berlin +01:00)

Also das Mate 7 könnte wirklich was Großes werden. Sofern die Performance stimmt. Die Hardware tut es.

MaTT: 16:04:08 (Europe/Berlin +01:00)

140904_6_04

MaTT: 16:03:38 (Europe/Berlin +01:00)

Am Ende der Führung, als auch der Halle, folgte eine erneute Bühne, bei der es nun aufgrund eines langen, abgedeckten Tisches – unter dem ein paar Uhren und Smartphones zu erkennen waren – nun doch noch zu den mobilen Themen kommen sollte.

Stefan: 16:02:08 (Europe/Berlin +01:00)

Bis zu 5 Fingerabdrücke kann man speichern und das in einer mit SecureOS gesicherten Hochsicherheitszone auf dem Mainboard. Übrigens k ann man ein Foto über den Fingerabdruck-Sensor aufnehmen. Apropos Foto: Der Akku von meiner Foto-Quelle ist alle, weswegen ich später weitere Fotos nachreiche.

Stefan: 15:58:17 (Europe/Berlin +01:00)

13 Megapixel Kamera mit Exmor-Sensor der vierten Generation, f/2.0 und 28mm Weitwinkel sitzen auf der Rückseite und direkt darunter: Ein Fingerabdruck-Sensor und es soll der schnellste der Industrie sein. Inklsuive 360 Grad Lesbarkeit und das auch mit einem nassen Finger.

Stefan: 15:54:28 (Europe/Berlin +01:00)

Die Emotion UI 3.0 beherrscht neue Gesten, mit denen zum Beispiel der Dialer in den Einhand-Modus umgeschaltet werden kann. Einfach mit einer Drehbewegung des Handgelenks.

Stefan: 15:51:55 (Europe/Berlin +01:00)

Dual-SIM beherrscht das Ascend Mate 7 auch und der zweite SIM-Slot ist ein Hybrid-Slot: Entweder eine zweite (Nano-)SIM oder eine MicroSD. Das weiß zu gefallen, aber kommt das auch so nach Deutschland?

MaTT: 15:50:24 (Europe/Berlin +01:00)

In der Tat führte uns also der ablesende LG Mitarbeiter von Produkt zu Produkt und informierte uns über Waschmaschinen im Zusammenspiel mit „Smart Home“

Stefan: 15:49:22 (Europe/Berlin +01:00)

Sowohl oben als auch unten ist eine Antenne verbaut, was HUAWEI als Dual-Antenne bezeichnet. Verbessert die Signale um bis zu 40 Prozent in Netzschwachen Gebieten.

Stefan: 15:47:22 (Europe/Berlin +01:00)

2 Tage ohne Steckdose sind kein Problem für das Mate 7, was bei der Größe von 4.100 mAh nicht schwer sein dürfte. Und das trotz LTE Cat6 mit bis zu 300 Mbit/Sekunde im Download. Und das kommt langsam auch in Europa an als Netztechnologie.

Stefan: 15:45:58 (Europe/Berlin +01:00)

20140904_154450~01

Stefan: 15:44:33 (Europe/Berlin +01:00)

Der 4.100 mAh Akku kann auch zum aufladen anderer Smartphones genutzt werden, ein entsprechendes Adapter-Kabel vorausgesetzt.

Stefan: 15:42:55 (Europe/Berlin +01:00)

NUr ein Cortex A7 Kern ist für Telefonieren und SMS nötig. Mit dem i3 Co-Prozessor können Daten aus diversen Sensoren ausgelesen und verwaltet werden. Bedeutet auch: Enorm wenig Energieverbauch.

Stefan: 15:40:55 (Europe/Berlin +01:00)

Deer Kirin 925 Octa-Core ist der erste Octa-Core Prozessor der Welt mit eingebautem LTE-Modem und bietet richtig viel Leistung. 4 Cortex A15 Kerne und vier Cortex A7 Kerne können selbst einen Snapdragon 805 Quad-Core gefährlich werden.

Stefan: 15:39:51 (Europe/Berlin +01:00)

20140904_153858~01

Stefan: 15:37:51 (Europe/Berlin +01:00)

20140904_153452~01

Stefan: 15:36:47 (Europe/Berlin +01:00)

Alles ist aus Aluminium und nur 7,9 mm flach. Mit 4.000 mAh Akku. Es kommt in den Farben Schwarz und Weiß.

Stefan: 15:32:07 (Europe/Berlin +01:00)

20140904_152923~01

Stefan: 15:32:04 (Europe/Berlin +01:00)

Das Mate 7 ist eines der besten Smartphones von HUAWEI. Ein riesiges 6 Zoll Display mit 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung sprechen für sich. 11 Prozent mehr Display als das Note 4 von Samsung. 1.500:1 Kontrast und 15 Prozent weniger Energie braucht es.

Stefan: 15:28:04 (Europe/Berlin +01:00)

Und da ist zumindest schon mal die Kontur des Mate 7 zu sehen, zusammen mit dem neuen G7. Außerdem wird das Ascend P7 mit Saphirglas auf den Markt kommen. Da Saphirglas so teuer ist wirsd es nur sehr wenige Geräte geben. Und er kratzt live auf der Bühne auf dem Display!

Stefan: 15:27:17 (Europe/Berlin +01:00)

20140904_152633~01

Stefan: 15:24:09 (Europe/Berlin +01:00)

20140904_152326~01

Stefan: 15:21:36 (Europe/Berlin +01:00)

Jetzt rühmt man sich mit dem Sociual-Media-Trend des Groufie. Über eine Million Tweets in kürzester Zeit.

Stefan: 15:20:11 (Europe/Berlin +01:00)

20140904_151921~01

Stefan: 15:18:26 (Europe/Berlin +01:00)

Nano Coating wird in allen Geräten des Konzerns in Zukunft vorhanden sein. Heißt das Smartphones in gewisser Weise wasserdicht sein werden. Aber nicht offiziell.

Stefan: 15:17:04 (Europe/Berlin +01:00)

20140904_151231~01

Stefan: 15:14:35 (Europe/Berlin +01:00)

80 Millionen Geräte will man dieses Jahr verkaufen und ist schon jetzt Nummer 3 im weltweiten Sartphone-Markt.

Stefan: 15:11:22 (Europe/Berlin +01:00)

SO, jetzt geht es doch noch endlich los.

Stefan: 15:05:12 (Europe/Berlin +01:00)

SOeben gab es noch einmal den Teaser zum Ascend Mat 7 zu sehen, aber sonst tut sich hier in der Max-Schmeling-Halle noch nicht viel.

Stefan: 15:02:41 (Europe/Berlin +01:00)

Langsam könnte es wirklich mal hier losgehen, denn heute erwarten wir das HUAWEI Ascend Mate 7. Mit 6 Zoll FHD Display und einem richtig kraftvollen Kirin 920 Octa-Core.

MaTT: 14:52:40 (Europe/Berlin +01:00)

Gut wir pausieren denn an dieser Stelle einmal und schieben die Infos dann am Ende der Führung hinterher.

MaTT: 14:50:56 (Europe/Berlin +01:00)

Allen Anschein nach ist es bei LG so üblich, das man eine Führung durch die gesamte Halle macht – sehr ungewöhnlich.

Stefan: 14:46:13 (Europe/Berlin +01:00)

Noch spielt nur die Musik.

MaTT: 14:45:16 (Europe/Berlin +01:00)

Nun also doch, erst einmal werden Curved 4K OLED TV vorgestellt, von jemanden der mit einer monotonen und auch einschläfernden Stimme redet.

Kein Wunder – der Wiener Akzent liest komplett ab.

Stefan: 14:44:11 (Europe/Berlin +01:00)

Die Technik ist auch aufgebaut und funktioniert, dann kann es ja losgehen bei HUAWEI.

MaTT: 14:43:14 (Europe/Berlin +01:00)

„LG Home-Chat“ ist das Zauberwort der Kommunikation zwischen allen im Haushalt befindlichen LG Geräten.

Stefan: 14:42:49 (Europe/Berlin +01:00)

So, der Sitzplatz iost erreicht und das WLAN kaum zu gebrauchen. Kommt einem bekannt vor vom letzten Jahr…

MaTT: 14:41:51 (Europe/Berlin +01:00)

Es wird ein Video-Clip gezeigt in dem das LG G3 , die LG G Watch R im Alltag zum Einsatz kommt.

Aber auch LG Waschmaschinen werden thematisiert…

Stefan: 14:40:16 (Europe/Berlin +01:00)

20140904_142038~01

MaTT: 14:40:09 (Europe/Berlin +01:00)

Zumindest wird schon einmal angedeutet, dass es die LG G Watch R heute zu sehen gibt. Man redet über Lifestyle und die neuste SmartWatch scheint wohl ein Teil von dem zu werden.

MaTT: 14:37:21 (Europe/Berlin +01:00)

Und los gehts!

Wie immer werden erst einmal die Erfolge der Vergangenheit bekannt gegeben..

MaTT: 14:36:00 (Europe/Berlin +01:00)

140904_6_01

MaTT: 13:55:28 (Europe/Berlin +01:00)

Hallo und herzlich willkommen!

In wenigen Minuten ist der Einlass zur Pressekonferenz, die dann – wenn es nach Plan geht – um 14:30Uhr beginnen soll.

Drückt mir die Daumen das diesmal mein O2 Netz auch noch innerhalb der Veranstaltung funktioniert 😉

Stefan: 13:24:56 (Europe/Berlin +01:00)

In etwa einer Stunde geht es erst los, dennoch mache ich mich schon jetzt auf den Weg. Teilnehmer-Registrierung, Sitzplatz finden und Technik aufbauen braucht immerhin ein kleines bisschen Zeit. 😉

Stefan: 13:23:38 (Europe/Berlin +01:00)

Hallo lieber Leser und Willkommen zu unserem Live-Blog von der HUAWEI-Presseveranstaltung anlässlich der IFA 2014. Heute werde nur ich euch bei HUAWEI begleiten, da MaTT zum parallel stattfindenden Event von LG anwesend ist.

MaTT: 20:53:41 (Europe/Berlin +01:00)

140903_7_18

MaTT: 20:53:23 (Europe/Berlin +01:00)

140903_7_17

MaTT: 20:53:03 (Europe/Berlin +01:00)

140903_7_16

MaTT: 20:52:30 (Europe/Berlin +01:00)

140903_7_15

MaTT: 20:52:07 (Europe/Berlin +01:00)

140903_7_14

MaTT: 20:51:48 (Europe/Berlin +01:00)

140903_7_13

MaTT: 20:51:33 (Europe/Berlin +01:00)

140903_7_12

MaTT: 20:51:10 (Europe/Berlin +01:00)

140903_7_11

MaTT: 19:21:47 (Europe/Berlin +01:00)

140903_7_10

MaTT: 19:21:14 (Europe/Berlin +01:00)

140903_7_08

MaTT: 19:20:47 (Europe/Berlin +01:00)

140903_7_05

MaTT: 19:20:17 (Europe/Berlin +01:00)

140903_7_09

MaTT: 19:19:49 (Europe/Berlin +01:00)

140903_7_07

MaTT: 19:19:28 (Europe/Berlin +01:00)

140903_7_06

MaTT: 19:18:51 (Europe/Berlin +01:00)

140903_7_04

MaTT: 19:18:24 (Europe/Berlin +01:00)

140903_7_03

MaTT: 19:17:56 (Europe/Berlin +01:00)

140903_7_02

MaTT: 19:10:07 (Europe/Berlin +01:00)

Sorry Freunde, wie ihr schon mitbekommen habt war ich für den Bild-Upload zuständig der leider fehlendem O2 Datennetz im Tempodrom nicht gewährleistet war.

Ich pack jetzt zu Vervollständigung noch die Bilder hier hinten ran.

Stefan: 17:12:02 (Europe/Berlin +01:00)

Wir wünschen euch noch einen schönen Abend nach den ersten (erwarteten) IFA-Neuheuten.

Stefan: 17:11:10 (Europe/Berlin +01:00)

So, damit War es das auch schon wieder mit dem Sony-Event. Wie auch Samsungs haben sich die Japaner was technische Daten betrifft sehr zurück gehalten. Eigentlich ganz es so gut wie nichts.

 

Nun ja, wir versuchen dennoch unser Glück und reichen die kompletten Artikel zu den Neuheiten nach sobald sich die Möglichkeit ergibt.

Stefan: 17:05:26 (Europe/Berlin +01:00)

Bzw. ist das eher eine Projektor-Garnitur, die in einem Wohnzimmer-Mobiliar gar nicht auffällt.

Stefan: 17:03:48 (Europe/Berlin +01:00)

Das scheint es jetzt aus dem Mobile-Segment gewesen zu sein, da ein super-flacher Projektor gezeigt wird.

Stefan: 17:00:30 (Europe/Berlin +01:00)

Das ist natürlich interessant. Das Z3 ist das einzige Smartphone, welches als Remote-Screen für die Playstation 4 dient. Es braucht nur ein WLAN-Netz.

Stefan: 16:57:57 (Europe/Berlin +01:00)

Nun ist das Z3 Compact an der Reihe mit einem 4,6 Zoll Display und das Z3 Tablet Compact mit 8 Zoll FullHD-Display .

Stefan: 16:56:22 (Europe/Berlin +01:00)

Was gestern bereits vermutet wurde ist ebenfalls wahr: Das Z3 unterstützt HiRes Audi Ausgabe.

Stefan: 16:54:41 (Europe/Berlin +01:00)

Das Triluminos-Display mit X-Reality Engineering soll für klasse Farben sorgen.

Stefan: 16:53:42 (Europe/Berlin +01:00)

Natürlich ist es auch wieder Wasserdicht. Der Akku soll übrigeNS ganze zwei Tage durchhalten.

Stefan: 16:52:35 (Europe/Berlin +01:00)

Schwarz, Weiß, Silber und Kupfer werden die offiziellen Farben sein für das z3.

Stefan: 16:51:54 (Europe/Berlin +01:00)

7,3 mm ist es flach und hat eine Rand von nur 0,2 mm.

Stefan: 16:50:56 (Europe/Berlin +01:00)

Und da ist es: Das Sony Xperia Z3.

Stefan: 16:49:06 (Europe/Berlin +01:00)

Die SW3 unterstützt ebenfalls Lifelog.

Stefan: 16:47:44 (Europe/Berlin +01:00)

Mit ePaper Display, Mikrofon, Lautsprecher und Lifelog-Unterstützung. Direkt gefolgt von der SmartWatch 3 mit Android Wear.

Stefan: 16:46:08 (Europe/Berlin +01:00)

Es gibt erst einmal das SmartBand Talk zu sehen.

Stefan: 16:44:27 (Europe/Berlin +01:00)

Nein, wir scheinen genau im richtigen Moment gekommen zu sein, da nun Sony Mobile an der Reihe ist. Das heist: Die neue Xperia-Z3-Familie steht jetzt an.

Stefan: 16:43:09 (Europe/Berlin +01:00)

Ist aber auch unschön gelöst dieses Jahr, dass die Presse-Termine so dicht beieinander liegen. Wir bitten das zu entschuldigen.

Stefan: 16:41:25 (Europe/Berlin +01:00)

Unglaublich, aber wir sind angekommen. Einige spannende Sachen haben wir vermutlich bereits verpasst, denn wir haben gerade die QX30 zu Gesicht bekommen.

Stefan: 16:18:39 (Europe/Berlin +01:00)

Was Sony heute vorstellt dürfte bestens bekannt sein: Das Xperia Z3, Xperia Z3 Compact, ein Xperia Z3 Tablet Compact und neue Kameras zum Anstecken. Aber nicht nur eine wird es sein: Zwei solcher Geräte sind zu erwarten.

Stefan: 16:16:33 (Europe/Berlin +01:00)

Wer unseren Live-Blog vom Sony-Event nicht mit verfolgt, dem wünschen wir an dieser Stelle noch einen schönen Abend und bis demnächst.

Stefan: 16:14:05 (Europe/Berlin +01:00)

So, das war es leider vorerst von uns – MaTT und Stefan – vom Samsung Unpacked 2014 Episode 2, da wir weiter müssen zu Sony.

Stefan: 16:04:42 (Europe/Berlin +01:00)

Kleine Korrektur: Der Radius beträgt ¨nur¨ 96 Grad.

Stefan: 16:01:34 (Europe/Berlin +01:00)

Nun ist die Gear VR an der Reihe, Samsungs eigenes Headset für die virtuelle REalität. 360 Grad Sichtradius und das Note 4 als Bildquelle, das sind ein paar Eckpunkte.

Stefan: 15:59:00 (Europe/Berlin +01:00)

Übrigens wird es die Gear S auch in iner Svarovski Edition geben, ebenso wie das Note 4.

Stefan: 15:57:53 (Europe/Berlin +01:00)

Mit dem eingebauten GPS eignet sich die Gear S als erweiterter Fitness-Tracker mit einer Vielzahl an Statistiken und gesammelten Werten.

Stefan: 15:55:32 (Europe/Berlin +01:00)

Gewissermaßen neu ist aber, dass man mit der Uhr richtig telefonieren kann. Wurde zwar vermutet aber jetzt ist es sicher.

Stefan: 15:53:09 (Europe/Berlin +01:00)

Jetzt istz die Gear S an der Reihe und zu dieser Uhr ist schon alles bekannt. Ihr könnt die Details bei uns im Blog nachlsene.

Stefan: 15:51:38 (Europe/Berlin +01:00)

Das SDK um das seitliche und vom Bildschirmgeschehen vollkommen unabhängig agierende Display nutzen zu können ist ab heute zu haben. Das Note Edge selbst wird es nur in ausgewählten Märkten geben.

Stefan: 15:49:33 (Europe/Berlin +01:00)

Das Galaxy Note Edge ist wirklich was Besonderes: Quasi ein Note 4, nur mit einem zur Seite gebogenen Display wie der Prototyp von der CES 2013.

Stefan: 15:46:41 (Europe/Berlin +01:00)

Im Oktober beginnt der Verkauf. Ein Preis wurde nicht genannt.

Stefan: 15:44:23 (Europe/Berlin +01:00)

Wow: Mont Blanc bringt exklusiv für das Note 4 die Pix und e-StarWalker genannten Stifte, sowie zwei Leder-Hüllen.

Stefan: 15:39:21 (Europe/Berlin +01:00)

7,5 Prozent hält das Note 4 trotz Quad HD länger durch und das mit nur 20 mAh mehr Kapazität: 3.220 mAh ist der Akku des Phablet groß.

Stefan: 15:37:48 (Europe/Berlin +01:00)

Nun geht es um den Akku: 50 Prozent in nur 30 Minuten über Fast Charging. Das klingt wikrlich gut.

Stefan: 15:35:21 (Europe/Berlin +01:00)

60 Prozent mehr Licht soll die Kamera einfangen können und natürlich gibt es einen Panoramic-Selfie-Modus für die Frontkamera.

Stefan: 15:33:29 (Europe/Berlin +01:00)

16 Megapixel hinten mit optischem Bildstabilisator und 3,7 Megapixel vorne mit f/1.9.

Stefan: 15:31:01 (Europe/Berlin +01:00)

Die Gruppierungsfunktion funktioniert übrigens auch mit Text-Inhalten und das ist wirklich praktisch.

MaTT: 15:30:59 (Europe/Berlin +01:00)

140903_7_01

Stefan: 15:29:58 (Europe/Berlin +01:00)

Man kann jetzt mit dem S-Pen in Websites Bilder markieren und zu einem Batch-Download zusammen fassen. Mittels Drag&Drop lassen sich diese dann zum Beispiel in einer E-Mail einfügen.

Stefan: 15:27:20 (Europe/Berlin +01:00)

Der neue S-Pen reagiert nicht nur schneller, er beherrscht auch neue Dinge: 4 Druckstufen, Drehung, Neigung und sogar Geschwindigkeit kann das Schriftbild beeinflussen.

Stefan: 15:25:08 (Europe/Berlin +01:00)

Multi Window hat ebenfalls ein Upgrade bekommen und ist nun aus dem Recent-Menü erreichbar. Und es unterstützt einen Fenster-Modus für Apps, so wie auf dem ersten Galaxy Note 10.1 mit ANdroid 4.1.2 Jelly Bean.

Stefan: 15:23:08 (Europe/Berlin +01:00)

5,7 Zoll QuadHD Super AMOLED mit 2.560 x 1.440 Pixel, was ja erwartet wurde.

Stefan: 15:21:38 (Europe/Berlin +01:00)

176 Gramm, 8,7 mm dick und die Farben Schwarz, Weiß, Gold und Pink wird es geben.

Stefan: 15:19:36 (Europe/Berlin +01:00)

Die vier wichtigen Punkte sind: Design, Large Screen & Multitasking, S-Pen und die Kamera

Stefan: 15:18:25 (Europe/Berlin +01:00)

Das Note 4 kommt direkt mit LTE Cat6

Stefan: 15:17:30 (Europe/Berlin +01:00)

Und natürlich gibt es die Gear S und die Gear VR noch dazu.

Stefan: 15:16:10 (Europe/Berlin +01:00)

Und da ist das Galaxy Note 4, dass aussieht wie das Galaxy Alpha. Es ist Teil einer neuen Design-Sprache. Und zusätzlich gibt es das Gaalxy Note Edge dazu, ein Phablet mit zur seite gebogenem Display. Beeindruckend!

Stefan: 15:10:36 (Europe/Berlin +01:00)

Man hat immer den eigenen Anspruch die Innovaton nichtverlangsamen zu lassen und immer bessere Innivationen hervor zu bringen.

Stefan: 15:08:47 (Europe/Berlin +01:00)

Zunächst wird darüber erzählt, wie verschiedene Aspekte wie Display, Kamera und so weiter die Industrie antreiben.

Stefan: 15:06:18 (Europe/Berlin +01:00)

Das Event wird heute übrigens live in Beijing und New York gestreamt.

Stefan: 14:59:36 (Europe/Berlin +01:00)

Direkt zu Beginn wird Musik gemacht auf einem Samsung-Smartphione und das mittels SoundCamp, einer neuen Software-Lösung für Real-Time-Musik.

Stefan: 14:57:39 (Europe/Berlin +01:00)

In wenigen Minuten sollte es dann losgehen und wir berichten euch von den Neuheiten die Samsung mit ach Berlin gebracht hat.

Stefan: 14:22:40 (Europe/Berlin +01:00)

Herzlich Willkommen zu unserem Live-Blog vom Samsung Unpacked 2014 Episode 2

Stefan: 20:49:28 (Europe/Berlin +01:00)

Und das war es auch schon von der Google I/O 2014, die wirklich allerhand Neues bereit gehalten hat. Android L wird das wohl umfangreichste Update überhaupt für die Android-Plattform werden und HTC-Fans können sich freuen: Das HTC One M8 und HTC One M7 werden in ausgewählten Regionen innerhalb von 90 Tagen Android L als Update erhalten.

Wir verabschieden uns an dieser Stelle und wünschen euch noch einen schönen Restabend.

Stefan: 20:41:05 (Europe/Berlin +01:00)

Jeder Teilnehmer bekommt entweder eine LG G Watch oder eine Samsung Gear Live geschenkt und ein SmartBook. Das Sahnestückchen: Sobald die Moto 360 verfügbar ist, gibt es sie nachträglich auch noch dazu.

Stefan: 20:38:17 (Europe/Berlin +01:00)

5 Milliarden US-Dollar hat Google seit der letzten I/O an Entwickler auszahlen können.

Stefan: 20:36:40 (Europe/Berlin +01:00)

Neu ist das Game Profile, wo aktuelle Spiele aufgelistet werden, welche wiederum Einfluss auf die Erscheinung des Game Profile haben.

Stefan: 20:34:46 (Europe/Berlin +01:00)

Google Play Games konnte in den letzten sechs Monaten über 100 Millionen neue Nutzer für sich gewinnen.

Stefan: 20:33:15 (Europe/Berlin +01:00)

Adidas und Nike sind erste Partner für die neue Plattform.

Stefan: 20:32:41 (Europe/Berlin +01:00)

Nun stößt auch Google mit Google Fit in den Gesundheitsbereich vor. Daten von Wearable Devices und Fitness-Zubehör können für eine Vielzahl an Apps bereitgestellt werden und der Nutzer hat die Macht zu entscheiden für welche Apps. Klingt ein wenig sehr nach Apple HealthKit.

Stefan: 20:28:06 (Europe/Berlin +01:00)

Die ersten Factory Images für Entwickler sollen morgen für ausgewählte Nexus-Geräte, darunter das Nexus 5 und Nexus 7 zum Download bereit stehen.

Stefan: 20:23:39 (Europe/Berlin +01:00)

Cloud DataFlow soll einen Schwachpunkt mancher Systeme beheben und das ist das Handling von Daten in Petabyte-Größe (grob gesagt 1.000 Terabyte). Mit Cloud DataFlow sind selbste Exabyte an Daten kein zu großes Problem was anhand eines Beispiels mit Twitter demonstriert wird: Die Live-Auswertung von Tweets zu einem Fußballspiel.

Stefan: 20:20:35 (Europe/Berlin +01:00)

Derzeit spricht Google um etliche Dinge für Entwickler was die Cloud betrifft, zum Beispiel das Debuggen von Code in der Cloud, Datenanalyse und Tools für Cloud-fokussierte Entwickler.

Stefan: 20:15:57 (Europe/Berlin +01:00)

Die Cloud ist für Google natürlich ein wichtiger Bereich und das will man mit neuen Funktionen für Cloud-Anbindung beweisen. Mit nur wenigen Zeilen Code können Daten automatisch in der Cloud gespeichert werden. Sollte mal keine Verbindung stehen, landen die zu speichernden Daten zwischenzeitlich offline auf dem Gerät und werden bei aktiver Internetverbindung automatisch hochgeladen.

Stefan: 20:03:52 (Europe/Berlin +01:00)

67 der Top100 StartUps nutzen Google, 58 Prozent der Fortune-Top500-Unternehmen nutzen Google und 72 der 100 besten Universitäten nutzen ebenfalls die Dienste von Google. Ein Video gibt Einblick wie ein StartUp Google im Alltag einsetzt.

Stefan: 20:00:56 (Europe/Berlin +01:00)

190 Millionen aktive Nutzer im Monat kann Google Drive im Bereich Online-Office vorweisen.

Stefan: 19:59:13 (Europe/Berlin +01:00)

Grundlage dafür wird Samsung Knox sein, was für die gesamte Android-Plattform verfügbar gemacht wird. Dürfte Teil des Android-for-Work-Programm sein.

Stefan: 19:57:36 (Europe/Berlin +01:00)

Auch für Unternehmen hat Google einiges parat.

Google L trennt strickt private und berufliche Daten voneinander, wobei Unternehmensdaten besonders stark geschützt werden sollen.

Stefan: 19:56:03 (Europe/Berlin +01:00)

Apps die Chrome OS unterstützen tauchen automatisch im App Launcher des Chromebook auf sobald das Notebook und Smartphone gekoppelt sind.

Stefan: 19:54:58 (Europe/Berlin +01:00)

Android Apps auf dem Chromebook? Genau das hat Google vor und zeigt das anhand von Evernote und Flipboard.

Stefan: 19:52:02 (Europe/Berlin +01:00)

Künftig werden Chromebook und Android-Smartphones noch stärker verknüpft. Anrufe, SMS und andere Dinge vom Smartphone werden nahtlos auf dem Desktop des Chromebook dargestellt.

Stefan: 19:50:44 (Europe/Berlin +01:00)

Sundar Pichai spricht jetzt über Chromebooks, welche die Top10 bei Amazon in Sachen Bewertungen anführen. Das erste Chromebook wurde übrigens vor drei Jahren vorgestellt.

Stefan: 19:48:58 (Europe/Berlin +01:00)

Eine lange gewünschte Funktion ist das Streamen des Smartphone-Inhaltes zum Chromecast und das wird nun tatsächlich kommen, inklusive Live-Vorschau der Kamera. Das wird Teil der Google Play Services sein und in den kommenden Wochen ausgeliefert.

Stefan: 19:45:39 (Europe/Berlin +01:00)

Die Hintergrund-Bilder im Leerlauf des Chromecast lassen sich in Zukunft anpassen was die Quelle betrifft, zum Beispiel aus Alben von Google+.

Stefan: 19:44:42 (Europe/Berlin +01:00)

Der Zugriff wird über die Google-Cloud abgewickelt. Damit nicht jeder x-beliebige Passant irgendwas auf den eigenen Chromecast senden kann, muss man die Streams explizit annehmen.

Stefan: 19:43:29 (Europe/Berlin +01:00)

Neu für den Chromecast: Man muss nicht mehr zwangsläufig im selben WLAN-Netz sein, damit Inhalte an den Chromecast weitergeleitet werden können.

Stefan: 19:40:43 (Europe/Berlin +01:00)

Angesichts des Preises von 35 US-Dollar/Euro und der einfachen Handhabung kein Wunder.

Stefan: 19:39:48 (Europe/Berlin +01:00)

Der Chromecats ist ein großer Erfolg für Google: Er verkaufte sich mehr als die gesamte Konkurrenz alleine bei BestBuy.

Stefan: 19:38:46 (Europe/Berlin +01:00)

Das 2015er Lineup von Sharp und TPVision wird mit Android TV ausgestattet sein und Sony fängt schon dieses Jahr an. Set-Top-Boxen werden von einer Vielzahl an Partnern kommen.

Stefan: 19:37:24 (Europe/Berlin +01:00)

Letztlich wird jedes Android TV Gerät zu einem Chromecast.

Stefan: 19:36:16 (Europe/Berlin +01:00)

Spiele spielen ebenfalls eine große Rolle bei Android TV und unterstützen Google Play Games mit Achievements, Leaderboards und Multiplayer. Zeitgleich auf dem Fernseher und einem Tablet beispielsweise. Funktioniert mit Google Cast und dem Chromecast.

Stefan: 19:33:32 (Europe/Berlin +01:00)

Und das ist auch eine Live-Demo des Material Design: Eine APK für Smartphones, Tablets und Fernseher.

Stefan: 19:32:51 (Europe/Berlin +01:00)

Android TV wird Teil von Android L sein.

Stefan: 19:32:08 (Europe/Berlin +01:00)

Per Sprachsuche lassen sich Serien, Filme und Infos dazu wie Schauspieler.

Stefan: 19:31:28 (Europe/Berlin +01:00)

Der Zugriff auf Google Play ist keine echte Überraschung, gerade das Angebot an Filmen und Serien.

Stefan: 19:30:40 (Europe/Berlin +01:00)

Mit der Home-Taste wird das TV-Programm in den Hintergrund gelegt und läuft weiter, während man sich im Hauptmenü bewegt.

Stefan: 19:29:52 (Europe/Berlin +01:00)

Android TV ist wider Erwarten keine Plattform sondern eine Erweiterung für Android selbst.

Stefan: 19:28:59 (Europe/Berlin +01:00)

Android TV braucht lediglich ein D-Pad oder Spracheingabe um genutzt werden zu können. Also Gamepads, Smartphones oder Tablets.

Stefan: 19:27:42 (Europe/Berlin +01:00)

Aha, jetzt geht es um uns: Android TV. 😀

Stefan: 19:27:20 (Europe/Berlin +01:00)

Wow. 25 Fahrzeug-Hersteller wollen noch dieses Jahr erste Fahrzeuge mit Android Auto auf den Markt bringen. Bleibt eigentlich nur die Frage offen, welche Plattformen alles unterstützt werden, Stichwort iOS und Windows Phone.

Stefan: 19:26:19 (Europe/Berlin +01:00)

Interessant dürfte sein, in wie fern Drittanbieter-Messenger unterstützt werden.

Stefan: 19:25:14 (Europe/Berlin +01:00)

Eingehende Nachrichten werden auf Wunsch vorgelesen und können per Spracheingabe beantwortet werden. Das Android Auto SDK ist ab sofort verfügbar.

Stefan: 19:22:33 (Europe/Berlin +01:00)

Natürlich ist Google Maps mit all seinen Funktionen ein wesentlicher Bestandteil von Android Auto.

Stefan: 19:21:36 (Europe/Berlin +01:00)

Auch wenn Apps auf dem Smartphone laufen, erfolgt die Steuerung über die Bedien-Elemente des Autos. Apps bekommen selbstverständlich eine für Infotainment-Systeme angepasste Oberfläche.

Stefan: 19:20:12 (Europe/Berlin +01:00)

Musik, Navigation und mehr soll alles per Sprache nutzbar sein und wird vound und zum Android-Smartphone gestreamt.

Stefan: 19:19:02 (Europe/Berlin +01:00)

Der Großteil aller Unfälle in den USA wird durch die Nutzung von Gadgets und Smartphones am Steuer ausgelöst.

Stefan: 19:18:19 (Europe/Berlin +01:00)

Kurz und knackig: Android Auto, die Plattform für das vernetze Auto mit Android.

Stefan: 19:17:15 (Europe/Berlin +01:00)

Jetzt geht es um Android im Auto.

Stefan: 19:16:42 (Europe/Berlin +01:00)

Die LG G Watch kann im Laufe des Tages im Play Store bestellt werden, vermutlich wieder nur US-only. Die Samsung Gear Live kann übrigens auch später bestellt werden, die Moto 360 irgendwann diesen Sommer. Die Reaktion des Publikums zur Moto 360 („Ooooooohhhhhhhh“) spricht für sich. 😉

Stefan: 19:14:31 (Europe/Berlin +01:00)

Einen eigenen App Store für Android Wear wird es nicht geben: Apps lassen sich mit einem Wear-Part ausstatten und dieser wird während der Verbindung zur Uhr kurzerhand auf selbige übertragen.

Stefan: 19:13:16 (Europe/Berlin +01:00)

Eat24 ist eine erste Beispiel-App, welche sich das übliche Gericht merkt, rechtzeitig ans Essen erinnert und selbst das Bezahlen von der Uhr aus ermöglicht.

Stefan: 19:12:36 (Europe/Berlin +01:00)

Mit dem Android Wear SDK lassen sich eigene Oberflächen erstellen, diverse Sensoren sowie Sprachkommandos nutzen und Daten von der Uhr oder zur Uhr selbst senden.

Stefan: 19:10:46 (Europe/Berlin +01:00)

Google Maps funktioniert auch auf der Uhr, inklusive Navigationsanweisungen auf der Uhr selbst.

Stefan: 19:09:54 (Europe/Berlin +01:00)

Basierend auf anstehenden Ereignissen wie dem Urlaub kann auf dem Display der Uhr das Flugticket angezeigt werden. Ziemlich viel passiert automatisch und in Verbindung mit dem Smartphone. Android Wear wird echt interessant.

Stefan: 19:07:56 (Europe/Berlin +01:00)

Als Beispiele gab es das Einstellen eines Weckers, das Starten von Musik oder die zuvor angesprochene Notiz.

Stefan: 19:07:17 (Europe/Berlin +01:00)

Sehr viele Dinge können einfach per Spracheingabe erledigt werden.

Stefan: 19:06:13 (Europe/Berlin +01:00)

Vieles was man auf einer Android Wear Uhr macht löst Reaktionen auf dem Smartphone aus, zum Beispiel das Anlegen einer Notiz wird in Google Notizen auf dem Smartphone angelegt.

Stefan: 19:04:55 (Europe/Berlin +01:00)

Alle wichtigen Infos werden automatisch angezeigt, ohne das man sie erst suchen muss. Wetter, neue Mails, anstehende Termine und dergleichen sind somit direkt nach dem Aufstehen zu sehen.

Stefan: 19:03:38 (Europe/Berlin +01:00)

Das Interface ist Karten-basiert und zeigt passende Hintergründe an. Bei Benachrichtigungen vibriert die Uhr sodass man nichts verpassen kann. Sprachsteuerung mit dem markanten „Ok Google“ funktioniert natürlich auch.

Stefan: 19:00:47 (Europe/Berlin +01:00)

Und hier ist es: Android Wear, die auf Wearable Devices angepasste Plattform mit Android.

Stefan: 19:00:00 (Europe/Berlin +01:00)

David Singleton spricht jetzt über SmartWatches.

Stefan: 18:59:12 (Europe/Berlin +01:00)

Über ein Kontrollzentrum kann man künftig einstellen, welche Apps was an Daten teilen können.

Stefan: 18:57:57 (Europe/Berlin +01:00)

Die Diebstahl-Sicherung mit einem Remote Wipe ist tatsächlich vorgesehen in Zukunft.

Stefan: 18:57:02 (Europe/Berlin +01:00)

Jede einzelne App im Play Store wird ständig nach Malware durchsucht. Sicherheit-Patches werden über die Play Services verteilt.

Stefan: 18:56:02 (Europe/Berlin +01:00)

Jetzt geht es um die Google Play Services, welche über 93 Prozent aller Android-Nutzer auf dem aktuellen Stand halten.

Stefan: 18:54:41 (Europe/Berlin +01:00)

Dem kann man so zustimmen und die Entwicklung für alle aktuellen Nexus-Geräte kann schon ab heute begonnen werden.

Stefan: 18:53:45 (Europe/Berlin +01:00)

„Das ist unser größtes Release aller Zeiten“

Stefan: 18:52:57 (Europe/Berlin +01:00)

Battery Historian soll das Aufsprüren Energie-hungriger Apps verbessern und mit dem Battery Saver Hintergrund-Apps besser verwalten. Kurzum: Der Akku soll deutlich länger halten.

Stefan: 18:50:53 (Europe/Berlin +01:00)

Project Volta soll sich um den Energieverbrauch kümmern.

Stefan: 18:50:27 (Europe/Berlin +01:00)

Ein kleines Video demonstrierte verschiedene Effekte mit der Unreal Engine 4. „PC-level grafics in your pocket“ lautet das Stichwort.

Stefan: 18:48:42 (Europe/Berlin +01:00)

Tesselation, verschiedene Shader und mehr werden auf Grafik-Seite unterstützt.

Stefan: 18:48:04 (Europe/Berlin +01:00)

Entwickler müssen ihren Quellcode übrigens nicht überarbeiten um die Vorteile von ART nutzen zu können. Selbst Java-Code kann 1:1 übernommen werden.

Stefan: 18:47:05 (Europe/Berlin +01:00)

ART verbraucht zudem weniger Ressourcen und ist 64-Bit-fähig.

Stefan: 18:45:49 (Europe/Berlin +01:00)

Jetzt geht es um das Thema Performance und wie zuvor durchgesickert, wird ART tatsächlich die neue Runtime für Android L werden. Sie ist leistungsfähiger als Dalvik, effizienter und Multiplattform-fähig (ARM, x86, MIPS).

Stefan: 18:43:58 (Europe/Berlin +01:00)

Apps können sogar mehrere Fenster zur selben Zeit offen haben. Entwickler können das per API nutzen.

Stefan: 18:43:12 (Europe/Berlin +01:00)

App Indexing wird weiter ausgebaut. Das heißt, dass man aus Suchergebnissen bei Google direkt auf die installierte App weitergeleitet wird.

Stefan: 18:41:44 (Europe/Berlin +01:00)

Tabs im Chrome Browser für Android werden richtig schick animiert in Form eines Karteikarten-Stapels. Und alles bei flüssigen 60 Frames.

Stefan: 18:39:27 (Europe/Berlin +01:00)

„Material Design“ wird auch Bestandteil für Websites sein, um ein durchgehendes Nutzererlebnis zu schaffen.

Stefan: 18:38:31 (Europe/Berlin +01:00)

Jetzt geht es um den Chrome Browser, welcher mittlerweile über 300 Millionen Nutzer weltweit hat.

Stefan: 18:37:12 (Europe/Berlin +01:00)

Das ist wirklich genial: Eine verbundene SmartWatch mit Android Wear kann als Sicherheitssperre dienen. Ist die Uhr nicht in Reichweite, muss das Smartphone mit einem Muster entsprrt werden.

Stefan: 18:35:54 (Europe/Berlin +01:00)

Heads-Up-Benachrichtigungen werden ein großes Thema sein.

Stefan: 18:35:20 (Europe/Berlin +01:00)

Benachrichtigungen lassen sich unter Android L direkt auf dem Lockscreen beantworten oder verwerfen. Das gilt auch für eingehende Anrufe, welche in Spielen beispielsweise am oberen Displayrand hereingeschoben werden. Will man den Anruf nicht annehmen, wird er einfach zur Seite gewischt.

Stefan: 18:33:11 (Europe/Berlin +01:00)

Wie heute morgen vermutet ist „Material Design“ für Android L tatsächlich eine Preview, damit Entwickler genügend Zeit haben das neue Design in ihren Apps umzusetzen.

Stefan: 18:31:07 (Europe/Berlin +01:00)

Mit „Material Design“ wird ein ziemlich großer Fokus auf Animationen von Apps gelegt.

Stefan: 18:29:54 (Europe/Berlin +01:00)

Die ersten Ausblicke in Form einer Developer Preview gibt es bereits bei Google: http://www.google.com/design/

Stefan: 18:29:02 (Europe/Berlin +01:00)

„Material Design“ erlaubt zudem flüssige Animationen bei durchgehend 60 Frames pro Sekunde.

Stefan: 18:28:37 (Europe/Berlin +01:00)

Letztlich soll sich eine App auf verschiedenen Displays immer gleich anfühlen für den Nutzer.

Stefan: 18:27:01 (Europe/Berlin +01:00)

Mit Hilfe von Raster können Entwickler ihre Apps besser anpassen, was einein einheitlicheren Look über verschiedene Plattformen ermöglicht.

Stefan: 18:25:44 (Europe/Berlin +01:00)

Entwickler können mit „Material Design“ eine Tiefe definieren und Android berechnet automatisch daraus Schatten-Effekte.

Stefan: 18:24:11 (Europe/Berlin +01:00)

Mit „Material Design“ sollen Pixel nicht mehr nur flach sondern dreidimensional werden. Interessanter Gedanke.

Stefan: 18:22:55 (Europe/Berlin +01:00)

Matias Duarte spricht nun über die Aufgabe alle möglichen Geräte mit einem einheitlichen Design zu verbinden.

Stefan: 18:22:13 (Europe/Berlin +01:00)

Jetzt geht es um das L-Release von Android, welches mit über 5.000 neuen APIs daher kommt und einem ganz frischen und neuem Design. Die Developer Preview soll später online gehen.

Stefan: 18:21:25 (Europe/Berlin +01:00)

Android One wird im Herbst in Indien mit Micromax, spice und Karbonn auf den Markt kommen zu Preisen um die 100 US-Dollar.

Stefan: 18:20:43 (Europe/Berlin +01:00)

Google will anscheinend eine komplette Plattform für richtig günstige Smartphones aufbauen. Könnte das ein Vorgeschmack auf Android Silver sein?

Stefan: 18:19:48 (Europe/Berlin +01:00)

Android One: Eine Plattform mit Stock Android, automatische Updates und preiswerte Hardware.

Stefan: 18:18:07 (Europe/Berlin +01:00)

Kleine Randnotiz: Sundar Pichai scheint eine Moto 360 am Handgelenk zu haben. 😉

Stefan: 18:17:07 (Europe/Berlin +01:00)

2012 waren 39 Prozent aller ausgelieferten Tablets mit Android bestückt und dieses Jahr sind es bereits 62 Prozent.

Stefan: 18:15:31 (Europe/Berlin +01:00)

93 Millionen Selfies am Tag und 1,5 Billionen Schritte werden pro Tag mit einem Android Smartphone weltweit gemacht.

Stefan: 18:14:59 (Europe/Berlin +01:00)

Über eine Milliarde aktive Nutzer in 30 Tagen! Respekt Google, Respekt.

Stefan: 18:13:33 (Europe/Berlin +01:00)

20 Prozent der anwesenden Entwickler sind dieses Jahr weiblich. Letztes Jahr waren es noch 8 Prozent.

Stefan: 18:11:25 (Europe/Berlin +01:00)

Sudnar Pichai – Head of Chrome and Android – betritt die Bühne. Er wird somit Vic Gundotra ersetzen als „Zeremonienmeister“.

Stefan: 18:09:46 (Europe/Berlin +01:00)

Sehr schön, der Ton ist da. Da kann es ja losgehen.

Stefan: 18:03:14 (Europe/Berlin +01:00)

Eine riesige mechanische Uhr zählt runter bis zu dem Moment, wenn es tatsächlich losgeht. Hoffentlich ist bis dahin das Tonproblem behoben.

Stefan: 18:01:01 (Europe/Berlin +01:00)

Und da ist auch schon das Bild, welches Einblick in die Halle des Moscone Center in San Francisco gibt.

Stefan: 17:56:10 (Europe/Berlin +01:00)

In diesem Sinne herzlich willkommen bei unserem Live Blog zur Google I/O 2014.

Stefan: 17:53:59 (Europe/Berlin +01:00)

Wenn Google seine eigenen Pläne einhalten kann, dann dürfte es in gut 7 Minuten losgehen.

MaTT: 15:44:52 (Europe/Berlin +01:00)

tick tack… nur noch 2 Stunden…

MaTT: 11:14:17 (Europe/Berlin +01:00)

Noch sind es knapp 7 Stunden bis zum Live Event, doch die Aufregung ist in der android tv Redaktion (auweiha das Wort könnte ab heute Abend eine gewisse Doppeldeutung haben) ist bereits jetzt schon zu spüren.

Stefan: 19:20:04 (Europe/Berlin +01:00)

Kleiner Nachtrag: Chromecast wird per HDMI an den Fernseher angeschlossen und natürlich nicht per USB, denn das wäre ja für den PC. Man sollte doch nicht alles glauben, was die Entertainer einem da so alles auf der Bühne erzählen.   😀

Stefan: 19:18:17 (Europe/Berlin +01:00)

Wir wünschen euch jetzt jedenfalls noch einen schönen Abend und lassen euch mit der Vorfreude auf Android 4.3 Jelly Bean alleine. Oder auch nicht, denn der Update-Wille ist jetzt schon aufgeflammt bei uns.  😉

Stefan: 19:17:25 (Europe/Berlin +01:00)

Tja liebe Leser, dass war es auch schon wieder vom Google-Frühstück mit Sundar Pichai. Wie vermutet wurde das neue Nexus 7 mit Android 4.3 Jelly Bean vorgestellt sowie der TV-Stick Chromecast für den Fernseher. Einzig Chromecast war für sich genommen eine Überraschung und könnte ein wirklich dickes Ding für Google werden.

Stefan: 19:11:53 (Europe/Berlin +01:00)

Chromecast unterstützt zum Start YouTube, Netflix, Play Music, Play Movies, Chrome, Pandora und weitere demnächst folgende Quellen.

35 US Dollar kostet Chromecast übrigens und ist bei Amazon, dem Play Store  und anderen US-Händlern zu haben. Wer heute noch kauft bekommt zusätzlich 3 Monate Netflix gratis.

Stefan: 19:08:42 (Europe/Berlin +01:00)

Für Entwickler interessant: Chromecast kann per Google Cast SDK ab sofort in Apps für Android, iOS und Chrome eingebaut werden.

Stefan: 19:07:48 (Europe/Berlin +01:00)

Chromecast kann sogar den gesamten Inhalt von Chrome übertragen. Ein erster Ausblick auf das Chromoting?

Stefan: 19:05:30 (Europe/Berlin +01:00)

Sehr geil, Chromecast funktioniert auch aus dem Chrome Browser heraus. Egal ob stationärer PC oder vom Notebook aus.

Stefan: 19:03:30 (Europe/Berlin +01:00)

Das Google play Music Chromecast ebenfalls unterstützt, brauchen wir nicht weiter erörtern. Darüber haben wir bereits heute schon berichtet.

Stefan: 19:01:23 (Europe/Berlin +01:00)

Netflix kann erkennen, was gerade auf einem Smart TV abgespielt wird und kann vom Nexus aus gesteuert werden. Auch nett, wenn denn Netflix in Deutschland nutzbar wäre…

Stefan: 18:58:12 (Europe/Berlin +01:00)

Das Sharen von Videos aus der YouTube-App heraus an Chromecast funktioniert übrigens auch mit der Konkurrenz namens iOS.

Stefan: 18:57:05 (Europe/Berlin +01:00)

Chromecast funktioniert übrigens direkt mit YouTube, sodass man auch was anderes machen kann an seinem Androiden, während die Wiedergabe auf dem Fernseher weiter läuft. Selbst im Standby des Androiden.

Stefan: 18:55:38 (Europe/Berlin +01:00)

Das auch ne sehr durchdachte Funktion: Nach neuen Videos auf dem Androiden suchen, ohne die Wiedergabe auf dem Chromecast-TV unterbrechen zu müssen.

Stefan: 18:54:49 (Europe/Berlin +01:00)

Steuerung erfolgt nebenbei von eurem Androiden aus. Sehr nice.

Stefan: 18:54:28 (Europe/Berlin +01:00)

Chromecast kann euren TV übrigens aus dem Standby holen, beim Empfang einer neuen URL.

Stefan: 18:53:48 (Europe/Berlin +01:00)

Ihr könnt sozusagen bequem ein YouTube-Video von eurem Smartphone auf euren Chromecast-aktivierten TV beamen, indem die Video-URL zu Chromecast geschickt wird.

Stefan: 18:52:48 (Europe/Berlin +01:00)

Wie Chromecast funktioniert, könnt ihr hier (vereinfacht) nachlesen.

Stefan: 18:51:40 (Europe/Berlin +01:00)

Läuft mit einem angepassten Chrome OS und ist gerade mal 2″ groß. Korrektur übrigens: Nicht HDMI sondern USB. Sorry für die Verwirrung.  😀

130724_8_4

Stefan: 18:50:25 (Europe/Berlin +01:00)

Wat? Chromecast ist ein HDMI-Dongle für Fernseher!

Stefan: 18:49:38 (Europe/Berlin +01:00)

Okay, nun geht es in die Chrome-Richtung.: Es riecht nach Chromecast!

Stefan: 18:45:26 (Europe/Berlin +01:00)

Endlich, die Preise!

  • 16 GB WiFi: 229 US Dollar/Euro
  • 32 GB WiFi: 269 US Dollar/Euro
  • 32 GB LTE: 349 US Dollar/Euro

Soll in den kommenden Wochen erhältlich sein in Deutschland.

Stefan: 18:43:03 (Europe/Berlin +01:00)

Neu im Play Store sind jetzt Textbooks, welches der Gegenspieler zu iTunes University sein dürfte. Für Studenten natürlich mit Fachliteratur praktisch.

Stefan: 18:41:05 (Europe/Berlin +01:00)

Motion Blur, Wetter-Effekte und dynamische Schatten und kommt am 8. August in den Play Store. Riptide GP2 ist übrigens seit gestern zu haben und das neue Prince of Persia seit heute.

Stefan: 18:40:09 (Europe/Berlin +01:00)

Jetzt kommt „Asphalt 8: Airborn“ und meine Fresse, sieht das Schnieke aus.

Stefan: 18:39:08 (Europe/Berlin +01:00)

Riptide GP2 dient gerade als Anschauungsmaterial. Und das neue „Prince of Persia“.

Stefan: 18:38:30 (Europe/Berlin +01:00)

Aha. Google betrachtet das neue Nexus 7 aufgrund dessen Hardware und Display als die ideale Spiele-Maschine mit Android. Interessant…

Stefan: 18:37:18 (Europe/Berlin +01:00)

So sehen übrigens Achievements im Play Store aus.

130724_8_3

Stefan: 18:36:18 (Europe/Berlin +01:00)

Geht jetzt darum, dass immer mehr Entwickler Tablet-Apps im Play Store haben und auf die Google Play Services zurückgreifen. Das mit den Apps für Tablets wird aber ehrlich gesagt auch langsam mal Zeit.

Stefan: 18:34:32 (Europe/Berlin +01:00)

Ellie Powers, Managerin für Google Play betritt die Bühne.

Stefan: 18:34:00 (Europe/Berlin +01:00)

Screensharing in Google Hangouts ist schon eine feine Sache. Natürlich in Echtzeit über die Videochat-Funktion von Hangouts.

Stefan: 18:32:18 (Europe/Berlin +01:00)

Das neue Google Maps in Version 7.x kennen wir ebenfalls schon, welches im Design von Google Now gehalten ist.

Stefan: 18:31:26 (Europe/Berlin +01:00)

Automatischer Fullscreen-Modus und die Integration von Google Translate im Chrome Browser für Android sind schon länger bekannt.

Stefan: 18:30:53 (Europe/Berlin +01:00)

Die Google Drive App bekommt ebenfalls ein Update verpasst, welches Auto-Sync für Dokumente mit bringt, Echtzeit-Vorschau und die neue Slidebare Navigation-Bar.

Stefan: 18:29:54 (Europe/Berlin +01:00)

Android 4.3 Jelly Bean wird ab sofort an das Nexus 4, das erste Nexus 7, Nexus 10 und das Galaxy Nexus verteilt werden. Die Google Edition Modelle des HTC One und Galaxy S4 werden ein Update die kommenden Tage bekommen.

Stefan: 18:29:07 (Europe/Berlin +01:00)

Die neue Netflix-App (seit Montag im Play Store) wird als eine der ersten die neuen Features von Android 4.3 Jelly Bean inklusive 1080p Material unterstützen.

Stefan: 18:27:45 (Europe/Berlin +01:00)

Reflexionen, Lens-Flare-Effekte und so weiter in Echtzeit und HD-Qualität sind nun drin.

Stefan: 18:26:31 (Europe/Berlin +01:00)

Nun wird das ebenfalls neu unterstützte OpenGL ES 3.0 gezeigt. Sieht schon beeindruckend aus…

Stefan: 18:25:47 (Europe/Berlin +01:00)

Wurde mit einem Fitness-Armband demonstriert, welches Puls und so weiter in Fast-Echtzeit aufzeichnet udn an eine App weitergeben kann.

Stefan: 18:24:50 (Europe/Berlin +01:00)

Bluetooth Smart aka „Bluetooth 4.0 Low Energy Profile“ wird mit Android 4.3 Jelly Bean (endlich) offiziell unterstützt.

Stefan: 18:22:58 (Europe/Berlin +01:00)

Die Multi-User-Accounts von Android 4.2 Jelly Bean werden um „Restricted Profiles“ erweitert. Auf User-Ebene lassen sich bestimmte Apps vom Geräte-Administrator gezielt sperren, sodass sie bei anderen Nutzern einfach nicht auftauchen.

Stefan: 18:21:48 (Europe/Berlin +01:00)

Jetzt geht es um Android 4.3 Jelly Bean.

Stefan: 18:21:24 (Europe/Berlin +01:00)

Aber hier nochmal von der Veranstaltung selbst

  • 7″ FullHD-Display mit 1.920 x 1.200 Pixel Auflösung (323 PPI)
  • Snapdragon S4 Pro Quadcore mit 1,5 GHz (4-fache Leistung des ersten Nexus 7)
  • Dualband WLAN a/b/g/n, Bluetooth 4.0, 4G LTE, NFC
  • Akku für bis zu 10 Stunden Surfen oder 9 Stunden Video
  • Android 4.3 Jelly Bean

Stefan: 18:18:47 (Europe/Berlin +01:00)

Die Hardware ist ebenfalls bereits bekannt gewesen. Wen es interessiert: Hier geht es lang.

Stefan: 18:17:02 (Europe/Berlin +01:00)

Jawoll, jetzt wird das neue Nexus 7 live und in Farbe gezeigt. Wie es aussieht haben wir euch ja an dieser Stelle bereits zeigen können.

Stefan: 18:14:16 (Europe/Berlin +01:00)

Und nun kommt Googles Hugo Barra auf die Bühne.

Stefan: 18:13:56 (Europe/Berlin +01:00)

Jetzt kommt ein wenig zur Geschichte des Nexus 7, wie die Entwicklung mit ASUS statt fand. ASUS-CEO Jonney Shih ist übrigens auch persönlich anwesend.

Stefan: 18:12:51 (Europe/Berlin +01:00)

Und hier der Anstieg von Android-Tablets.

130724_8_2

Stefan: 18:12:28 (Europe/Berlin +01:00)

Der Aufstieg der Tablets, seit Apple das iPad vorgestellt hat.

130724_8_1

Stefan: 18:11:24 (Europe/Berlin +01:00)

1 von 10 verkauften Tablets weltweit ist mittlerweile mit Android ausgerüstet.

Stefan: 18:10:15 (Europe/Berlin +01:00)

Und da ist der Hinweis auf das Nexus 7, BÄNG! Und ein Chrome-Gerät auch noch? Ein Nexus Q 2.0 vielleicht?

Stefan: 18:09:37 (Europe/Berlin +01:00)

Momentan erzählt Sundar Pichai über die beiden wichtigen Plattformen Chrome und Android, beide jeweils sehr große Plattformen in ihren jeweiligen Bereichen.

Stefan: 18:08:38 (Europe/Berlin +01:00)

Zur Information: Sundar Pichai ist der Leiter der Google-Bereiche „Chrome and Apps“ sowie „Android“

Stefan: 18:08:06 (Europe/Berlin +01:00)

Ahhh, jetzt geht es los. Sundar Pichai ist auf der Bühne.

Stefan: 18:03:22 (Europe/Berlin +01:00)

Irgendwie ist es fast jedes Mal dasselbe leidige Thema für uns Daheimgebliebene:

Please stand by. We’re experiencing technical difficulties.

Stefan: 17:46:44 (Europe/Berlin +01:00)

So, in knapp 15 Minuten beginnt die große Show und bis dahin könnt ihr euch auf den letzten Stand der erwarteten Neuheiten bringen.

MaTT: 21:01:12 (Europe/Berlin +01:00)

Vielen Dank fürs mitlesen und bis demnächst euer MaTT – dann wieder aus dem heimischen Berlin.

Gute Nacht Deutschland!

MaTT: 21:00:06 (Europe/Berlin +01:00)

So ist es …. Die Veranstaltung ist beendet und die Menge hetzt nun zu den ausgestellten Geräten.

Wir werden nun auch versuchen für euch ein „mini“ First touch & view für euch zu ergattern.

 

 

MaTT: 20:58:39 (Europe/Berlin +01:00)

Ich glaube wir haben jetzt das letzte ATIV Device überstanden, wir dürfen gespannt sein ob noch was kommt oder es jetzt raus zu den Geräten geht….

MaTT: 20:57:33 (Europe/Berlin +01:00)

Ich möchte euch jetzt nicht mit den ganzen ATIV Devices langweilen, aktuell ist man bei dem ATIV One 5, eine Art Monitor…. die deutschen Kollegen neben mir sind dann schon kurz eingeschlafen

MaTT: 20:55:25 (Europe/Berlin +01:00)

Man geht jetzt auf Apps wie SideSync ein die entsprechenden content vom Galaxy S4 auch auf den ATIV Tablets bearbeiten lassen

MaTT: 20:53:48 (Europe/Berlin +01:00)

10

MaTT: 20:51:19 (Europe/Berlin +01:00)

Nun ist das ATIV Tab 3 an der Reihe, das aber eigentlich nach dem ATIV Q echt abstinkt…

MaTT: 20:49:58 (Europe/Berlin +01:00)

9

MaTT: 20:49:33 (Europe/Berlin +01:00)

Das ganze Tablet ist mit Tastatur nur 13,9 mm dünn dafür aber satte 1,29 kg schwer

MaTT: 20:48:00 (Europe/Berlin +01:00)

8

MaTT: 20:46:30 (Europe/Berlin +01:00)

Ohweee….Dual Boot, Das heißt jetzt sind wir wieder im Rennen. Windows und Android auf ein und dem selben Tablet…. sehr nice

MaTT: 20:45:10 (Europe/Berlin +01:00)

Und dann auch noch für den Outdoorbereich, also dem hellen Sonnenlicht optimiert

MaTT: 20:43:42 (Europe/Berlin +01:00)

qHD 3.200 x 1.800 Pixel Auflösung sind auch nicht zu verachten

MaTT: 20:43:08 (Europe/Berlin +01:00)

Ein cooles Feature des Ativ Q, denn genau so heist das neue Flaggschiff der ATIV Familie (Tab 3 Book 9 und One5) ist der Klappmechernismus der aus dem 13,3 Zoll Tablet heraus slided und darunter eine Tastatur offenbart

MaTT: 20:37:55 (Europe/Berlin +01:00)

Nun geht man über zu der ATIV Familie, die vom Prinzip erst einmal nicht ganz so wichtig für uns Android Freunde ist… aber wir berichten ja neuerdings auch über „Alles außer Android“ 😉

MaTT: 20:36:11 (Europe/Berlin +01:00)

Android 4.2.2 unterstützt von einer 1,6 GHz Quad-Core-CPU

MaTT: 20:33:47 (Europe/Berlin +01:00)

20,3 MegaPixel mit Hybrid Autofokus

MaTT: 20:32:57 (Europe/Berlin +01:00)

7

MaTT: 20:32:34 (Europe/Berlin +01:00)

Die Kamera wird 4G LTE an Bord haben

MaTT: 20:31:17 (Europe/Berlin +01:00)

Jetzt ist das Galaxy NX dran, die sich kaum von einer vollwertigen Kamera unterscheidet. Applaus im Saal

MaTT: 20:30:23 (Europe/Berlin +01:00)

25 Smart Mode ist eines von vielen Features die wir allerdings auch schon von der Galaxy Camera kennen

MaTT: 20:26:52 (Europe/Berlin +01:00)

6

MaTT: 20:26:17 (Europe/Berlin +01:00)

10-facher optischer Zoom inkl. optical image satbilizer wissen natürlich zu beeindrucken

MaTT: 20:24:04 (Europe/Berlin +01:00)

Das Display ist auch mit Handschuhen nutzbar – ui jetzt kommt die Galaxy S4 Zoom

MaTT: 20:23:01 (Europe/Berlin +01:00)

Wir sind nicht überrascht das es den Wassertest überstanden hat, kleine Besonderheit – man kann unter Wasser auch Fotos schießen, da dieses auch die Hardwarebuttens zulassen. $CONTENT Minuten in einer max. Tiefe von 1 Meter

MaTT: 20:20:50 (Europe/Berlin +01:00)

Die beiden gehen nun auf einige Fact des Galaxy S4 mini ein wie die 8 MP Kamera und der 1,7GHz Dual-Core Prozessor.

Gleich darauf folgt das Galaxy Active mit seiner Wasser und Staub-Sicherheit. Man will diese natürlich gleich mal auf der Bühne testen.

MaTT: 20:18:10 (Europe/Berlin +01:00)

5

MaTT: 20:15:52 (Europe/Berlin +01:00)

In gewisser Weise hat das Ganze wieder einen gewissen Showcharakter, mit 2 Moderatoren in weiter Ferne. Erinnert ein wenig an New York ohne Schauspieler

MaTT: 20:14:30 (Europe/Berlin +01:00)

Es wurde wirklich alles nur sehr kurz angeschnitten so dass nun wahrscheinlich man noch einmal auf die einzelnen Produkte eingehen wird

MaTT: 20:13:30 (Europe/Berlin +01:00)

Aha nun doch das Galaxy NX bzw die – da es einen wirklich dicke Kamera ist

MaTT: 20:12:30 (Europe/Berlin +01:00)

Jetzt sind die beiden Windows ATIV Tablets an der ReiheNein einen schicken Samsung Monitor hat man auch noch im Programm

MaTT: 20:10:36 (Europe/Berlin +01:00)

Ebenfalls wird nun das S4 Active als auch das S4 mini thematisiert, keine Details nur recht oberflächlich

MaTT: 20:09:39 (Europe/Berlin +01:00)

Oh man geht jetzt schon auf die bereits bekanntgegebenen Galaxy S4 Zoom mit 16 MP Kamera ein

MaTT: 20:08:03 (Europe/Berlin +01:00)

Es wird erst einmal über die Erfolge des Galaxy S4 zelebriert

MaTT: 20:07:31 (Europe/Berlin +01:00)

4

MaTT: 20:05:43 (Europe/Berlin +01:00)

Mr. DJ Lee betritt die Bühne

MaTT: 20:05:13 (Europe/Berlin +01:00)

Es geht mit einem kleinen Intro Video los

MaTT: 20:04:38 (Europe/Berlin +01:00)

3

MaTT: 19:57:49 (Europe/Berlin +01:00)

Noch eine Minute…der Countdown läuft…

MaTT: 19:56:11 (Europe/Berlin +01:00)

Wenn ihr irgendwelche Fragen habt, dann immer rein in die Kommentare, ich schau immer mal rein und versuche diese zu beantworten.

MaTT: 19:53:28 (Europe/Berlin +01:00)

So Freunde, wir haben einen Platz in der vordersten Reihe erkämpft und die Stimme aus dem Off verkündet noch 10 Minuten zu dem großem Beginn.

MaTT: 19:49:42 (Europe/Berlin +01:00)

2

MaTT: 16:45:46 (Europe/Berlin +01:00)

Hier noch einmal ein sauberer Link: http://notebookinfo.de

so viel Zeit muss sein 😉

MaTT: 16:41:55 (Europe/Berlin +01:00)

Ich höre gerade der Kollege  Robert von http://notebookinfo.de stellt auf jeden Fall android tv einen Hotspot zur Verfügung wenn alles zusammenbricht.

MaTT: 15:54:30 (Europe/Berlin +01:00)

Drückt die Daumen das wir Internet auf dem Event haben und schreibt mir schon einmal inzwischen in die Kommentare, was ihr denn glaubt was es heute zu sehen gibt und was die gesonderte Überraschung sein wird!

Bis später!

MaTT: 15:53:25 (Europe/Berlin +01:00)

So Freunde, ich muss dann los unter die Dusche und dann zum Event!

 

MaTT: 15:52:52 (Europe/Berlin +01:00)

1

MaTT: 15:30:20 (Europe/Berlin +01:00)

Ich schreibe erst einmal hier live aus dem Hotel, wo „noch“ eine Internetverbindung steht.

MaTT: 15:29:38 (Europe/Berlin +01:00)

Natürlich bin ich (MaTT) noch nicht auf dem Event da, dieser ja erst um 19:00Uhr…sry 20:00Uhr für euch, los geht.

 

MaTT: 15:28:14 (Europe/Berlin +01:00)

Hallo und herzlich willkommen beim Live Blog von dem Samsung GALAXY & ATIV Event hier aus London!

Andreas Voetz: 15:26:31 (Europe/Berlin +01:00)

Die Spannung steigt, wie die Temperaturen

MaTT: 15:24:43 (Europe/Berlin +01:00)

Was denkt ihr denn wird es heute werden?

MaTT: 15:20:54 (Europe/Berlin +01:00)

Ich sitze natürlich noch im Hotel mit bestehender Internet Verbindung, denn noch ist es nicht 19:00Uhr

….sry 20:00Uhr für euch 😉

MaTT: 15:20:06 (Europe/Berlin +01:00)

Hallo und herzlich willkommen beim Live Blog von dem Samsung GALAXY & ATIV Event hier aus London!

Stefan: 21:35:30 (Europe/Berlin +01:00)

Und damit war es das offiziell mit der Google-Keynote von der Google I/O 2013. Ich hoffe es hat euch gefallen hier bei uns und bis zum nächsten großen Event.

Stefan: 21:30:16 (Europe/Berlin +01:00)

Ich glaube da steht eine kleine Entschuldigung von mir an. Larry Page leidet an einer Stimmbandlähmung und ist deswegen nicht mehr im vollen Besitz seiner Stimme. Das Leiden geht auf eine Erkältung vor 14 Jahren zurück, von der er sich stimmlich nie komplett erholt hat. Von daher Hut ab, dass Page sich dennoch für die Q&A-Session auf die Bühne gestellt hat.

Stefan: 21:11:00 (Europe/Berlin +01:00)

Mist, ich glaube ich brauch jetzt einen Kaffee. Da ist selbst eine Schlaftablette lebenslustiger im Vergleich zu Larry Page.

 

Aber anscheinend war es das jetzt von der diesjährigen Google I/O. Nix neues zu Android, keine neuen Nexus-Geräte (abgesehen vom Fast-Nexus Galaxy S4 Google Edition) und auch sonst nix weiter Neues. Aus diesem Gesichtspunkt vielleicht ein wenig enttäuschend aber das wurde immerhin auch kurz vorher so angekündigt: Von Entwickler für Entwickler. Da dürfte also in den kommenden tagen und Wochen noch einiges zu erwarten sein.

Stefan: 20:59:58 (Europe/Berlin +01:00)

Fragerunde mit Larry Page, live on Air. Erster Fragesteller: Robert Scoble, der Mann mit Google Glass unter der Dusche.

Stefan: 20:56:24 (Europe/Berlin +01:00)

Auch wenn er der ganz große Chef bei Google und einer der einflussreichsten Männer dieses Planeten ist: Es ist schwer Larry Page zu folgen bei der Stimme…

Stefan: 20:47:52 (Europe/Berlin +01:00)

Larry Page sieht irgendwie leicht angegraut aus.  🙂

Stefan: 20:46:38 (Europe/Berlin +01:00)

Die beste Präsentation so far: Eindeutig Google Maps. Desktop und Mobile!

Stefan: 20:45:19 (Europe/Berlin +01:00)

Erinnert an Gehversuche von Apple und Nokia.

Stefan: 20:43:59 (Europe/Berlin +01:00)

3D-Walks in Google Maps, generiert aus Dutzenden von Fotos (und Photo Spheres) der Netzgemeinschaft. Ohne PlugIns!!!

Stefan: 20:42:37 (Europe/Berlin +01:00)

Und

google_maps3

Stefan: 20:41:19 (Europe/Berlin +01:00)

Wow, Google Maps hat eine Lernfunktion spendiert bekommen, die unsere Suchgewohnheiten mit der Zeit berücksichtigen kann. Google at its Best?

google_maps2

Stefan: 20:37:16 (Europe/Berlin +01:00)

Wirklich sehr aufgeräumtes Interface für Google Maps am Desktop. Und das StreetView-Feature für Restaurants ist auch echt nett.

Stefan: 20:33:32 (Europe/Berlin +01:00)

Das neue Google Maps for Mobiles kommt diesen Sommer. Kann es kaum erwarten.  🙂

Stefan: 20:31:18 (Europe/Berlin +01:00)

Google Maps Navigation bekommt Unfall-Integration, sprich Unfälle und andere Behinderungen werden direkt einbezogen für eine Neuberechnung der Route.

Stefan: 20:29:17 (Europe/Berlin +01:00)

So wirds aussehen. Und Angebote von Geschäften werden auch integriert. Und ab 2019 dann auch in Deutschland?

google_maps

Stefan: 20:27:15 (Europe/Berlin +01:00)

Suchergebnisse in Maps werden in einem Reiter unten angezeigt, durch dessen Ergebnisse geswyped werden kann. Geil!

Stefan: 20:26:11 (Europe/Berlin +01:00)

Neues großes Update für Google Maps steht an. Google-Now-Optik, 3D-Gebäude und nette moderne Animationen. Natürlich mit voller Google+ Integration.

Stefan: 20:23:56 (Europe/Berlin +01:00)

Wen es interessiert: https://maps.google.com/help/maps/helloworld/desktop/preview/

Stefan: 20:20:33 (Europe/Berlin +01:00)

50 Länder wurden bereits für StreetView digitalisiert, verteilt auf über 5 Millionen Kilometer.

Stefan: 20:19:27 (Europe/Berlin +01:00)

Hehehe, Nordkorea ist jetzt auch in Google Maps zu finden.  ^^

Stefan: 20:17:17 (Europe/Berlin +01:00)

Das Update für Google Now ist übrigens schon im Play Store. Für Android 4.1+.

Google
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos

Stefan: 20:13:50 (Europe/Berlin +01:00)

Ihr könnt sagen was ihr wollt aber mit Google Now kann Siri sowas von einpacken.

Stefan: 20:11:24 (Europe/Berlin +01:00)

Spracherkennung in Chrome und Chrome OS. Na wenn das mal nicht lecker ist?

Ach ja, Tisch-Reservierungen für Restaurants aus Google Now heraus sind auch möglich. Google wird immer geiler, oder?

Stefan: 20:08:26 (Europe/Berlin +01:00)

Yay, Sprachsuche auch für die Desktop-Suche von Google. Aktivierung einfach via „Ok Google“.

Stefan: 20:07:01 (Europe/Berlin +01:00)

Aha. Neue Karten für Google Now: TV Shows, Bücher, Videospiele, Musikalben und ÖPNV. Zu blöd, dass die wieder US-Exklusiv sein werden.  -.-

Stefan: 20:03:55 (Europe/Berlin +01:00)

Wie jetzt, wird die Google-Suche ein klein wenig wie Wolfram|Alpha? Antworten auf direkte Fragen?

Stefan: 20:01:12 (Europe/Berlin +01:00)

Aber erst mal der Knowledge Graph, die leistungsfähige Engine im Hintergrund der Google-Suche.

Stefan: 20:00:10 (Europe/Berlin +01:00)

Aja, scheint um Google Now for Chrome zu gehen. Die Star-Trek-Computer-Anspielung verrät es.

Stefan: 19:58:54 (Europe/Berlin +01:00)

Nun geht es rüber ins klassische Geschäft von Google: Der Websuche.

Stefan: 19:56:58 (Europe/Berlin +01:00)

Google-Witz in Aktion: Bildoptimierung „Auto Awesome“  😀

Stefan: 19:56:26 (Europe/Berlin +01:00)

Motion-Pictures lassen sich aus Alben erstellen.

Stefan: 19:54:58 (Europe/Berlin +01:00)

Die echt vielfältigen und beeindruckenden Bearbeitungsfunktionen sind erfreulicherweise nur für den Bildeigentümer verfügbar.

Stefan: 19:50:39 (Europe/Berlin +01:00)

Ziemlich viel zu Google+ Fotos momentan. Und alles irgendwie richtig geil.

Stefan: 19:47:15 (Europe/Berlin +01:00)

Zum Messenger hätte ich mir allerdings etwas mehr erwartet. Wie seht ihr das?

Stefan: 19:46:25 (Europe/Berlin +01:00)

8 Megapixel Bilder können bei Google+ hochgeladen und geteilt werden. Nett. Und zeitgemäß bei 8 Megapixel Android-Knipsen.

Stefan: 19:44:29 (Europe/Berlin +01:00)

Und ist wohl ab sofort verfügbar.

Stefan: 19:43:11 (Europe/Berlin +01:00)

Google Hangouts mit Group Chat, Video-Telefonie und Cross-Device-Synchronisation. Läuft auf Desktop, Android und iOS.

google_hangouts

Stefan: 19:40:36 (Europe/Berlin +01:00)

An dieser Stelle kommt nun also Google Hangouts zum Einsatz, der erhoffte und spekulierte Multi-Messenger.

Stefan: 19:39:36 (Europe/Berlin +01:00)

Sehr gute Erkenntnis: „Selbst Google’s eigene Dienste sind fragmentiert“

Stefan: 19:38:44 (Europe/Berlin +01:00)

Jetzt wird nochmal das Kreis-Prinzip von Google+ erklärt. Kennen und lieben wir ja schon.

Stefan: 19:37:24 (Europe/Berlin +01:00)

Facebook-Entwickler sollten jetzt mal ganz genau zuschauen und von Google+ lernen.  😉

Stefan: 19:35:59 (Europe/Berlin +01:00)

Dynamisches Layout findet nun Einzug. heißt: Die Ansicht passt sich automatisch im Browser und in den mobilen Apps an.

new_google_plus

Stefan: 19:28:17 (Europe/Berlin +01:00)

Geht noch ne Weile über die Chromebooks und wie erfolgreich Google damit Schüler in der dritten Welt bereichert.

Stefan: 19:25:22 (Europe/Berlin +01:00)

Auflistung von Apps speziell für Schule und Studium, wie es scheint. Inklusive Filter für jüngere und ältere Schüler. Braucht wohl Google Apps for Education.

Stefan: 19:24:20 (Europe/Berlin +01:00)

Okay, Google Play Education ist wirklich neu.

Stefan: 19:21:03 (Europe/Berlin +01:00)

Ein Chromebook Pixel für jeden Google I/O Teilnehmer. Wie zu erwarten von Google.  😉

Stefan: 19:19:00 (Europe/Berlin +01:00)

Okay, das ist wirklich beeindruckend…

slotcar-chrome

Stefan: 19:11:48 (Europe/Berlin +01:00)

VP9: Deutlich geringere Bitrate im direkten Vergleich zu H.264.

Stefan: 19:10:39 (Europe/Berlin +01:00)

WebP: Gut 30% kleiner im Vergleich zu JPEG, Alpha-Channel, Meta-Data und Animationen.

Stefan: 19:03:56 (Europe/Berlin +01:00)

WebGL und Chrome erlauben Browser-Games, egal ob via Desktop oder vom Android-Tablet aus.

Stefan: 18:58:17 (Europe/Berlin +01:00)

Jetzt geht es um Chrome. Das scheint es also vorerst aus der Welt von Android gewesen zu sein. b später noch mehr kommt?

Stefan: 18:57:19 (Europe/Berlin +01:00)

Zum nachlesen: Galaxy S4 Google Edition

Stefan: 18:56:14 (Europe/Berlin +01:00)

Direkt über Google Play erhältlich bei den Amerikanern. Vollkommen unlocked und bekommt Updates sobald sie von Google freigegeben werden. 649 US Dollar ab 16. Juni, nebenbei.

Stefan: 18:55:03 (Europe/Berlin +01:00)

NEIN!!! Samsung Galaxy S4 Google Edition ist echt?!?

Stefan: 18:53:07 (Europe/Berlin +01:00)

9,99 US Dollar im Monat in den USA, 30 Tage Testzeitraum und startet heute in den USA. Weitere Länder sollen später folgen.

Stefan: 18:51:03 (Europe/Berlin +01:00)

Alben können direkt in die eigene Bibliothek „geschubst“ werden über das All Access.

Stefan: 18:49:15 (Europe/Berlin +01:00)

Angehörte Titel können direkt in Radio-Streams umgewandelt werden, inklusive editierbarer Playlist.

Stefan: 18:48:00 (Europe/Berlin +01:00)

Google Play Music All Access, Zugriff auf Millionen von Songs über eine „Erkunden“-Funktion.

Stefan: 18:46:43 (Europe/Berlin +01:00)

Ach ja: Der Play Store bekommt eine eigene Tablet-Sektion.

Stefan: 18:45:39 (Europe/Berlin +01:00)

Das neue Design wird zudem in den kommenden Wochen an alle Play Apps verteilt werden: Magazines, Books und auch Music. Wurde aber auch mal Zeit.

Stefan: 18:44:59 (Europe/Berlin +01:00)

Dasselbe Design des mobilen Play Stores kommt in den kommenden Wochen auch in die Webversion. Sieht zumindest genau so aus.

Stefan: 18:43:33 (Europe/Berlin +01:00)

Der „neue“ Play Store: Vorschläge basierend auf den eigenen Vorlieben und Empfehlungen von Freunden.

Stefan: 18:41:31 (Europe/Berlin +01:00)

Chris Yerga, Engineering Director für Android betritt die Bühne.

Stefan: 18:40:25 (Europe/Berlin +01:00)

Könnte für uns doch interessant werden: Beta-Testing und schubweiser Release über den Play Store per Google Groups bzw. Google+ Kreise.

Stefan: 18:36:08 (Europe/Berlin +01:00)

App Translation Service für Entwickler, direkt in der Developer Console. Nice.

Stefan: 18:34:40 (Europe/Berlin +01:00)

Nun geht es um die Google Developer Console für den Play Store und wie man seine App-Verkäufe optimieren kann. Vermutlich weniger interessant für euch.  😉

Stefan: 18:32:53 (Europe/Berlin +01:00)

Nach und nach sollen diverse Google-Dienste in die IDE integriert werden. Quasi der neue Standard für Android-Entwickler?

Stefan: 18:32:11 (Europe/Berlin +01:00)

Wow. Vorschau der App für mehrere Display-Größen, selbst mehrere Sprachen werden unterstützt. Und alles in Echtzeit. Respekt!

Stefan: 18:30:30 (Europe/Berlin +01:00)

Android Studio: Android-IDE für Entwickler, auf Basis von IntelliJ.

Stefan: 18:29:33 (Europe/Berlin +01:00)

https://developers.google.com/games/

Stefan: 18:29:09 (Europe/Berlin +01:00)

Der Update-Aufwand für Entwickler scheint nicht mal so groß zu sein: Lediglich der Zugriff auf die Play Services ist notwendig.

Stefan: 18:28:25 (Europe/Berlin +01:00)

Viele Spiele werden mit einem heutigen Update die neuen Play Services bereitstellen können.

Stefan: 18:27:20 (Europe/Berlin +01:00)

Live ist halt Live, da kann auch mal die Verbindung der Android-Geräte zusammenbrechen.

Stefan: 18:26:46 (Europe/Berlin +01:00)

Hier nochmal unser Artikel:  Google Play Games in seiner vollen Schönheit

Stefan: 18:25:57 (Europe/Berlin +01:00)

VectureUnit wird in Riptide GP 2 den neuen Play Games Service bereits nutzen.

Stefan: 18:24:43 (Europe/Berlin +01:00)

Cross-Plattform Gaming-Erfahrung mit iOS bei Leaderbords und Achievements. Das kann lustig werden.   😀

Stefan: 18:23:49 (Europe/Berlin +01:00)

Achievements und Leaderbords sind ebenfalls an Bord. Auch wie erwartet.

Stefan: 18:23:21 (Europe/Berlin +01:00)

Cloud Save ermöglicht Savegames in der Cloud und jedem Gerät, YES!!!

Stefan: 18:22:44 (Europe/Berlin +01:00)

Un nun kommt Google Play Games. Wie erwartet (und erhofft).

Stefan: 18:21:59 (Europe/Berlin +01:00)

Upstream Messaging ist auch neu, ebenso die Synchronisation des Chat-Verlaufs über alle Geräte.

Stefan: 18:21:19 (Europe/Berlin +01:00)

Wie viel Nachrichten hatte nochmal WhatsApp pro Tag: Auch 17 Milliarden?  😉

Stefan: 18:20:40 (Europe/Berlin +01:00)

Google Cloud Messaging: 250.000 Push-Nachrichten in der Sekunde oder 17 Milliarden Nachrichten pro Tag.

Stefan: 18:19:58 (Europe/Berlin +01:00)

Damit kann man beispielsweise direkt was vom Desktop auf seinen Androiden installieren und in diesem Dienst einloggen lassen. Coole Sache…

Stefan: 18:18:24 (Europe/Berlin +01:00)

Google+ Sign In API: Cross-Plattform Single-Sign-On ist nun drin.

Stefan: 18:17:30 (Europe/Berlin +01:00)

Activity Recognition: Wann gehe ich, fahre, ich, gammle ich rum.

Stefan: 18:16:55 (Europe/Berlin +01:00)

Komplette Überarbeitung des Codes für bessere Performance und neue Funktionen.

Stefan: 18:16:15 (Europe/Berlin +01:00)

Jetzt sind die Google Play Services dran, unter anderem die Google Maps API v2 und die neue Location API.

Stefan: 18:13:45 (Europe/Berlin +01:00)

Revenue per User: 2,5 mal so hoch wie noch vor einem Jahr.

Stefan: 18:13:22 (Europe/Berlin +01:00)

48 Milliarden App-Installationen über Google Play, davon allein 2,5 Milliarden im letzten Monat.

Stefan: 18:12:52 (Europe/Berlin +01:00)

Hugo Barra, Produkmanager für Android betritt die Bühne.

Stefan: 18:11:03 (Europe/Berlin +01:00)

Und heute: Über 900 Millionen aktivierte Androiden!!!

Stefan: 18:10:00 (Europe/Berlin +01:00)

Vor 1 Jahr: 400 Millionen

Stefan: 18:09:50 (Europe/Berlin +01:00)

Vor 2 Jahren: 100 Millionen aktivierte Android-Geräte

Stefan: 18:08:36 (Europe/Berlin +01:00)

Klar, Android ist die weltweit größte Mobil-Plattform.

Stefan: 18:07:08 (Europe/Berlin +01:00)

Zuerst einmal, wie Smartphones unser Leben verändert haben. Verschiedenste Formen, Gadgets und was sonst noch so ein Display hat.

Stefan: 18:04:51 (Europe/Berlin +01:00)

Nun ist Sundar Pichai dran, der neue Chef der Android-Sparte.

Stefan: 18:03:48 (Europe/Berlin +01:00)

Vic Gundotra, Senior Vice President von Google, betritt die Bühne und begrüßt die 6.000 Entwickler vor Ort und über 40.000 Zuschauer über YouTube und Co.

Stefan: 18:01:28 (Europe/Berlin +01:00)

Das Bild ist da, also funktioniert der Stream schon mal.  😉

Stefan: 17:51:13 (Europe/Berlin +01:00)

Übrigens gibt es auch dieses Jahr wieder eine App zur Google I/O:

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Stefan: 17:18:22 (Europe/Berlin +01:00)

Es sind noch knapp 40 Minuten aber jetzt schon bestätigt sich Android 4.3 Jelly Bean. Eher unfreiwillig per Screenshot.

google-android-43

Stefan: 15:23:30 (Europe/Berlin +01:00)

Die Vorbereitungen für heute Abend laufen bereits:

  • Sandwich: Check
  • Cola: Check
  • Was kleines zum knabbern: Check
  • Aufgeladene Akkus: Doppelcheck

Ein Kommentar

  1. Good job mate!
    Big Thx!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


193 Abfragen in 4,016 Sekunden