Lumia 950 oder 940? Leak deutet auf finalen Namen hin

Geschrieben von

Microsoft Lumia 950 Leak

Microsoft muss für den Erfolg des kommenden Windows 10 Mobile dringend ein technisch absolutes Flaggschiff vorstellen und genau das soll in Form des Microsoft Lumia 950 oder 940 sowie einer möglichen XL-Variante erfolgen. Bis vor kurzem gab es noch einiges an Verwirrung um die Bezeichnung des finalen Windows Smartphones, aber ein neuer Leak scheint einen weiteren Hinweis zu geben für welchen der beiden Namen sich Microsoft nun entschieden hat.

Veröffentlicht wurde das Bild des Microsoft Smartphones ursprünglich von Evan Blass aka @evleaks. Jedoch hat dieser den entsprechenden Tweet wieder gelöscht, was nun auf Vieles hinweisen könnte. Zum einen das es ein Bild vom echten Microsoft Lumia 950 gewesen ist, dass das Bild vielleicht zu früh veröffentlicht wurde oder das Microsoft dem Leaker ein wenig gedroht hat.

Offene Fragen zum Microsoft Lumia 950 Leak

Was auch immer der Fall sein mag, ein kleines Detail des Fotos hat die Aufmerksamkeit einiger Beobachter erregt: Die Uhrzeit. In der Taskleiste des Windows 10 Mobile Smartphones ist die Uhrzeit mit 9:50 Uhr angegeben, was eben als Hinweis auf den Namen Microsoft Lumia 950 interpretiert wird. So fern liegt die Vermutung nicht, wenn man mal andere Unternehmen der Smartphone-Branche heranzieht.

Microsoft Lumia 950

Das entfernte Foto des Microsoft Lumia 950

So werden nicht selten wichtige Termine für Neuvorstellungen oder Events im Datum von Kalender-Widgets auf Preview-Screens versteckt oder eben die Uhrzeit als kleiner Hinweis auf die Versionsnummer eines Betriebssystems, wie es Google gerne schon in der Vergangenheit das ein oder andere Mal zelebrierte. Der vielleicht größte Vergleich ist jedoch bei Nokia zu suchen, welche die Namen ihrer Lumia-Modelle ebenfalls in der Uhrzeit versteckten. Gut möglich, dass Microsoft diese Tradition übernommen hat und das Microsoft Lumia 950 das für die Windows-Plattform geforderte Flaggschiff wird:

Windows 10: Das Smartphone wird zur Schlüsselfigur

Weitere Neuheiten gibt es zu den beiden Modellen jedoch nicht, sodass es bei den bisher bekannten Bildern und technischen Daten bleibt (zum Beitrag). Diese unterscheiden sich zwischen den beiden Geräten nur bedingt: Die offensichtlichen Unterschiede sind die Größe des Displays (5,2 versus 5,7 Zoll), der Akku (3.000 mAh versus 3.300 mAh) und der verbaute Prozessor (Snapdragon 808 versus Snapdragon 810).

Der Rest der Hardware wie 3 GB RAM, die durch eine MicroSD-Speicherkarte erweiterbaren 32 GB ROM Speicher, eine 20 Megapixel PureView Kamera mit Triple-LED-Blitzlicht, einen Iris-Scanner für eine neue Art der Sicherheit und ein vorinstalliertes Windows 10 Mobile teilen sich beide Geräte. Wobei die Sache mit dem Iris-Scanner im Microsoft Lumia 950 (XL) bisher nichts weiter als pure Spekulation ist.

[Quelle: @evleaks | NokiaPowerUser]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,415 Sekunden