Lumia Ausverkauf: Nun ist auch das Lumia 950 bei Microsoft ausverkauft

Geschrieben von

lumia-950-ausverkauft-flashnewsWas Anfangs noch für ein Gerücht gehalten wurde, scheint sich nun tatsächlich flächendeckend zu bestätigen. Auch im deutschen Microsoft Store ist nun das Lumia 950 Windows 10 Mobile Smartphone ausverkauft und für Nachschub wird aufgrund der Einstellung der Produktion nicht gesorgt. Doch schon gibt es erste Gerüchte für einen Relaunch der Marke Lumia unter den Namen Surface Phone.

Lumia 950 und Lumia 950 XL am Ende

Im Grunde zeichnete sich schon in den vergangenen Wochen und Monaten das traurige Szenario vor unseren Augen ab. Das gemeinsam mit Windows 10 ins Leben gerufene neue mobile Betriebssystem aus dem Hause Microsoft, wollte trotz innovativen Windows Continuum nicht so recht durchstarten. Der Schuldige war im Grunde auch schnell gefunden. Denn die 3rd Party Software Entwickler trauten den neuen Microsoft Lumia Smartphones nicht den nötigen Erfolg im Kampf gegen Apple iPhone und den vielen Android Smartphones zu.
Und obwohl Microsoft mit dem Lumia 950 und Lumia 950 XL zwei tolle Smartphones (von der wechselbaren Rückseite einmal abgesehen) auf den Markt gebracht hat, wollte sich der Erfolg in der Tat nicht einstellen.

Nachdem das Unternehmen sich der Marktsituation ergab und die Preise im eigenen Online Store stark reduzierte (zum Beitrag), folgte dann auch schon kurze Zeit danach die Hiobsbotschaft, dass nicht nur ein Nachfolgemodell kurz vor Release eingestampft wurde, sondern man die gesamte Lumia Serien Produktion zum Jahresende einstellt.

Ein Blick in den deutschen Online Store bestätigt die Informationen einer internen Quelle. Das Lumia 950 Windows 10 Smartphone ist nach Großbritannien nun auch bei uns ausverkauft und wird voraussichtlich nicht mehr zu kaufen sein. Gleiches Schicksal dürfte auch in Kürze dem Lumia 950 XL, 650 und 550 ereilen.

Ist das Ende für Windows 10 Mobile besiegelt?

Auch wenn mit dem Windows 10 Mobile OS schnell der Grund für das Desaster ausgemacht ist, bedeutet das noch lange nicht das nun auch automatisch das Betriebssystem stirbt. Macht auch nicht wirklich Sinn da es Bestandteil des Plattform übergreifenden Windows 10 ist und das hat sich ja bekanntlich mit etwas Nachdruck optimal verteilt.
Also wird die Zielgruppe neu fokussiert und im Businessbereich gefunden. Wie bereits berichtet lässt sich Redmond mit möglichen neuen Smartphones bis Ende 2017, beziehungsweise Anfang 2018 Zeit.

Aus Lumia wird Surface Phone

Neue Gerüchte, welche nicht zuletzt durch Laura Butler, ihres Zeichens Director of Engineering für Windows Fundamentals erneut auf Twitter angefacht wurden, sind nach wie vor 3 neue Surface Phones.
Diese besagen das im Grunde Microsoft die Marke Lumia nur in Surface Phone ändert und dann im kommenden Jahr neu durchstartet. Selbstredend nicht mit dem Ziel den „Allgemein Consumer“ zu beliefern sondern wie schon genannt, den Businesskunden.

Angeblich soll bereits schon auf einer angekündigten Keynote für den 6. Oktober etwas über ein mögliches Surface Phone samt Surface Pen Bedienung verkündet werden. Auf der Einladung heißt es zumindest schon einmal

Wir haben aufregende Neuigkeiten über Windows-10-Geräte

Wir dürfen also weiterhin gespannt bleiben. Ich persönlich fände es sehr schade wenn sich die innovative Idee und Konzept von Windows Continuum nicht weiter verfolgt werden würde.

[Quelle: WinBeta]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

3 Kommentare

  1. Herbert Lange schreibt:

    Endlich hatte Microsoft mal was Anständiges mit der Lumia Serie geschaffen, wo auch Ottonormalnutzer mit klar kam, da wird die Sache wieder Beendet. Da sage ich nur Mist , Mist, denn alles Andere ist nicht so Benutzerfreundlich, nicht Kompatibel, selbst bei besserer Hardware. Ich finde das wieder am User vorbei geplant, denn gerade mit der Lumia 950 und 950xl war mir der Umstieg leicht gefallen, und sogar meiner Technikfremden Frau.

  2. Dominique schreibt:

    Danke, endlich ein guter, differenzierter Artikel zu diesem in der Tat leidvollen Thema. Die Presse schreibt ja bevorzugt negativ Schlagzeilen dazu… Ich kenne einige (teilweise große) unternehmen, die sich eine Windows Device First Strategie verschrieben haben und damit durchaus gut gefahren sind, sogar mit guter akzeptanz der User. Diese stehen jetzt gelackmeiert da, und ich fürchte das Microsoft mit der Entscheidung diese zwingt (!) sich von W10 mobile abzuwenden. Bis nächstes Jahr ist noch lange, bis dahin sind auch die letzten verfechter zu Android gewechselt. Surface Phone oder nicht… Ein gutes hat es: Mein Lumia 950xl wird noch exklusiver als es eh schon ist. 😉

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


200 Abfragen in 0,430 Sekunden