Mal eben das Handy an der Bushaltestelle aufladen

Geschrieben von

Wie der amerikanische Blog creativity berichtet hat die Werbeagentur Crispin Porter + Bogusky für ihren Energiegetränke Kunden VitaminWater die geniale Idee Bushaltestellen mit einem 5V USB Dock auszustatten.

Vorausgesetzt der Android, iPhone, iPod, WP7, RIM Smartphonebesitzer hat sein Ladekabel dabei das mit einem Standard USB Stecker Typ A endet, so kann er auf den Buslinien in New York, Los Angeles, Chicago, und Boston seinem Device eine Zwischenladung an Energie gönnen.

Die Idee ist nicht wirklich neu da Samsung schon vor einiger Zeit damit begonnen hat Flughäfen mit einer Ladestation zu versorgen.

In der EU sollte sich dieses Konzept unter Umständen noch einfacher, aufgrund der 2010 von Nokia, Sony Ericsson, Motorola, LG, NEC, Qualcomm, RIM, Samsung und Apple unterschriebenen Vereinbarung zu einem standardisiertem Micro-USB Ladekabel als EU Norm, durchsetzen.

Das Apple bis dato hier wieder eine Ausnahme bildet bleibt uns unverständlich, eventuell glänzt ja das iPhone5 mit einer Micro-USB Verbindung.

Wir finden die Idee richtig gut und hoffen, in so fern nicht darauf ein Patentschutz besteht, auch in Europa schnell viele dieser Ladestationen zu finden .

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Ein Kommentar

  1. Pingback: [18/07/11] -Daily short Top 5- » anDROID News & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,421 Sekunden