Massenproduktion von Sharps FullHD-Display mit 5″ gestartet

Geschrieben von

Der technologische Fortschritt in der Mobilfunkbranche ist enorm schnell, sodass etwas nach einem halben Jahr bereits veraltet sein kann. Das gilt auch für Displays und spätestens seit dem iPhone 4 von Apple müssen sich Hersteller über diese äußerst wichtige Komponente definieren lassen. Immerhin ist das Display das Fenster nach draußen des mobilen Geräts und muss überzeugen können.

Dabei ist vor allem der Trend hin zu immer feineren Auflösungen zu beobachten, die das Gesehene noch realistischer und natürlicher erscheinen lassen. Höher, weiter, schneller, besser scheint die Devise zu sein, denen die Branche unterworfen ist. Damit das bei Displays Realität wird, forschen Unternehmen wie Samsung Mobile Displays, Sharp oder LG an neuen Displaytechnologien oder verbessern bestehende einfach, damit noch bessere Resultate erzielt werden können. Wie beispielsweise bei Sharp, welche Ende September den Startschuss für die Massenproduktion von FullHD-Displays in der Größe von 5″ gegeben haben und damit dem großen Konkurrenten LG zuvor kommen dürften.

Allerdings dürften wir hierzulande so schnell keine entsprechenden Smartphones zu Gesicht bekommen, lediglich für den asiatischen Markt ist mit dem Oppo Finder 5 ein erstes Smartphone angekündigt. Ob das Finder 5 seinen Weg offiziell nach Europa findet, darf indes angezweifelt werden. Andererseits nährt Sharp wieder die Gerüchteküche um das HTC Droid Incredible X, welches in abgewandelter Form als Nexus-Kandidat gehandelt wird. Dort könnte eben jenes Display von Sharp eingesetzt werden, das auf 5″ Displaydiagonale satte 1.920 x 1.080 Pixel darstellt. Umgerechnet ergibt das eine Pixeldichte von 443 PPI (Pixel Per Inch) und schlägt damit prestige-trächtig das Retina-Display von Apple mit seinen 326 PPI. Bisher hatte das Xperia S von Sony mit seinem HD-Display auf 4,3″ verteilt mit 342 PPI die höchste Pixeldichte inne. Während im Oktober die Produktion voll hochgefahren wird, warten wir derweil auf die ersten Ankündigungen der etablierten Hersteller und das möglicherweise FullHD-Nexus.

[Quelle: Sharp | via The Verge]

The following two tabs change content below.

Stefan

Stellvertretender Chef-Redakteur
Student mit Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. Pingback: Samsung liefert künftig keine Displays mehr an Apple | anDROID NEWS & TV

  2. Pingback: CES 2013: Samsung will FullHD Display mit 4,99 Zoll vorstellen | anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


140 Abfragen in 1,444 Sekunden