MediaPad 7 Youth von Huawei bei der FCC gesichtet

Geschrieben von

Huawei MediaPad 7 Youth

Der chinesische Konzern Huawei ist einer dieser aufstrebenden Hersteller, die sich nicht mehr nur auf ihren Heimatmarkt in vollem Umfang konzentrieren wollen. Bereits letztes Jahr startete Huawei mehr oder minder erfolgreich den Großangriff auf die Märkte außerhalb Chinas, was dieses Jahr fortgesetzt werden soll. Dazu will der Konzern neben hauptsächlich Smartphones auch mit Tablets zum gewünschten Ziel gelangen.

Bereits letztes Jahr hatte der Konzern von CEO Richard Yu einige Tablets angekündigt und/oder auf den Markt gebracht, unter anderem das sich lange verspätende MediaPad 10 FHD oder das MediaPad 7 Vogue. Doch bisher scheint das Geschäft mit den Tablets nicht so zu laufen wie erhofft, zumal günstige Tablets der 7″-Klasse weit höher in der Gunst der Käufer zu stehen scheinen als größere Tablets der 10″-Klasse. Diesem Trend will man auch bei Huawei weiterhin folgen, wie nun das MediaPad 7 Youth zeigt. Zu diesem Tablet mit 7″ Display ist allerdings kaum etwas bekannt, lediglich das es kürzlich bei der US-amerikanischen Zulassungsbehörde für Telekommunikationsgeräte FCC aufgetaucht war.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Rein vom optischen Aussehen her hat das MediaPad 7 Youth große Ähnlichkeit mit einem anderen Vertreter Huaweis, dem MediaPad 7 Vogue. Von daher wird spekuliert, dass die technische Ausstattung des MediaPad 7 Youth der des MediaPad 7 Vogue recht ähnlich ausfallen dürfte. Somit könnte es sich um ein 7″ Display mit 1.024 x 600 Pixel Auflösung handeln, dem 1 GB RAM sowie 8 GB interner und per MicroSD erweiterbarer Speicher zur Seite stehen werden. Als Antrieb wird anscheinend ein Prozessor von Rockchip zum Einsatz kommen, vermutlich ein RK3188. Dieser Quadcore kann mit seinen 1,8 GHz locker mit einem Exynos 4412 von Samsung und Tegra 3 von NVIDIA mithalten in Sachen Leistung, lediglich in Sachen Energie-Effizienz kann der Cortex A9 Quadcore nicht mithalten.

Der Eintrag bei der FCC offenbart lediglich, dass es sich beim MediaPad 7 Youth um ein WLAN-only Modell für den US-amerikanischen Markt handelt, wobei eventuell in Europa auch ein 3G-Modell des Huawei-Tablets auf den Markt kommen könnte. Das berichten zumindest die niederländischen Kollegen von TabletGuide.nl. Laut einem Online-Shop wird das MediaPad 7 Youth für um die 175 Euro bereits kommenden Monat auf den Markt kommen, wobei das Datum bisher für niederländische Online-Shops bekannt ist. Ob das Budget-Tablet der Chinesen auch nach Deutschland kommen wird, ist dagegen offen.

[Quelle: FCC | via Liliputing]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


214 Abfragen in 0,433 Sekunden