MediaTek MT6577 – Dualcore-Plattform für günstige Smartphones

Geschrieben von

Smartphones und Tablets der unteren Preisregionen werden zunehmend attraktiver, je leistungsfähiger die verbauten Hardware-Komponenten werden. Bereits der Allwinner A10 mit seiner 1,2 GHz schnellen CPU und der Mali400 GPU verhalf günstigen Tablets wie dem Ainol Novo 7 Aurora aus China zum Durchbruch. MediaTek will diesen Erfolg nun auch auf Smartphones übertragen.

Um das zu erreichen hat das chinesische Unternehmen die preisgünstige Plattform MT6577 vorgestellt, passend zur heute beginnenden Google I/O 2012. Der Chipsatz setzt dabei auf zwei Cortex A Kerne von ARM, die mit bis zu 1 GHz getaktet werden können. Als Grafiklösung wird dieses Mal nicht auf die Mali400 von ARM vertraut, sondern auf das Konkurrenzprodukt PowerVR Series5 SGX. Diese GPU-Reihe kommt unter anderem in den OMAP44x0 SoC’s zum Einsatz bzw. in den iPhone Modellen von Apple oder dem Samsung Hummingbird. Hinzu gesellt sich ein von MediaTek selbst entwickeltes 3G/HSPA-Modem. Auf der technischen Seite stehen die Unterstützung von Android 4.0 Ice Cream Sandwich, Videoausgabe von FullHD 1080p Inhalten sowie Bildschirmauflösungen der Geräte bis zu 1.280×720 Pixel.

Der MT6577 gilt als ABlöser der Ein-Kern-Plattform MT6575 und ist für Smartphones bis 200 US Dollar Kaufpreis gedacht. Erste Hardware-Partner sind neben Lenovo weitere chinesische Hersteller, welche noch im dritten Quartal diesen Jahres entsprechend ausgerüstete Smartphones in den Handel bringen wollen. Ob es diese Smartphones auch nach Europa schaffen werden, bleibt allerdings fraglich. Seit dem 1. Juni gelten neue Gesetze für den Import aus dem EU-Ausland, welche neben einem deutschen gedruckten Handbuch und ein CE-zertifiziertes Netzteil voraussetzen. Ein Download des Handbuchs ist sogar verboten.

Würdet ihr euch eigentlich über so ein Smartphone freuen? So mit HD-Display, Dualcore, ausreichend guter Grafikleistung aber für gerade mal 200 Euro? Vorausgesetzt der Zoll lässt das neu erworbene Schätzchen durch.

[Quelle: PC Welt.de]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,441 Sekunden