Mein o2: Ab Sommer mit Live Check des Netzes

Geschrieben von

o2 Germany Mein o2

Eines der größten Ärgernisse mobiler Nutzer ist die Situation, wenn unterwegs plötzlich nichts mehr durch die Datenleitung geht. Meistens sind in solchen Situationen irgendwelche Netzausfälle schuld oder ein in der Region allgemein schwacher Netzausbau. Dieser Ungewissheit, ob man nun in einem gut versorgten Gebiet unterwegs ist oder nicht, will o2 Germany ab Sommer Rechnung tragen.

Heute ist der letzte Tag der Web 2.0 Konferenz re:publica 13, die seit 2007 jährlich in Berlin stattfindet. Auf der Konferenz sprechen zwar überwiegend Blogger und andere Menschen, die mit dem Web 2.0 direkt und indirekt zu tun haben aber manchmal haben auch größere Unternehmen ihre kleinen Auftritte. So zum Beispiel o2 Germany, der gleich mal eine nützliche Neuerung für seine „Mein o2“-App angekündigt hat, die sowohl für iOS als auch Android verfügbar ist: Der sogenannte Live Check für das o2 Netz. Der Live Check des o2 Netzes gibt es zwar schon seit längerer Zeit auf der Website des Münchner Netzbetreibers, doch ist dieser bisher nicht in der Mein o2 App implementiert gewesen. Dass wird sich wie schon erwähnt ändern und im Sommer wird das Update voraussichtlich für genannte Plattformen verteilt werden.

 

Live Check für Unterwegs

Mit dem Live Check können o2 Kunden die Netzabdeckung und eventuelle (regionale) Netzstörungen mehr oder weniger in Echtzeit auf einer Deutschlandkarte betrachten. Der Vorteil liegt dabei eigentlich auf der Hand: Anhand des Blickes in die Karte kann relativ schnell festgestellt werden, ob die aktuellen Störungen ein allgemeines Netzproblem von o2 sind oder ob es nur am eigenen Standort liegt, beispielsweise durch eine sehr schwache Empfangsqualität in „Wald und Flur“. Bis dahin muss man noch mit der Web-Version des Live Checks zufrieden geben, die aber auch ihren Dienst tut wie erwartet.

Abgesehen von der Live Check Funktion wird o2 zudem einen Speedtest in Mein o2 integrieren, mit dem sich die aktuell verfügbare Geschwindigkeit des Netzes messen lässt. Ob dann bei Netzproblemen diese auch direkt aus der Mein o2 App gemeldet werden können oder weiterhin (umständlich) über die Mehr Netz App, werden wir dann im Sommer sehen, wenn das Update der Mein o2 App verteilt wird. Aus unserer Sicht ist das jedenfalls ein längst überfälliges Update für Mein o2, welches eigentlich schon von Anfang an hätte drin sein müssen. Immerhin hat sich das Netz in den letzten Monaten in meinem Umfeld deutlich gebessert, auch wenn gerade die UMTS/HSPA-Abdeckung noch deutlich ausbaufähig ist.

Mein o2
Preis: Kostenlos
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche
[Quelle: SmartDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Michaels Tagebuch (Mein o2: Ab Sommer mit Live Check des Netzes)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


226 Abfragen in 0,915 Sekunden