Meizu MX6: Neues Flaggschiff mit Helio X20 offiziell vorgestellt

Geschrieben von

meizu-mx6-flashnewsDer chinesische Hersteller mit leichter Affinität zu Apple Produkten hat vergangene Nacht sein neuestes Flaggschiff mit dem Meizu MX6 offiziell präsentiert. Als Gegenstück zum Qualcomm Snapdragon 820 verbaut das Unternehmen in sein Android Smartphone den MediaTek Helio X20 SoC.

Meizu MX6 mit 10 Kernen

Denn anders als sein kalifornischer Mitbewerber Qualcomm, setzt MediaTek noch ein paar Kerne oben drauf und präsentiert somit einen Deca-Core-Prozessor – also 10 Kerne mit maximalen 2,3 GHz Taktfrequenz. Als passende Grafikunit gibt es eine Mali T880, sodass ich jetzt schon auf einen ersten Benchmarkwert gespannt bin.

Um das Datenblatt des Aluminium Smartphone zu vervollständigen, seine an dieser Stelle die 4 GB RAM, 32 GB internen Programmspeicher und das 5,5 Zoll große Display, mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel genannt.

Zum fotografieren gibt es auf Basis des Sony IMX386 Sensor eine 12 Megapixel Kamera des Google Nexus 6P (zum Test) ergänzt durch eine 5 Megapixel Frontkamera.

Technische Daten:

  • 5,5 Zoll (1920 x 1080 pixels) LCD display, 85% NTSC color gamut, 1500: 1 contrast ratio
  • 2x 2,3, 4x 1,9 und 4x 1,4 GHz MediaTek Helio X20 Deca-Core 64-bit processor with ARM Mali-T880 GPU
  • 4GB RAM, 32GB internal storage
  • Flyme OS 5.2 based on Android 6.0 (Marshmallow)
  • Dual SIM
  • 12 MP rear camera with dual tone LED Flash, Sony IMX386 sensor, 6P lenses, f/2.0 aperture, PDAF, 4K video recording
  • 5 MP front-facing camera with f/2.0 aperture
  • Fingerprint sensor
  • Dimensions: 153.6 x 75.2 x 7.25mm; Weight: 155g
  • 4G VoLTE, WiFi 802.11 a/b/g/n (2.4/5 GHz), Bluetooth 4.1 LE, GPS, USB Type-C
  • 3.060 mAh battery with fast charging

Als echtes Highlight darf man mit Sicherheit den 3.060 mAh starken Akku sehen, welcher bei einer Full HD Auflösung des Displays, unter Umständen die gern gesehenen 3 Tage Laufzeit bringen könnte. Wie auch bei Samsung oder dem Apple iPhone, je nachdem wo man mehr Ähnlichkeiten entdeckt, hat das Meizu MX6 ebenfalls den Fingerabdrucksensor (mTouch 2.1) in der Home-Taste.

Preis und Verfügbarkeit

Das mit Flyme OS 5.2 (auf Basis von Android 6.0 Marshmallow) ausgestattete Smartphone ist in China in den Farben Grau, Silber, Gold und Roségold zu einem umgerechneten Preis von 270 Euro erhältlich. Hier in Deutschland greift man auf die inzwischen bekannten und zuverlässigen Importhändler – zuzüglich einer kleinen Gebühr – zurück. Ob das obligatorische LTE Band 20 unterstützt wird, konnten wir bis dato nicht in Erfahrung bringen.

[Quelle: Meizu | via fonearena]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


198 Abfragen in 0,452 Sekunden