Micromax Canvas 5: Das dritte CyanogenMod-Smartphone

Geschrieben von

Micromax Canvas 5 mit CyanogenMod

Speziell für Märkte wie Indien hat Google zur Google I/O 2014 die Initiative Android One vorgestellt, um besonders preiswerte aber dennoch gute Android Smartphones zu ermöglichen. Einer der ersten Partner ist Micromax gewesen und dieser Hersteller wird mit dem Micromax Canvas 5 bald ein weiteres Smartphone vorstellen, mit einem ganz speziellen Android.

Ein pures Android, Updates direkt von Google, keine bzw. so gut wie keine Bloatware und das auch noch preiswert? In Indien ist es Realität geworden und hört auf Android One. Dabei handelt es sich um ein Projekt von Google selbst, was gerne auch mal als das Billig-Nexus bezeichnet wurde. Gleich drei Hersteller mit jeweils einem Modell hat der Konzern für sich gewinnen können, aber so ganz zufrieden scheint zumindest Micromax nicht gewesen zu sein, sonst hätte man wohl kaum das Micromax Canvas 5 begonnen zu entwickeln.

CyanogenMod für Indien im Micromax Canvas 5

An sich ist das Smartphone weniger spektakulär und nur eines unter vielen Android-Smartphones, die Tag für Tag das Licht der Welt erblicken. Was das Micromax Canvas 5 aber zu etwas Besonderem macht ist das vorinstallierte CyanogenMod, welches wie schon bei den ersten beiden CyanogenMod-betriebenen Smartphones ganz speziell auf das Micromax Canvas 5 angepasst ist. Als Grundlage dient übrigens Android 4.4.4 KitKat. Welche speziellen Anpassungen genau vorgenommen wurden ist nicht bekannt. Neben dem OPPO N1 und dem OnePlus One wirkt das Micromax-Modell fast schon ein wenig zierlich.

Das Micromax Canvas 5 selbst kann allerdings kaum als groß bezeichnen. Immerhin haben sich Displays mit 5 Zoll mehr als erfolgreich etabliert und gelten mittlerweile als Standard-Größe. Ansonsten bewegt sich das Smartphone im Bereich der üblichen gehobenen Mittelklasse. Das bedeutet, dass ein Octa-Core von MediaTek zum Einsatz kommt, dem immerhin 2 GB RAM und erweiterbare 16 GB interner Speicher zur Seite gestellt werden. Als Highlight könnte man die 18 Megapixel Kamera betrachten, allerdings muss erst die Bildqualität überzeugen.

Kosten soll das Micromax Canvas 5 übrigens unter 22.000 indischen Rupien, respektive 281 Euro kosten.

[Quelle: BGR]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,411 Sekunden