Microsoft Lumia 650 zeigt sich erneut auf einem Foto

Geschrieben von

Microsoft Lumia 650 Leak

Schon seit einigen Monaten taucht das Microsoft Lumia 650 als ein mögliches Mittelklasse Smartphone immer mal wieder auf, aber eine offizielle Vorstellung des handlichen Windows 10 Mobile Smartphone steht nach wie vor aus. Lange kann es aber nicht mehr dauern, denn ein neues Foto zeigt das Gerät in Natura und verrät neue mögliche Details zur verbauten Technik.

Die Kollegen von VentureBeat zeigen sich einmal mehr als eine verlässliche Quelle wenn es um anstehende Geräte geht. Nachdem das Microsoft Lumia 650 sogar von einem Microsoft-Manager bestätigt wurde, haben die Kollegen nun ein Foto des Windows 10 Mobile Smartphones veröffentlicht was zusätzlich beweist, dass es existiert. Das Foto selbst stammt von einer Person die Zugang auf einen Prototypen des Gerätes hatte, dass auch unter der Bezeichnung Saana oder Sansa bekannt gewesen ist.

Mittelklasse für das Lumia 650

Aber nicht nur ein Foto des Windows Smartphone hatte die namentlich nicht weiter genannte Person zu bieten. Von nicht minder großem Interesse ist die verbaute Hardware des Microsoft Lumia 650 und auch da kann die Quelle weiterhelfen.

Wie zuvor schon vermutet, ist das IPS-Display 5 Zoll groß und stellt 1.280 x 720 Pixel dar – genauso viel wie sein direkter Vorgänger Microsoft Lumia 640. Ob es auch eine XL-Variante geben wird ist fraglich. Mit 1 GB RAM und einer 8 Megapixel auflösenden Hauptkamera zeichnet sich das Bild eines üblichen Mittelklasse-Modells mit Windows Betriebssystem, aber der Snapdragon 210 Quad-Core-Prozessor stört den guten Ersteindruck, ebenso wie der mit 2.000 mAh stark geschrumpften Akku.

Insgesamt wirkt das Microsoft Lumia 650 damit rein auf dem Datenblatt eher wie ein Rückschritt in manchen Dingen im Vergleich zum Microsoft Lumia 640 und eher wie eine geringfügig größere Ausgabe des Microsoft Lumia 550 (zum Beitrag). Ob die Möglichkeit den Akku drahtlos über Wireless Qi aufzuladen da viel tröstet darf man anzweifeln, zumal angeblich sogar das LTE-Modem fehlen soll. Da kann man fast nur hoffen, dass es sich dabei auch nur um Gerüchte rund um einen Prototypen handelt und das finale Modell bessere Spezifikationen vorweisen kann.

Immerhin: Die Qualität des Gehäuses, dessen Verarbeitung und Haptik, soll laut er Testperson als besser im Vergleich zu einem Microsoft Lumia 950 sein. Ob das stimmt wird sich bei der offiziellen Vorstellung und den ersten Tests zeigen, die noch für das erste Quartal 2016 erwartet werden. Unter anderem scheint am 12. Januar ei eigenes Event von Microsoft statt zu finden (zum Beitrag), wo das Microsoft Lumia 650 aber auch das nach wie vor mögliche Microsoft Lumia 850 und der Start des Windows 10 Mobile Update für ältere Lumia-Modelle angekündigt werden könnten.

Unter diesen Aspekten bleibt es offen, ob das Microsoft Lumia 650 an alte Erfolge der 640er Modelle anknüpfen kann, wenn es technisch in den wichtigsten Bereichen wie Prozessor und Akku einen deutlichen Schritt zurück geht. Aber noch ist es ja nicht offiziell und es kann sich etwas zum positiven verändern.

[Quelle: VentureBeat | via Caschys Blog]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,507 Sekunden