Microsoft Lumia 850 doch auf dem Weg in den Verkauf?

Geschrieben von

Microsoft Lumia 850

Der Erfolg von Windows 10 Mobile ist derzeit noch sehr verhalten, was unter anderem mit dem Fehlen attraktiver Windows Smartphones in der Mittelklasse, wie beispielsweise dem möglichen Microsoft Lumia 850 begründet wird. Allerdings wurde das Gerät angeblich längst auf Eis gelegt, was die neusten Fotos aus einem Saturn-Markt selbst wieder in Zweifel ziehen. Das Rätselraten als auch die Hoffnung auf ein Microsoft Lumia 850 Smartphone geht weiter.

Dabei ist es das Windows 10 Mobile Smartphone selbst nicht gewesen, denn das Microsoft Lumia 850 ist „nur“ auf der Verpackung einer Schutzhülle für eben jenes Smartphone zu sehen. Allein das ist schon merkwürdig genug und könnte ein Indiz dafür sein, dass Microsoft letzten Endes doch das Smartphone – neben dem Microsoft Lumia 650 (zum Beitrag) – für die Mittelklasse veröffentlicht, um die sehr schlechten Verkaufszahlen der Lumia-Familie im letzten Quartal 2015 wieder zu korrigieren.

Neue Lebenszeichen des Microsoft Lumia 850

An einen Fehler seitens Saturn oder des Herstellers Cellularline ist nur schwer zu glauben, zumal das abgebildete Microsoft Lumia 850 exakt den bisher veröffentlichten Bildern zu dem Smartphone entspricht. So ist nicht nur der metallische Rahmen um das Gerät herum zu sehen, sondern auch die Kopfhörer-Buchse auf der unteren Rahmenseite und selbst die Kamera nebst LED-Blitz auf der Rückseite stimmen auffallend überein.
Könnte dies vielleicht bedeuten, dass Microsoft im Rahmen des Ende Februar anstehenden MWC 2016 das Smartphone für die Mittelklasse letztlich doch offiziell vorstellt?

Sollten sich die letzten Gerüchte rund um das Microsoft Lumia 850 bestätigen, dann wäre es ein immens wichtiges Modell. Immerhin soll es nicht nur groß sein mit einem 5,4 Zoll Display, sondern auch einiges an Leistung bieten können mit einem Snapdragon 617 Octa-Core-Prozessor. Dieser wiederum hatte in den letzten Wochen für Aufmerksamkeit gesorgt, da Microsoft ganz offiziell den Desktop-Modus Windows Continuum für Windows 10 Mobile auf eben diesen Mittelklasse-Prozessor ausgedehnt hat (zum Beitrag).

Noch ist das Flip Cover selbst kein Beweis dafür, dass das Microsoft Lumia 850 ach wirklich kommt. Es steigert die Wahrscheinlichkeit jedoch ungemein. Zuletzt hieß es noch, dass die Verantwortlichen bei Microsoft das Projekt schon vor längerer Zeit eingestellt hätten. Selbst eine komplette Neuentwicklung stand angeblich mal kurzzeitig zur Debatte.

Letztlich scheint sich Microsoft doch für einen Start des Microsoft Lumia 850 entschieden zu haben. Über die Gründe lässt sich nur spekulieren, aber die bereits angedeuteten Verkaufszahlen im vierten Quartal 2015 – dort hatte Microsoft mit 4,7 Millionen verkaufter Lumia-Modelle über 57 Prozent weniger Smartphones verkaufen können als noch ein Jahr zuvor – sprechen für sich. Zumindest haben wir im nachfolgend verlinkten zweiten Teil unseres Langzeittest des Microsoft Lumia 950 – na sagen wir mal Verbesserungsbedarf entdeckt:

Microsoft Lumia 950 Langzeittest: Teil 2 – Ist Windows 10 Mobile Beta?

Bleibt eigentlich nur noch offen, wann die Vorstellung erfolgt, ab wann es tatsächlich verfügbar ist und wie viel es kosten soll. Zumal es eines der ersten preiswerteren Smartphones überhaupt auf dem Markt sein könnte, welches über eine USB Typ-C Buchse verfügt. Diese ist Voraussetzung für Windows Continuum unter Windows 10 Mobile, welches zudem noch nicht ganz fertig zu sein scheint.

[Quelle: @CMZoller | via WinFuture]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


211 Abfragen in 0,468 Sekunden