Microsoft Lumia 850: Ersetzt vom Microsoft Lumia 650 XL?

Geschrieben von

Microsoft Lumia 850

Seit Monaten hält das mögliche Microsoft Lumia 850 das Internet und vor allem Fans von Windows 10 Mobile in Atem. Einerseits soll das Projekt eingestellt sein und dann doch wieder im Handel erscheinen. Nun gibt es neue Gerüchte zu dem Windows Smartphone welche das Lumia 850 unter einer neuen Modellbezeichnung – dem Lumia 650 XL – in den Fokus bringen. Bei genauerer Betrachtung passt diese Strategie auch hervorragend zur aktuellen Microsoft Philosophie – siehe Lumia 950 und Lumia 950 XL.

Mit dem Microsoft Lumia 850 hätte der US-Konzern genau das Modell im Portfolio gehabt, welches Windows 10 Mobile noch so dringend benötigt: Ein preiswertes Mittelklasse-Smartphone mit ansprechender Technik und hochwertiger Verarbeitung. Laut der chinesischen Website Nokibar wird es jedoch endgültig nicht mehr „so“ erscheinen – zumindest nicht als Microsoft Lumia 850. Denn der neue Name soll Microsoft Lumia 650 XL lauten und das Phablet-Gegenstück zum Microsoft Lumia 650 darstellen.

Doch kein Microsoft Lumia 850 mehr?

Leider wird die spekulierte Hardware des Microsoft Lumia 850 nicht auf das Microsoft Lumia 650 XL übertragen. Stattdessen wird es sich technisch am normalen Lumia 650 orientieren was bedeutet, dass neben einem Snapdragon 210 Quad-Core-Prozessor mit 1,1 GHz auch ein Display mit der einfachen HD-Auflösung von 1.280 x 720 Pixel verbaut sei wird. Nur das es dem Zusatz „XL“ entsprechend mit 5,4 Zoll deutlich größer ist.

Ob auch der Rest der Hardware mit 1 GB RAM, 16 GB interner Speicher (zum Beitrag) sowie eine 8 Megapixel Kamera erhalten bleiben ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt.
Viel schlimmer wiegt da die Gewissheit, dass es wohl wirklich kein Modell der gehobenen Mittelklasse geben wird. Zumindest nicht von Microsoft unter dem Lumia-Banner selbst.

Erneut den nötigen Erfolg verspielt?

Dabei hätte das Microsoft Lumia 850 mit seinem 5,7 Zoll FullHD-Display und dem Snapdragon 617 Octa-Core-Prozessor ein großer Erfolg werden können. Immerhin hatte Microsoft erst kürzlich die Mindestvoraussetzungen für Windows Continuum auf eben jenen Snapdragon 617 herab gesetzt (zum Beitrag), was den Gerüchten rund um das Lumia 850 neue Nahrung gegeben hatte. Es gibt sogar schon erste Hüllen im Handel, die explizit für dieses Smartphone gedacht sind (zum Beitrag).

Nun die mögliche Enttäuschung, welche von vielen als immenses Potential für Windows 10 Mobile betrachtet wurde. Denn die beiden Flaggschiff-Modelle Microsoft Lumia 950 (XL) haben selbst so ihre kleinen Schwierigkeiten. Sowohl bei der Verarbeitung – erst ein Cover als optionales Zubehör lässt die Geräte hochwertig wirken – und dann ist das Betriebssystem selbst noch mehr Beta als final. Das zeigen auch unsere Erfahrungen nach den ersten Wochen mit dem Microsoft Lumia 950, die wir im nachfolgenden Artikel zusammengefasst haben:

Microsoft Lumia 950 Langzeittest: Teil 2 – Ist Windows 10 Mobile Beta?

Vielleicht führt Microsoft die Gerüchteküche ja auch gezielt in die Irre, um auf dem anstehenden MWC 2016 groß auf zu trumpfen. Immerhin wird unter anderem das Xiaomi Mi5 in einer Version mit vorinstalliertem Windows 10 Mobile erwartet, da würden sich Prestige-trächtige Mittelklasse-Modelle mit dem Lumia-Logo ganz gut machen. Schließlich fehlt es an den wichtigsten Geräten, die sich zwischen den Highend-Smartphones und Einsteiger-Geräten wie dem Microsoft Lumia 550 positionieren.

[Quelle: Nokibar]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Mathias schreibt:

    Die Bilder zeigen deutlich zwei verschiedene Smartphone
    Modelle.Entweder die Bilder sind falsch,oder euer Bericht darüber.Nur weil jemand etwas behauptet,bedeutet es nicht das da was dahinter steckt.Langsam wird es peinlich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


213 Abfragen in 0,477 Sekunden