Microsoft Lumia 940 (XL): Vorstellung mit dem Microsoft Surface Pro 4?

Geschrieben von

Microsoft Lumia 940, Microsoft Lumia 940 XL und Microsoft Surface Pro 4

Geht es nach der Logik, dann wird das erste richtige Flaggschiff für Windows 10 Mobile das Microsoft Lumia 940 und dessen XL-Bruder sein. Manche spekulieren auch über ein Microsoft Lumia 950 oder dem sogenannten Microsoft Juggernaut, aber in jedem Fall ist endlich ein Termin für die offizielle Vorstellung gefallen. Jedoch könnte es für diesen Termin noch eine ganz spezielle Überraschung obendrein geben.

Wenn man den Behauptungen der Kollegen von WMPowerUser Glauben möchte, wird Microsoft am 19. Oktober das mit viel Spannung erwartete Microsoft Lumia 940 und Lumia 940 XL offiziell vorstellen. Ort der Veranstaltung soll wohl New York City sein, was für ein so wichtiges Smartphone für die Plattform an sich ein guter Platz wäre. Die größte Überraschung neben den beiden Smartphones könnte jedoch die im Anschluss oder davor stattfindende Vorstellung des Microsoft Surface Pro 4 sein.

Microsoft Surface Pro 4

Das Profi-Tablet mit Windows 10 soll als Nachfolger den bisherigen Gerüchten zufolge die Stärken des Vorgängers Microsoft Surface Pro 3 übernehmen, im Gegenzug jedoch auf die neue Prozessor-Generation auf Basis der Silvermont-Architektur vertrauen. Sogar das Microsoft Band 2 könnte an diesem 19. Oktober seine Premiere feiern. Für unsereins sind hingegen das Microsoft Lumia 940 und Microsoft Lumia 940 XL die interessanteren Geräte, denn bei diesen soll es sich um technisch spannende Geräte handeln.

Das Microsoft Lumia 940 kommt

Bis auf kleine Details sollen beide Modelle technisch identisch sein. So wird das Microsoft Lumia 940 ein 5,2 Zoll großes Display mit 2.560 x 1.440 Pixel Auflösung besitzen, von einem Snapdragon 808 Hexa-Core-Prozessor angetrieben und auf ganze 3 GB RAM vertrauen können. Der interne Speicher wird mit 32 GB erwartet, die sich mit einer MicroSD-Speicherkarte erweitern lassen. Auf einer solchen Speicherkarte wäre zum Beispiel genügend Platz für Fotos und Videos der 20 Megapixel PureView-Kamera.

Als Besonderheit besitzt das Windows 10 Mobile Smartphone aus Redmond zudem einen Anschluss nach dem USB Typ-C Standard, wobei noch unklar ist, ob lediglich der Stecker übernommen wurde oder ob es sich um einen echten USB 3.1 kompatiblen Anschluss handelt. Auf den Bildern zu einem Prototypen, welcher als Microsoft Lumia 950 bezeichnet wurde (zum Beitrag), ist zumindest der Anschluss schon zu sehen. Das absolute Highlight dürfte hingegen der Iris-Scanner sein, womit Microsoft eines der ersten Geräte mit dieser Technik überhaupt weltweit auf den Markt bringen könnte. Damit wäre das Lumia-940-Duo genau das, was Windows 10 dringend braucht:

Windows 10: Das Smartphone wird zur Schlüsselfigur

Gemäß der Bezeichnung ist das Microsoft Lumia 940 XL mit einem 5,7 Zoll in der Diagonale messenden Display deutlich größer und besitzt mit dem Snapdragon 810 Octa-Core-Prozessor auch eine etwas stärkere CPU als das kleinere Lumia 940. Ob der Stylus des XL-Modells auch im kleineren Smartphone vorzufinden ist lässt sich derzeit nur mutmaßen.

[Quelle: WMPowerUser]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,418 Sekunden