Microsoft Lumia 950 (XL) starten am 28. November mit Microsoft Hello

Geschrieben von

Microsoft Lumia 950 und Microsoft Lumia 950 XL

Derzeit ist fast nur eine Sache in aller Munde in der Smartphone-Welt und das ist der Start von Windows 10 Mobile und den zugehörigen neuen Flaggschiff-Modellen Microsoft Lumia 950 und 950 XL. Bisher war lediglich von Ende November die Rede wenn es um die beiden Premium-Smartphones ging, aber nun hat sich Microsoft konkret zum Datum geäußert.

Die freudige Nachricht: Am 28. November ist es soweit und die Geräte sind offiziell im deutschen Handel verfügbar. Microsoft Deutschland hat dies höchstselbst über den eigenen Twitter-Account bekannt gegeben, womit man im freien Handel die Smartphones Microsoft Lumia 950 und Microsoft Lumia 950 XL (zum Beitrag) einen Tag nach den Vorbestellern kaufen kann.

Windows-Flaggschiff Microsoft Lumia 950 (XL)

Mit 599 beziehungsweise 699 Euro ohne Vertrag, sind die beiden Modelle Microsoft Lumia 950 und Lumia 950 XL technisch der Konkurrenz völlig ebenbürtig. Neben einer 20 Megapixel PureView-Kamera mit optischem Bildstabilisator, 3 GB RAM plus erweiterbare 32 GB internen Speicher, können die Geräte zudem mit einem Snapdragon 808 Prozessor nebst 5,2 Zoll Display sowie in der XL-Variante mit einem Snapdragon 810 und einem 5,7 Zoll Display aufwarten. Das Display der beiden Modelle des Microsoft Lumia 950 löst jeweils mit 2.560 x 1.440 Pixel auf, womit Windows 10 Mobile und die neuen Apps knackig scharf dargestellt werden.

Das dringend benötigte Flaggschiff-Smartphone für Windows 10 ist damit endlich da (zum Beitrag).

Wer sich zudem das Microsoft Lumia 950 XL vorbestellt sowie überhaupt kauft, der bekommt zusätzlich von Microsoft das HD500 Display Dock im Wert von knapp 100 Euro geschenkt (zum Beitrag). Einfach eines das Windows 10 Smartphone kaufen, auf dem Gerät selbst die vorinstallierte Aktions-App starten, Gutschein-Code eingeben und wenige Tage später das Dock auspacken. Aber Achtung: Die Bestellung des Docks selbst erfolgt im Microsoft Online Shop, wo in jedem Fall eine gültige EC- oder Kreditkarte hinterlegt werden muss.
Ansonsten sind alle offiziell in Deutschland erhältliche Varianten des Microsoft Lumia 950 XL teilnahmeberechtigt.

Schau mir in die Kamera, Kleines

Eine der größeren und vielleicht auch unterschätzten Neuerungen von Windows 10 Mobile an sich ist Windows Hello, eine biometrisch arbeitende Funktion zum Entsperren des Smartphones. Einfach sein Gesicht in die Frontkamera halten und schon geht es los – vorausgesetzt man hat sein Gesicht als Entsperrmethode vorher eingerichtet. Ein Fan hat die Funktion auf einem Microsoft-Event mit dem Microsoft Lumia 950 XL ausprobiert und ist restlos begeistert. Zumal die Erkennung erheblich besser als vermutet funktioniert und das auch ohne es direkt vor die Augen halten zu müssen. Das Entsperren per Windows Hello funktionierte auch aus einer natürlichen Haltung des Smartphones heraus und solche Details sind entscheidend für den Erfolg einer solchen neuen Technologie. Er hat das Ganze sogar auf Video festgehalten.

Technisch bedarf es für Windows Hello jedoch spezieller Hardware, denn die Gesichts- sowie Iris-Erkennung erfolgt mittels Intel RealSense 3D, welche wiederum auf Infrarot-Kameras aufbaut. Von daher muss besagte Technologie explizit eingebaut sein, damit sich Windows Hello als biometrische Entsperrmethode nutzen lässt. Auf diese Weise ist zudem sichergestellt, dass die Kamera möglichst genau reagiert und das auch in der Dunkelheit. Alternativ lässt sich natürlich auch ein Fingerabdruck-Sensor nutzen – sofern einer bereits verbaut ist.

[Quellen: Lumia Deutschland, reddit]
Vielen Dank das du unseren Beitrag gelesen hast! Wenn der Beitrag dir gefallen hat und du uns unterstützen möchtest, so findest unter dem folgenden Link entsprechende Möglichkeiten, wie beispielsweise einem Einkauf in unserem Fan-Shop!

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


198 Abfragen in 0,449 Sekunden