Microsoft zeigt Touchscreen-Prototyp mit taktilem Feedback

Geschrieben von

Microsoft

Ungeachtet der negativen Schlagzeilen im Smartphone-Business ist Microsoft ziemlich tief verwurzelt in der Erforschung künftiger Technologien. Unter anderem forscht der Konzern an Touchscreen-Technologien und den derzeitigen Stand der Arbeiten hat das Unternehmen nun in einem kleinen Video mit einem funktionierenden Prototypen vorgeführt.

Der wichtige Teil der Forschungsarbeit an der neuen Technologie ist ein taktiles Feedback für das Display, wodurch der Smartphone-Nutzer seine Klicks von Icons und anderen Bildschirm-Elementen auch fühlen kann. Gab es im Prinzip schon einmal im Blackberry Storm, aber damals hatte sich die Technik nicht wirklich durchgesetzt, bzw. war die Hardware dafür zu anfällig für Probleme mit der Zeit.

Die Forscherin Hong Tan von Microsoft Research hat mit ihrem Team nun eine Technologie entwickelt, mit deren Hilfe sich bestimmte Bereiche eines Displays mit verschiedenen erfühlbaren Strukturen „befüllen“ lassen. Demonstriert wird das anhand eines Lumia-Smartphones und einem Ausschnitt eines Schachbrett, bei welchem sich die schwarzen Felder anders anfühlen als die weißen Felder, wie man auch im Video von Microsoft Research sehen kann.

Grundlage für die Technologie selbst sind spezielle Schichten in einer Glasscheibe mit flexiblen Glas, die sich unter Einwirkung von Elektrizität leicht beugen und somit das taktile Feedback auslösen. Um verschiedene Oberflächen zu simulieren, ist hingegen eine Veränderung der elektrischen Spannung für das Display nötig, womit sich haftende, glatte und raue Oberflächen erzeugen lassen.

Allerdings wird es noch Jahre dauern, bis die Forschung Hong Tan’s von Microsoft Research in Geräten die für den Massenmarkt gedacht sind zum Einsatz kommt.

[Quelle: PhoneArena]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,429 Sekunden