Minecraft kommt auf die Samsung Gear VR

Geschrieben von

minecraft-vr

Eines der größten Phänomene der Videospielbranche ist nach wie vor Minecraft, welches als einfaches Indie-Projekt startete und mittlerweile zu einem Millionenschweren Franchise-Imperium ausgebaut wird. Microsoft als Eigner von Mojang AB hat nun angekündigt, dass der 8-Bit-Spielplatz in Klötzchen-Optik ganz offiziell in Kürze die virtuelle Welt von Samsung durch Unterstützung der Gear VR erobern wird.

Was bisher aufgrund der Verfügbarkeit von Minecraft für die Oculus Rift vermutet wurde, wird damit von Microsoft nun offiziell bestätigt. Eine entsprechende Ankündigung wollen sowohl der Software-Konzern mit Sitz in Redmond als auch die Facebook-Tochter während eines Events auf der Game Developers Conference 2016 kurz GDC in San Francisco machen. Dies bestätigte eine Sprecherin der beiden Unternehmen gegenüber den Kollegen von Engadget.

Minecraft erkunden mit der Samsung Gear VR

Für Oculus und Microsoft ist der Schritt von großer strategischer Bedeutung, immerhin ist eine Samsung Gear VR mit ihren 99 Euro erheblich preisgünstiger im Vergleich zur Oculus Rift, die ab 599 US-Dollar plus den Zusatzkosten für eine technische Aufrüstung des eigenen Windows PCs zu haben ist. Da sich viele eher ein Samsung Galaxy S7 kaufen und dazu die Samsung Gear VR, ist der potentielle Absatzmarkt von Minecraft VR in der Samsung-Welt erheblich größer.

Wer bereits die Version für die Oculus Rift ausprobieren konnte, soll nahezu keinen Unterschied im Funktionsumfang, der Grafik oder der Bedienung erkennen können. Insofern dürfte es sich um eine direkte Portierung für Android handeln, anstelle einer kompletten Neuentwicklung.

Unklar ist zum jetzigen Zeitpunkt noch wann Microsoft die neue Android-Version von Minecraft für die Gear VR frei gibt, wie viel sie kosten wird und ob sie im Oculus Store der Gear VR oder an einer anderen Stelle veröffentlicht wird. Da es sich um eine eigens für Samsung entwickelte Version des Spiels handelt, ist der Oculus Store am wahrscheinlichsten.

Einen ersten Einblick in die Welt von Samsungs Virtual Reality vermittelt euch der nachfolgende Test der Gear VR Innovator Edition:

[Test] Samsung Gear VR – Willkommen in der virtuellen Realität!

In der Zwischenzeit ist das VR-Headset in der Consumer Edition erschienen (zum Beitrag), die nicht nur leichter ist, sondern auch mit den Top-Modellen von Samsung zusammen arbeitet. Namentlich sind dies das Galaxy S6, Galaxy S6 edge, Galaxy S6 edge+, Galaxy S7, Galaxy S7 edge und das Galaxy Note 5. Besitzer des Galaxy Note 4 müssen sich leider mit der ersten Generation der Samsung Gear VR Innovator Edition abfinden.

Damit erobert das kultige Open-World-Spiel nach dem PC, diversen Konsolen und Smartphones nun auch VR-Headsets, nachdem mit großer Resonanz Minecraft für die Microsoft HoloLens vorgestellt wurde (zum Beitrag). Man könnte fast meinen, dass Microsoft eine gute Wahl war, um das Spiel von Markus „notch“ Persson zu promoten.
Immerhin wäre ohne die finanzielle Unterstützung von Microsoft eine derart weitreichende Expansion des Spiels wohl kaum möglich gewesen.

[Quelle: Engadget]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


211 Abfragen in 0,476 Sekunden