MIUI 6: Tester für offizielle internationale Version gesucht

Geschrieben von

MIUI 6 International

Neben seinen verdammt attraktiven und auch preiswerten Smartphones zeichnet sich das chinesische Unternehmen Xiaomi durch eine Besonderheit aus und das ist eine auf Android basierende Firmware. Das nächste größere von Fans sehnlichst erwartete Update wird MIUI 6 heißen und in Zukunft keine Kenntnisse in Chinesisch und Englisch mehr benötigen.

Denn wie das Unternehmen im offiziellen Forum bekannt gegeben hat, wird MIUI 6 in Zukunft international. Derzeit suchen die Entwickler nach 100 wagemutigen Personen die bei der Entwicklung der Firmware helfen wollen mit dem Aspekt der Internationalisierung. Heißt nichts anderes als das MIUI in der kommenden Version 6 deutlich mehr Sprachen unterstützen wird als Chinesisch und Englisch. In ersten Screenshots der internationalen Version von MIUI 6 sind bereits Spanisch, Türkisch, Portugiesisch sowie weitere Sprachen zu sehen, sodass Deutsch mit Sicherheit auch dabei sein dürfte. Aber ein Sahnehäubchen haben die Entwickler zusätzlich parat und das sind vorinstallierte Google-Dienste und Apps in der internationalen Version von MIUI 6. Bisher mussten diese manuell nachinstalliert werden.

Um Beta-Tester werden zu können muss man einerseits ein Xiaomi Mi3 oder Xiaomi Mi4 (zum Beitrag) besitzen, im englischen Forum registriert sein mit einem Credit-Score von mindestens 50 Punkten, Bugs im Forum berichten und ein ausführliches Review zu MIUI 6 im MIUI-Forum posten. Ach ja: Die MIUI 6 Firmware darf natürlich nicht vor dem offiziellen Start geleakt werden.

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,447 Sekunden