Mobile Google-Suche bekommt neues Layout für Apps

Geschrieben von

Mobile Google-Suche unter Android

In den letzten Jahren hat sich die Mobile Google-Suche wie ihr Desktop-Pendant in Sachen Funktionsvielfalt enorm weiterentwickelt, was dem nach Infos Suchenden sehr entgegen kommt. Seit einiger kann man sogar Apps für Android über den Smartphone-Browser finden und mehr oder weniger direkt installieren. Genau das macht Google nun wesentlich einfacher.

Das Mittel zur Wahl ist dabei ein neues Layout für die Suchergebnisse, um das Auffinden der gewünschten Android App zu erleichtern. Wenn man den Suchbegriff mit dem kleinen Wörtchen „apps“ abschließt, werden oberhalb der normalen Suchergebnisse die gefundenen Treffer in kleinen Kacheln mit passender Hintergrundfarbe angezeigt. Die mobile Google-Suche beschränkt sich dabei mit dem nach und nach freigeschalteten neuen Layout nicht nur auf die Apps als Treffer an sich.

Mobile Google-Suche für die Finger

Denn neben dem Icon und Namen beinhalten die Treffer zusätzlich die jeweilige durchschnittliche Bewertung und wie viele Nutzer überhaupt eine Bewertung abgegeben haben. Alles über die mobile Google-Suche. Die Sache funktioniert sowohl im Web-Browser der Wahl auf dem Android Smartphone ebenso wie in Google Now. In beiden Fällen werden die ersten sechs besten Treffer angezeigt, die sich mit einem Druck auf den nach unten zeigenden Pfeil erweitern lassen.

Die Mobile Google-Suche selbst kann die Apps natürlich nicht installieren, weswegen ein Klick auf das Suchergebnis direkt in den Google Play Store führt. Wie nicht anders zu erwarten betrifft die Design-Änderung bisher ausschließlich Android-Geräte, sobald die mobile Google-Suche für die App-Suche genutzt wird. Windows Phone, iOS oder jedes andere Smartphone-Betriebssystem zeigt diese Funktion aus nahe liegenden Gründen nicht an.

Wie bei vielen anderen Optimierungen der mobilen Google-Suche wird das Feature nach und nach für alle Nutzer Server-seitig freigeschaltet, was vor einigen Tagen bereits bei den ersten Nutzern der Fall war. Wer die neue besonders Fingerfreundliche Ansicht noch nicht hat, der muss sich einfach noch ein wenig gedulden. Irgendwann ist man auch an der Reihe mit dem neuen Design für die mobile Google-Suche.

[Quelle: TalkAndroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,440 Sekunden