MoDaCo.Switch für das HTC One in der public beta für alle

Geschrieben von

MoDaCo.Switch für HTC One in der Open Beta

Seit jeher ist es immer eine gewisse schwere Entscheidung, wenn ein neues Smartphone ansteht: Greife ich zu Herstellern wie HTC oder nehme ich direkt ein Nexus Entwickler Smartphone, welches die pure Android-Erfahrung ohne HTC Sense bietet? Nun, zumindest beim HTC One wird sich die Frage dank MoDaCo.Switch demnächst erübrigen: Denn damit ist der Wechsel zwischen HTC Sense und Vanilla Android möglich.

Über MoDaCo.Switch haben wir bereits an dieser Stelle recht ausführlich berichtet aber dennoch ein Schnelldurchlauf, was das Tool von Paul O’Brien eigentlich so macht. Ganz einfach gesagt ermöglicht MoDaCo.Switch den Wechsel zwischen der HTC-eigenen Oberfläche Sense 5 und deren Aussehen im gesamten System, also den Wechsel hin zum Vanilla Android, wie es von den Nexus-Smartphones aus dem Hause Google her bekannt ist. Und wenn man keine Lust mehr auf den AOSP-Look hat, wechselt man einfach zurück zur Sense-Oberfläche von HTC. Man könnte es sogar fast mit einem Dualboot-System vergleichen, da vom Prinzip her die Sense 5 ROM von HTC und die Google Edition ROM der Play Store Version des HTC One in einer einzigen Custom ROM vereint wurden.

Jedenfalls ist das Interesse an MoDaCo.Switch so enorm gewesen, dass die Beta-Test-Phase schnell geschlossenen werden musste. Wer nicht das Glück hatte, als einer der ersten Tester der Custom ROM angenommen zu werden, der hat nun mit der Open Beta von Paul O’Briens Mod die Gelegenheit dazu. Wer ein HTC One sein Eigen nennt und mutig genug ist die aktuelle Beta 8 auf sein One zu flashen, der kann sich MoDaCo.Switch hier herunterladen und auf sein entsperrtes HTC One flashen. Allerdings sei euch ein vorheriger Blick in die Anweisungen zur Installation ans Herz gelegt, selbst wenn ihr bereits einiges an Erfahrung im Bereich Custom ROMs sammeln konntet.

MoDaCo.Switch unterstützt derzeit übrigens nur das EU-Modell des HTC One aber das dürfte bei unseren Lesern keine Frage sein. Laut den ersten Erfahrungsberichten von Testern der geschlossenen Beta-Phase funktioniert MoDaCo.Switch bereits jetzt schon genau so, wie es von Paul O’Brien vor etlichen Wochen mal angeteasert wurde. Ob weitere Smartphones aus dem Hause HTC folgen werden, ob sich Paul O’Brien sogar Samsung-Geräte zur Brust nehmen wird oder ob das Prinzip überhaupt auf andere Geräte ausgeweitet werden kann, können wir euch derzeit allerdings nicht verraten. Immerhin gibt es für das Galaxy S3 einen ersten Port der HTC One ROM, falls ihr wagemutig genug zum testen seid.

[Quelle: MoDaCo | via AndroidCentral]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


201 Abfragen in 0,452 Sekunden