Moto 360 im Moto Maker mit verschiedenen Armbändern?

Geschrieben von

Motorola Moto 360

Zwar hatte die Moto 360 zur Google I/O 2014 noch immer nicht ihren offiziellen Auftritt, aber zahlreiche Google-Mitarbeiter trugen bereits die in der Netzgemeinde sehnsüchtigst erwartete SmartWatch mit Android Wear. Nach und nach gibt es weitere Details zu der smarten Uhr von Motorola und was man im Moto Maker so alles anstellen kann.

Denn das die Moto 360 über den Online-Baukasten von Motorola vertrieben werden soll ist kein Geheimnis mehr. Unklar war bisher lediglich was man alles verändern kann. Ein neues Video könnte nun erste Hinweise darauf geben, obwohl die Auswahl nicht so groß ist. Was aber auf den ersten Blick zu sehen ist: Das Armband der Moto 360 wird sich den eigenen Vorlieben nach anpassen lassen in der Farbe. Das deutet ein Mustervorlage in besagtem Video im Hintergrund an, auf welcher etliche Varianten unterschiedlichster Farbe zu sehen sind.

Außerdem heißt es, dass das Gehäuse der Moto 360 selbst farblich auf den eigenen Geschmack abgestimmt werden kann. Ob das jedoch nur hellen Edelstahl, mattes Titanium oder was auch immer für ein Metall mit oder ohne Mattierung umfasst, wird Motorola vermutlich erst zur offiziellen Präsentation der verraten.

Tut der Begeisterung für die SmartWatch aber keinen Abbruch, denn nach wie vor empfinden die meisten an Android Wear interessierten Kunden die Moto 360 als die schönste Uhr mit Googles neuem Betriebssystem speziell für Wearable Devices. Der Erfolg mit Vorschusslorbeeren für Motorola basiert im Wesentlichen auf dem klassisch-runden Design des Uhrenkörpers, was für die meisten der Inbegriff einer Uhr ist. Und wenn sie dann noch solch intelligente Funktionen bekommt sowie veränderbare Ziffernblätter wie die Moto 360, dann dürfte der Erfolg vorprogrammiert sein.

[Quelle: SmartDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,417 Sekunden