Moto G 2 von Motorola und die ersten Informationen

Geschrieben von

Moto G 2

Das Moto G 2 ist wie nicht weniger zu erwarten der potentielle Nachfolger des ungemein erfolgreichen Mittelklasse-Smartphones, welches zum bisher größten Erfolg für den US-Hersteller Motorola wurde. Daher wundert es nicht, dass die baldige Lenovo-Tochter an einem würdigen Nachfolger arbeitet. Viel scheint sich zwar nicht zu tun in Sachen Veränderung, aber das muss ja nichts schlechtes bedeuten.

Eigentlich hätte das Moto X für Motorola die große Wende bringen sollen, was es aber nicht oder nur kaum tat. Obwohl es technisch sehr solide war, eine richtig gut Verarbeitung und eine richtig tolle Software besitzt, scheiterte es am Preis und dem doch etwas sehr kleinen internen Speicher für heutige Verhältnisse. Erst das Moto G wurde zu dem lang ersehnten Erfolg und das Rezept dazu war einfach: Sehr gutes Gerät, performante Software und ein Preis der seinesgleichen sucht . im positiven Sinne. Der Nachfolger, möglicherweise als Moto G 2 bezeichnet. soll diesen Erfolg wiederholen.

Behutsame Evolution im Moto G 2

Und dazu setzt die Noch-Google-Tochter auf Bewährtes. Will heißen, das grundlegende Design wird beibehalten und die Technik des Moto G 2 ein wenig aufgewertet wie die galizischen Kollegen von Mallando no Android berichten. In Sachen Prozessor wird sich wohl kaum etwas tun, da erneut ein Cortex-A7-basierender Quad-Core mit Adreno 305 GPU zum Einsatz kommen soll. Das spricht erneut für einen vierkernigen Snapdragon 400, dessen Taktrate jedoch etwas höher liegen dürfte als jetzt. Außerdem wird das Moto G 2 eine 8 Megapixel Kamera erhalten, was eine Verbesserung gegenüber dem 5 Megapixeln des Moto G wäre (zum Test).

Moto G 2

Draufklicken zum Vergrößern

Die Pixeldichte wird mit 320 PPI und einer gleichbleibenden Auflösung von 1.280 x 720 Pixel angegeben, was auf ein 4,6 Zoll Display schließen lässt. Zwar muss dem nicht so sein – Benchmark-Apps sind da nicht immer so genau – aber auszuschließen ist es bei einem Nachfolger wie dem Moto G 2 nicht gänzlich. Das vielleicht Interessanteste am Moto G 2 aka Motorola XT1068 ist jedoch dessen Front: Die beiden silbernen Zierstreifen erinnern an das Moto E, welches sich ebenfalls ziemlich gut im Test schlug.

[Test] Motorola Moto E – preiswerter geht immer!

Dual-SIM wird wohl auch fester Bestandteil des Moto G 2, welches mit ähnlich guten Preisen zum nächsten Erfolg werden könnte.

[Quelle: AndroidHeadlines]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,421 Sekunden