Moto G von Motorola offiziell vorgestellt

Geschrieben von

Motorola Moto G

Heute hatte Motorola zu einem größeren Presse-Event eingeladen, auf welchem die Google-Tochter das Moto G offiziell enthüllt hat. Wie durch etliche Leaks im Vorfeld erwartet, ist das Moto G nicht ganz das erhoffte Moto X für Europa bzw. den Rest der Welt geworden. Stattdessen versucht sich Motorola in der Mittelklasse mit einem echten Kampfpreis. Aber ob das reichen wird?

Mit dem Moto X hatte Motorola in den USA auf ein runderneuertes Smartphone gesetzt, welches das erste Smartphone unter den Fittichen von Google ist. Eine gewisse Ähnlichkeit mit den Nexus-Smartphones kann man daher dem Moto X nicht absprechen und auch dem Moto G nicht, welches wie schon gesagt heute offiziell für Europa und den Rest der Welt vorgestellt wurde. Allerdings hat Motorola wenig Überraschungen parat gehabt, denn wie eigentlich fast immer in der jüngeren Vergangenheit, wussten wir schon vorher, was uns erwarten wird.

  • 4,5″ HD Display mit 1.280 x 720 Pixel Auflösung und Corning Gorilal Glass 3
  • Snapdragon 400 Quadcore mit 1,2 GHz
  • 1 GB RAM
  • 8 GB interner Speicher
  • 5 Megapixel Kamera, 1,2 Megapixel Frontkamera
  • HSPA+ mit bis zu 21 Mbit/Sekunde
  • 145 Gramm
  • 130 x 66 x 12 mm
  • 2.070 mAh Akku
  • Android 4.3 Jelly Bean

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Ein kaum aufregendes Moto G

Beim Betriebssystem des Moto G setzt Motorola wie schon beim Moto X auf ein nahezu unangetastetes Android, hier allerdings bereits in Version 4.3 Jelly Bean. Ein Update auf Android 4.4 KitKat soll bis Januar nachgereicht werden. Dennoch ist der eine oder andere Software-Zusatz vorzufinden, wozu unter anderem die vom Moto X bekannte Kamera-App mit der Gesten- und Sprachsteuerung zählt. Ein Tippser auf das Display löst die Aufnahme eines Fotos aus, den Finger gedrückt halten nimmt mehrere Bilder hintereinander auf. Überhaupt behauptet Motorola, dass die Kamera in allen Situationen Bestleistungen ermöglicht.

Die tiefe Integration von Google Now ist allerdings nicht gegeben, was das Moto X mit seinem Always Listening so besonders macht. Dafür hat sich Motorola auf die pure Google-Erfahrung beschränkt, wodurch der Snapdragon 400 Quadcore seine ganze Leistung ausspielen kann. Durchweg soll die Reaktion schneller sein als bei der vergleichbaren Konkurrenz. Übriogens wird das Moto G in manchen Märkten auch als DualSIM-Modell angeboten werden, allerdings sind die Chancen für den deutschen Markt eher gering einzuschätzen. Dafür gibt es beim Kauf des Moto G satte 65 GB kostenlosen Speicher bei Google Drive dazu. Höchstwahrscheinlich wie üblich auf 2 Jahre beschränkt.

 

Preiswertes Smartphone

Dennoch will Motorola an einer Stelle besonders deutlich punkten und das ist der Preis: Ab 179 US Dollar geht es offiziell los, mit 16 GB gibt es das Moto G ab 199 US Dollar. Die Preise können mehr oder weniger 1 zu 1 in Euro umgerechnet werden, denn in Italien wird das Moto G für 169 Euro angeboten. Die Rückseite des Gehäuses kann man gegen farbige tauschen, was der Anpassbarkeit des Gerätes zugute kommen soll. Das Gerät selbst wird in den Farben Schwarz, Weiß, Hellblau, Dunkelblau, Rot, Orange, Gelb oder Rosa verkauft. AB heute soll das Moto G von Motorola bereits in Brasilien erhältlich sein, sowie in einigen Teilen Europas. Letzteres bezieht sich vermutlich auf einige osteuropäische Länder, Europa als solches soll in den kommenden Wochen an der Reihe sein. In Deutschland wird das Moto G von The Phone House, Media Markt, Saturn, o2, Sparhandy.de, Amazon und OTTO ab dem 21. November verkauft. Übrigens wird Motorola einiges an Zubehör anbieten, darunter drahtlose Headsets und ein Flip Cover, bei dem das Moto G beim aufklappen eingeschaltet wird.

Die Vermutungen mit der Google Play Edition haben sich indes nicht bewahrheitet.

Hier noch ein erster AnTuTu Benchmarktest, von dem bisher eher unbekannten 1,2 GHz Snapdargon 400 Quad-Core Prozessor von Qualcomm:

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. freakyruff schreibt:

    Ist schon bei mm gelistethttp://www.mediamarkt.de/mcs/product/MOTOROLA-Moto-G-schwarz,48353,464086,1037625.html?langId=-3 <- ging aber schnell

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


211 Abfragen in 0,481 Sekunden