Moto G4 Plus nun doch mit viel Speicher bestellbar!

Geschrieben von

moto-g4-plus-flashnewsKurz maximiert: Heute vor genau einer Woche stellte das Lenovo Tochterunternehmen Moto seine beiden Moto G4 und Moto G4 Plus Smartphones offiziell vor. Einen Tag später waren dann auch wir bei der deutschen Präsentation anwesend, auf der man uns zur allgemeinen Enttäuschung vorerst die beiden Moto G4 nur in der 2 GB RAM und 16 GB Speicher-Variante präsentierte, doch die aktuelle Verfügbarkeit im Moto Maker gewährt nun doch mehr Speicher.

Moto G4 Plus bis zu 64 GB

Den meisten Lesern unter euch, die ein größeres Interesse für das Moto G4 hegen, werden wahrscheinlich die technischen Daten einer Snapdragon 617 Octa-Core-CPU, das 5,5 Zoll große Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel, 2 GB RAM und 16 GB erweiterbaren Programmspeicher samt einem 3.000 mAh starken Akku, bereits bekannt sein.

Das Plus macht den Unterschied

Der Unterschied der beiden Smartphones ist zum einen die 16 Megapixel Kamera gegenüber der 13 Megapixel des Moto G4 und der Fingerabdrucksensor auf der Frontseite des Moto G4 Plus. Natürlich unterscheidet sich auch der Preis von 249 und 299 Euro. Soweit so gut.

Der Moto Maker ist deutlich günstiger

Seit heute gibt es aber auch die Verfügbarkeit im Moto Maker und jetzt wird es komisch. Dass nun das Moto G4 entgegen den ersten Aussagen nun doch zu einem Aufpreis von 35 Euro mit 32 GB erweiterbaren Programmspeicher erhältlich ist, wäre ja noch nicht so ungewöhnlich.
Doch das Moto G4 Plus, gibt es im Moto Maker ausschließlich ab 2 GB RAM und 32 GB Programmspeicher für 299 Euro. Also zum gleichen Preis wie die 16 GB Version ohne Moto Maker Veränderungen. Insofern Finger weg von der 16 GB Version des G4 Plus – zumindest solange bis Moto weiß was sie da eigentlich machen.

Als Sahnebonbon gibt es das Moto G4 Plus inklusive farblicher Akzentuierung und entsprechender Wahl der Rückseite mit 4 GB RAM und 64 GB Programmspeicher. Der Preis beträgt dann 344 Euro (mit Gravur 349 Euro).

Lieferbar sind die Gs der 4. Generation voraussichtlich ab den 6. Juli, sofern ihr euch heute noch zu einem Kauf entscheidet. Anfrage an Motorola ist natürlich raus – also nicht wundern wenn irgendwo der Preis geändert wurde.

[Quelle: Pressenachricht]

 

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,446 Sekunden