Moto X bleibt weiterhin erhalten und neue Smartphones werden folgen

Geschrieben von

moto-z-original-flashnewsKurz verwirrt: Ziemlich früh machte ein Gerücht die Runde, dass Moto als neues Lenovo Tochterunternehmen die Moto X Serie zugunsten der neuen Moto Z Serie einstellen will. Als dann vergangene Woche tatsächlich das neue Smartphone als Moto Z veröffentlicht wurde, galt die Aussage als bestätigt. Nun dementiert Moto jedoch gegenüber den Kollegen von Android Police diese Vermutung.

Trotz Moto Z – das Moto X bleibt

Diese Vermutung wurde in der Tat nie offiziell bestätigt, sondern ausschließlich von Evan Blass via Kurznachrichtendienst Twitter initiiert und von der gesamten Presse übernommen. Auch wer sich die Lenovo Tech World Präsentation noch einmal anschaut, wird diese Aussage so nicht finden. Eher im Gegenteil: Denn in einem Presse Briefing wurde von einem Kollegen genau diese Frage gestellt und entsprechend von Lenovo dementiert. Eine direkte E-Mail Anfrage von Android Police wurde nun wie folgt beantwortet:

Moto X is alive and well. In fact, Moto X Force recently launched in multiple new markets around the world. Moto X and Moto Z do share some great qualities, but they ultimately provide different experiences and make our portfolio more robust for consumers looking for the perfect smartphone to fit their needs. Tech-hungry consumers who are looking to get a brand new set of experiences from their smartphone will turn to Moto Z and Moto Mods.

Sinngemäß gibt das Unternehmen zu verstehen, dass man weiterhin an der Moto X Serie festhalten werde und diese nach wie vor am Leben sei. Das Moto X und das Moto Z bieten beide hervorragende Qualität, doch unterscheiden sie sich von ihrer Zielgruppe und erweitern so optimal das Angebot an Moto Smartphones. Kunden, welche immer an der neuesten Technik interessiert sind, werden sich für ein Moto Z samt den Moto Mods entscheiden.

Es kann nur einen geben

Diese Aussage lässt mich jedoch ein wenig verwundert zurück. Denn das Moto X war im Grunde schon die Premiumklasse, was uns zur nächsten Frage bringt, was denn das Moto Z und das Moto Z Force kosten soll? Allen Anschein nach plant das Lenovo Tochterunternehmen wie zuletzt Huawei, ebenfalls die 699 Euro Grenze knacken und somit Samsung den Markt streitig machen zu wollen.

In meinen Augen ein recht dünnes Eis, welches unterm Strich doch einer der beiden Marken auf der Strecke lassen wird. Zumal das gerade erst präsentierte Moto G4 immer teurer und hochwertiger wird (zum Beitrag).
Doch wenn die Aussage so stimmt, müsste vom Prinzip ja in Kürze ein weiteres Moto X 2016 präsentiert werden und wenn dem dann so wäre, warum hat man dann nicht gleich das Moto Z jetzt in den Handel gebracht, sondern wartet noch bis zur IFA 2016?
Irgendwie sind mir das ein wenig zu viele Fragen.

[Quelle: Android Police]

 

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


201 Abfragen in 0,413 Sekunden