Moto X Touchless Control: Update kann Nachrichten vorlesen

Geschrieben von

Motorola Moto X mit Touchless Control

Eine der herausragenden Besonderheiten des Moto X ist die Funktion Touchless Control, womit sich das Smartphone ohne Berührungen und nur mit der Stimme bis zu einem gewissen Grad bedienen lässt. Das Feature ist so nützlich, dass Motorola mit einem kleinen Update Touchless Control um eine neue Fähigkeit erweitert: Dem Vorlesen von Nachrichten.

Das Update für Touchless Control wird von Motorola wie einige andere Apps auch über den Google Play Store verteilt, was eine Möglichkeit zum Vermeiden von Firmware-Updates ist. Ist die neue Version installiert, liest das Moto X (zum Test) mit dem Sprachkommando „What’s up?“ oder „Read notifications“ die eingegangenen Nachrichten vor, sofern neue vorliegen. Unterstützt werden bisher nur Englisch, Spanisch und Italienisch, weitere Sprachen gibt es nur als Beta-Unterstützung.

Zur Installation muss jedoch mindestens Android 4.4 KitKat installiert sein aber das dürften eh die meisten Besitzer schon haben. Neben dem neuen Feature des Vorlesens hat Motorola in Touchless Control einige Bugs beseitigt. Außerdem ist die End-of-Speech-Erkennung deutlich verbessert, was die Geschwindigkeit und Genauigkeit von Touchless Control erheblich verbessert, was das Erkennen vom Ende eines Sprachkommandos betrifft.

Habt ihr eigentlich ein Moto X und nutzt ihr die Sprachsteuerung des Motorola-Smartphones gerne?

Moto Sprache
Preis: Kostenlos
[Quelle: AndroidAuthority]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


222 Abfragen in 0,648 Sekunden