Moto X+1 von Motorola: Neues Bild und technische Daten

Geschrieben von

Motorola Moto X+1

Letztes Jahr versuchte sich Motorola mit dem Moto X wieder in die Top-Riege der Smartphone-Hersteller vor zu arbeiten, aber das schlug wegen vergleichsweise hoher Preise und einer sehr späten weltweiten Einführung fehl. Das Moto X+1 soll diesen Versuch wiederholen und dazu rüstet der US-Hersteller kräftig auf bei der verbauten Technik.

das Moto X war ein sehr gewagter Neuanfang von Motorola, sowohl was das Design des Gerätes, die Hardware als auch die Software betrifft. Es ist klein, richtig schnell in der Bedienung und mit Touchless Control sowie den Active Notifications in Sachen Benutzer-Komfort der Konkurrenz weit voraus gewesen. Und dennoch entwickelte es sich zu einem kleinen Ladenhüter was nicht zuletzt am hohen Preis und der vergleichsweise schwachen Hardware lag. Denn ein Top-Modell mit einem Dual-Core auszustatten während die Konkurrenz bei Quad-Core und zum Teil sogar schon Octa-Core angekommen ist, lässt sich nur schwer dem Kunden verkaufen.

Moto X+1 mit neuem Anlauf

Mit dem Moto X+1 soll sich das Blatt nun wieder wenden und das heißt auch, dass Motorola kräftig an der Hardware schrauben muss. So soll dem Blog TK Tech News zufolge das Flaggschiff 2014 von Motorola ein 5 Zoll großes Display besitzen, dass mit 1.920 x 1.080 Pixel auflöst. Erneut setzt die Noch-Google-Tochter auf ein AMOLED-Display für das Moto X+1 was direkt darauf hoffen lässt, dass die Active Notifications in einer runderneuerten Version zum Einsatz kommen. Der Speicher wird wieder 2 GB in Sachen RAM sowie 16 oder 32 GB Flash-Speicher groß sein, wobei direkt zu Beginn auch ein Modell mit 64 GB verfügbar sein soll. Was aber das Wichtigste ist: Die MicroSD kehrt zurück.

Zum Prozessor des Moto X+1 gibt es noch keine Informationen von welchem Hersteller er kommt und um welches Modell es sich handelt. Vermutlich wird es sich wieder um ein Qualcomm-Modell handeln, welches Spracheingabe auch im Standby unterstützt. Auch wenn sich all das zum Moto X+1 bisher wenig spektakulär anhört, könnte Motorola wieder mit einem besonders flotten und schlanken System überzeugen. Denn das war bei der Generation Moto X bisher durchweg der Fall.

Motorola Moto X+1 Leak

Ein erstes Foto des Smartphones gibt jedenfalls nur bedingt einen Blick frei auf das was uns da im August/September erwarten dürfte. Denn das ist der Zeitraum zu welchem das Moto X+1 erscheinen soll. Sehr gewagt gewählt von Motorola, immerhin werden im Herbst das iPhone 6 und das Samsung Galaxy F erwartet.

[Quelle: AndroidCommunity]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,451 Sekunden