Motorola DROID Turbo soll 2 Tage Akkulaufzeit haben

Geschrieben von

Motorola DROID Turbo

Bald dürfte Verizon Wireless das Motorola DROID Turbo offiziell vorstellen, ein Smartphone das sehr viele Google-Fans lieber als das Nexus 6 gesehen hätten als das was Motorola mit seinem 6 Zoll großen Phablet vorgestellt hat. Ob das Android Smartphone mit den Traumdaten nach Europa kommt ist noch immer ungewiss, aber zu der Kraft kommt auch noch richtig viel Ausdauer.

Es lässt sich nicht leugnen, aber das Interesse am Motorola DROID Turbo auch außerhalb der USA ist einfach nur enorm. Das dürfte sich angesichts der von Verizon Wireless verkündeten Akku-Ausdauer von ganzen zwei Tagen auch nicht mehr ändern, eher im Gegenteil. Denn ein Akku von 3.900 mAh wie ihn das Motorola DROID Turbo hat macht nichtso schnell schlapp. Heute wird das Monster-Smartphone offiziell vorgestellt und wird das Flaggschiff-Smartphone des Herbst 2014 in den USA werden, daran hat kaum noch jemand ernsthaft große Bedenken.

Ausgestattet mit einem 5,2 Zoll großen Display und einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel, wird das Motorola DROID Turbo von einem 2,7 GHz schnellen Snapdragon 805 Quad.Core angetrieben. Als wenn das nicht reicht sind noch 3 GB RAM und ein 32 GB großer interner Speicher verbaut, der sich allerdings Nexus-typisch nicht erweitern lässt mit einer MicroSD. Dabei wäre das angesichts der 21 Megapixel Kamera auf der Rückseite mit 4K-Videoaufnahme eine gute Entscheidung gewesen.

Wie gesagt: Ob das Motorola DROID Turbo nach Europa kommt ist alles andere als klar, auch wenn es eine GSM-Variante unter dem Namen Motorola Moto X Play geben wird.

[Quelle: Liliputing]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


198 Abfragen in 0,433 Sekunden