Motorola Moto 360 (2nd Gen.) für Anfang 2015 angedeutet

Geschrieben von

Motorola Moto 360

Mit der Motorola Moto 360 hat der US-Hersteller eine der ersten richtig gefragten SmartWatch-Modelle des Jahres vorgestellt. Allerdings ist die Android Wear Uhr nach wie vor nicht wirklich in Deutschland zu haben, was ein weiterer Kritikpunkt neben der eher schwach eingestuften Hardware ist. Allerdings könnte schneller als bisher gedacht der Nachfolger anstehen.

Genau genommen wurde die Motorola Moto 360 (2nd Gen.) zwar noch nicht angekündigt, aber auf einer Veranstaltung in Russland wurde etwas schwammig vom ersten Quartal 2015 gesprochen. Gleb Mishin – Vice President von Lenovo Russland, GUS und Osteuropa – ist Quelle des Gerüchts, der am 18. November neue Modelle des chinesischen Konzerns für den russischen Markt vorstellte. Eben jener Mann ließ denn auch die Info heraus, dass die nächste SmartWatch von Motorola noch hübscher sowie noch mehr nach richtiger Uhr aussehen würde als das aktuelle Modell der Motorola Moto 360, und zum Ende des Winters oder zu beginn des nächsten Frühlings erscheinen könnte.

Mehr Details sind zur möglichen zweiten Generation der Motorola Moto 360 nicht bekannt geworden, sodass sich zu den Details nur spekulieren lässt. Vermutlich wird das mittlerweile vollständig in Lenovo’s Besitz befindliche Unternehmen sich der Kritik annehmen und die verbaute Technik kräftig aufbohren. Ein Snapdragon 400 Quad-Core oder einer der Nachfolger dürfte als Mindestvoraussetzung gelten. Ebenso drahtloses Aufladen per Wireless Qi, ein sparsames OLED-Display und vor allem ein deutlich größerer Akku.

Und last but not least wäre zwar ein Helligkeitssensor wieder wünschenswert, aber dann deutlich unauffälliger im Gehäuse versteckt als es bei dem aktuellen Modell der Motorola-Uhr der Fall ist.
Denn dann würden Moto-360-optimierte WatchFaces wie unser neues Aviator WatchFace nicht mehr zwingend nötig sein für kreisrunde Android Wear Uhren wie die Motorola Moto 360 und die LG G Watch R.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche
[Quelle: RedRoid | via AndWear]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


218 Abfragen in 0,523 Sekunden