Motorola Moto 360: Android Wear 5.1.1 Update verschoben

Geschrieben von

Motorola Moto 360

Die bisher mit einigem Abstand erfolgreichste Android Wear Smartwatch ist die Motorola Moto 360, auch wenn sich nicht alle mit dem „Flat Tire“ wirklich anfreunden können. Sie war die erste Smartwatch mit einem runden Display und müsste eigentlich derzeit ein neues Update auf Android Wear 5.1.1 erhalten. Allerdings gibt es Probleme.

Eigentlich hatte man zur Google I/O 2015 etwas komplett Neues zu Android Wear erwartet und nicht die Präsentation eines Updates, welches bereits seit einigen Tagen zuvor verteilt wird. Mittlerweile haben zahlreiche Android Wear Smartwatch Modelle das Update erhalten, aber Besitzer einer Motorola Moto 360 warten noch immer auf die Benachrichtigung, dass das Update zur Installation bereitsteht. Nun hat sich Motorola zu den mehr als nur ärgerlichen Verzögerungen für manche Besitzer geäußert.

Motorola Moto 360 noch ohne Update

Und die sind nicht unbedingt als toll zu bezeichnen. Wie Motorola via Twitter bestätigt, hat die Motorola Moto 360 noch ein paar Performance-Probleme mit dem Update auf Android Wear 5.1.1, sodass der Rollout noch nicht begonnen hat. Während also Konkurrenz-Modelle wie die LG G Watch R, ASUS ZenWatch oder eine Sony SmartWatch 3 bereits auf dem aktuellen Stand sind, muss die Motorola Moto 360 noch mit Android Wear 5.1 Vorlieb nehmen.

Nun lässt sich freilich spekulieren, warum Motorola dermaßen Probleme mit der Performance hat. Manche vermuten bereits, dass es an dem mehr als drei Jahre alten TI OMAP 3630 Prozessor zu tun habe, dass die Motorola Moto 360 nicht die Leistung erbringen könne, die sich Motorola erhofft. Anscheinend macht es sich doch langsam bemerkbar, dass Motorola besser zu einem Snapdragon 400 Quad-Core hätte greifen sollen wie der Rest des Marktes. Dabei ist es eine so schicke Smartwatch:

[Test] Motorola Moto 360 – Gamechanger oder doch nur Standard?

Natürlich ist es immer etwas ärgerlich, wenn man auf ein Update warten muss, während alle anderen Konkurrenten bereits mit der neusten Software ausgestattet sind. Im Fall von Android Wear 5.1.1 ist besonders ärgerlich, da nicht nur ein Always-On-Modus für Apps hinzukommt, sondern auch ein verbesserter App Launcher und die Möglichkeit, das verbaute WLAN-Modul zu nutzen (zum Beitrag). Wann nun das Update tatsächlich auf der Motorola Moto 360 eintrifft lässt sich nicht sagen, aber Motorola arbeitet zumindest mit Google an der Behebung des Problemes.

Es bleibt nur eines übrig: Geduld haben und warten.

[Quelle: Motorola]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,431 Sekunden