Motorola Moto E (2nd Gen.) und die ersten Spekulationen

Geschrieben von

Motorola Moto E (2nd Gen.)

Mit dem Motorola Moto G hatte der US-Hersteller Motorola einen richtig großen und unerwarteten Erfolg für sich verbuchen können, an welchen das Motorola Moto E nicht ganz herankam. Dennoch war es eines der besten seiner Klasse und das will der US-Hersteller mit der zweiten Generation gerne wiederholen.

Das Motorola Moto G war der Überraschungserfolg des letzten Jahres. Ein Mittelklasse-Smartphone das für gerade mal 200 Euro verkauft wurde und damit preislich unter der gesamten gleichwertigen Konkurrenz lag. Kein Wunder sich das Smartphone zum besten Gerät aller Zeiten von Motorola entwickelte. Mit dem Motorola Moto E (zum Test) sollte schließlich ein ähnlicher Erfolg in der Einsteiger-Klasse hinzu kommen, was auch gelang. Und nun gibt es die ersten Details zum offiziellen Nachfolger des Motorola-Einsteiger-Modells, die durchaus spannend sind.

Motorola Moto E (2nd Gen.) macht sich bereit

Laut der griechischen Website TechManiacs könnte das neue Einsteiger-Modell von Motorola schon bald offiziell vorgestellt werden und dabei durchaus überraschen. So soll das Motorola Moto E (2nd Gen.) über ein 4,5 Zoll großes Display verfügen, aber bei einer Auflösung von 960 x 540 Pixel bleiben. Schließlich muss man sich irgendwie vom ebenso großen Motorola Moto G (2nd Gen.) unterscheiden. Der RAM soll erneut 1 GB groß sein, aber zum internen Speicher des Motorola Moto E (2nd Gen.) gibt es keine Informationen. Immerhin soll die Kamera mit 5 Megapixel auflösen und ohne LED-Blitzlicht auskommen.

Ebenso wenig zum verbauten Prozessor, sodass an dieser Stelle die Spekulationen eine etwas merkwürdige Richtung nehmen. So berichten die Kollegen, dass das neue Motorola Moto E (2nd Gen.) dem ersten Motorola Moto G ähneln soll, was auf einen Snapdragon 400 Quad-Core oder gar schon Snapdragon 410 Quad-Core hinauslaufen soll. Außerdem ist ein LTE-Modem im Gespräch und das wäre doch sehr verwunderlich. Immerhin kann das aktuelle Motorola Moto G (2nd Gen.) derzeit maximal HSPA und kein LTE.

Dafür soll sich das Motorola Moto E (2nd Gen.) ungemein gut anfühlen und von einer Art Ring umgeben sein. Vermutlich handelt es sich dabei um den Aluminium-Rahmen der aktuellen Motorola-Geräte, die zu einem halben Markenzeichen geworden sind und am Motorola Moto X (2nd Gen.) sowie Motorola Nexus 6 wiederzufinden sind. Darüber hinaus wird Android 5.0 Lollipop bereits vorinstalliert sein.

Aber auch hier heißt es wie immer: Nehmt die Informationen zum möglichen Motorola Moto E (2nd Gen.)mit Vorsicht auf.

[Quelle: TechManiacs]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,415 Sekunden