Motorola Moto E: Möglicher Nachfolger bei der FCC gesichtet

Geschrieben von

Motorola Moto E (2nd Gen.)

Motorola hat ein wirklich starkes Comeback auf die Beine stellen können, bei welchem das letztes Jahr vorgestellte Motorola Moto E nur eine geringere Rolle gespielt hat. Dennoch erregte das Android Smartphone einiges an Interesse da man zeigte, wie günstig ein wirklich gutes Einsteiger-Smartphone sein kann. Nun scheint sich der Nachfolger bereit zu machen.

Der Grund für diese Annahme sind Dokumente bei der US-amerikanischen Zulassungsbehörde für Kommunikationstechnik namens FCC. Zwar wäre auch ein gänzlich anderes Motorola-Smartphone möglich, aber dass das Android Smartphone kein LTE unterstützt, dürfte auf ein neues Motorola Moto E schließen lassen. Gerade weil heutzutage nahezu jedes neue Smartphone den schnellen Datenfunk unterstützt, macht der Eintrag bei der FCC so neugierig. Heißt nichts anderes, als das es sich bei diesem Modell um ein Budget Smartphone der untersten Preisklasse handeln dürfte und da wird an allen möglichen Stellen gespart. Aber auch ohne LTE hat das Smartphone eine unerwartet gute Figur gemacht:

[Test] Motorola Moto E – preiswerter geht immer!

Immerhin geben die FCC-Dokumente so viel her, dass die ersten Aussagen über die Funktionen des Motorola Moto E (2nd Gen.) möglich sind. Dass sich WLAN, Bluetooth und GPS in dem Modell wiederfinden verwundert dabei nicht. Ebenso die Unterstützung der GSM-Frequenzen von 850 und 1.800 MHz, womit es sich als die Variante für den US-amerikanischen Markt preis gibt. Mehr Informationen geben die Dokumente nicht her und andere Spekulationen zur Hardware gibt es auch kaum (zum Beitrag). Lediglich ein 4,5 Zoll großes qHD-Display mit 960 x 540 Pixel Auflösung, 1 GB RAM und eine 5 Megapixel Kamera ohne LED-Blitzlicht werden für das neue Einsteiger-Smartphone von Motorola vermutet.

[Quelle: FCC | via UberGizmo]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,426 Sekunden