Motorola Moto Maxx auf Google+ aufgetaucht

Geschrieben von

 

Motorola Moto Maxx Teaser

Mit dem Motorola Moto X in beiden Generationen hat das seit Kurzem vollständig zu Lenovo gehörende US-Unternehmen Motorola richtig tolle Smartphones auf den Markt gebracht. Dennoch könnte der richtig große Erfolg erst mit dem Motorola Moto Maxx erfolgen, welches die GSM-Variante des Motorola DROID Turbo ist. Das Gerät selbst existiert jedenfalls wirklich wie Fotos zeigen.

Braucht es immer die beste auf dem Markt verfügbare Hardware, damit das Nutzungserlebnis richtig klasse ist? Nein und das hat Motorola mit dem viel kritisierten Motorola Moto X des letzten Jahres gezeigt, wie unser Test beweist. Trotzdem verkaufen sich Oberklasse-Smartphones nun mal nicht zuletzt durch die verbaute Technik, weswegen das Motorola DROID Turbo (zum Beitrag) dermaßen gut aufgenommen wird. Da die DROID-Modelle jedoch exklusiv für Verizon Wireless sind, kommen die wenigsten MOdelle überhaupt zu uns nach Europa.

Motorola Moto Maxx live und in Farbe

Aber das könnte sich dieses Jahr mit dem Motorola Moto Maxx ändern, denn dieses stellt sozusagen das Schwestermodell für GSM-Netze dar. Morgen findet in Brasilien die offizielle Vorstellung des Android Smartphones statt (zum Beitrag), was auf eine internationale Veröffentlichung schließen lässt. Zumindest hofft man das, auch wenn die GSM-Variante des Motorola DROID Turbo ebenfalls auf die kapazitiven Tasten unterhalb des Displays setzt. Das kann man sehr gut auf den ersten bei Google+ aufgetauchten Fotos des Motorola Moto Maxx sehen.

Vor allem eines der Bilder ist dabei wichtig und das ist die Frontansicht des Smartphones. Denn auf der Folie ist der Schriftzug „moto maxx“ zu sehen, was einerseits den Namen bestätigt und andererseits die verbaute Hardware. Dazu gehört ein handliches 5,2 Zoll Display mit der Quad HD Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel, ein bärenstarker Snapdragon 805 Quad-Core mit 2,7 GHz und riesige 64 GB interner Speicher. Diese können mit Fotos der 4K-fähigen 21 Megapixel Kamera gefüllt werden und der mit 3.900 mAh besonders große Akku gewährleistet einen ausgedehnten Fotowalk.

Jetzt muss die morgige Vorstellung des Motorola Moto Maxx nur noch für den europäischen Markt erfolgen und Motorola könnte wieder kräftig Marktanteile hinzugewinnen nach dem sehr erfolgreichen Motorola Moto G.

[Quelle: Guilerme Henrique]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,464 Sekunden