Motorola Moto X (2nd Gen.): Erste Tests mit Android 5.1

Geschrieben von

Motorola Moto X (2nd Gen.) Android Lollipop

Wenn ein Android Smartphone nahezu nackt ist wie das Motorola Moto X (2nd Gen.), dann kann man relativ zügige Updates erwarten. Dass der US-Hersteller Motorola genau das schafft hatte er bereits mit Android 4.4 KitKat und seinen damals neuen Modellen gezeigt und nun könnte es für das Flaggschiff bald as nächste Update geben.

Zugegeben, mit Android 5.0 Lollipop ist das mittlerweile zu Lenovo gehörende Unternehmen nicht gerade schnell gewesen, aber das will Motorola anscheinend wieder ändern. Denn das Motorola Moto X (2nd Gen.) als aktuelles Top-Smartphone des US-Herstellers mit dem Quasi-Nexus-Standard wird langsam vorbereitet auf das nächste größere Update. Wer eines der Geräte besitzt darf sich daher freuen, denn schon bald gibt es womöglich erhebliche Verbesserungen was die Performance betrifft.

Geräteschutz für das Motorola Moto X (2nd Gen.)

Denn wie es heißt, hat Motorola mit dem sogenannten Soak-Test für das aktuelle Motorola Moto X (2014) begonnen, welcher Android 5.1 Lollipop auf das Android Smartphone mit dem besonderen Touch bringt. Die offizielle Hilfe-Seite zu dem OTA-Update ist bei Motorola schon online und die bringt wirklich allerhand Neuerungen, Verbesserungen und Bugfixes mit sich. Wann das Update nun veröffentlicht wird für da Motorola Moto X (2nd Gen.) geht aus der Website nicht hervor. Lange dürfte es jedoch nicht mehr auf sich warten lassen.

Erfreulich zu lesen ist, dass neben den Verbesserungen von Android 5.1 Lollipop auch der Geräteschutz mit implementiert ist (zum Beitrag), womit ein Android Gerät auch nach einem Werksreset mit dem eigenen Google-Account entsperrt werden muss. Bisher dachte man, dass diese Funktion nur auf Modellen verfügbar ist, welche ab Werk mit Android 5.0 Lollipop ausgeliefert wurden. Das heißt im Umkehrschluss, das Geräte wie das Motorola Moto X (2nd Gen.) auch nachträglich den Schutz bekommen, sofern es ein Update auf Android 5.1 Lollipop gibt. Quasi ein Update, um ein tolles Smartphone noch besser zu machen:

[Test] Motorola Moto X – Der Dauerlauscher in 2. Generation!

Abgesehen davon bekommt die Kamera-Firmware des Motorola Moto X (2nd Gen.) ein Update, sodass die Leistung im Low-Light-Bereich signifikant verbessert werden soll und der Sucher für die Frontkamera soll ebenfalls deutlich flotter reagieren. Zusätzlich gibt es eine Verbesserung für die Ambient-Display-Funktion und diverse weiter Dinge. Eine verbesserte Akku-Ausdauer durch weniger Prozessor-Wakelocks ist nur ein Teil davon.

[Quelle: Motorola]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,437 Sekunden